Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
TorSta hat geschrieben: Nur, weil Du anscheinend Deine Quote an Teslawerbung erfüllen musst, bleibt dieser Vergleich vollkommener Blödsinn, weil niemand einen Ioniq zum Listenpreis kauft.
Dass Deiner Meinung nach niemand den Ioniq zum Listenpreis kauft macht den Vergleich nicht blödsinnig.

Bei der "0,5 %" Regelung beispielsweise wird der Listenpreis für die steuerliche Berechnung herangezogen. Also ist dieser durchaus von Interesse. Egal für welchen Preis ein Wagen über die Theke geht.

In der Tabelle von beemercroft stimmt aber etwas nicht. Der Ioniq hat doch keinen cw von 0,27?! Und liegt die Schnellladeleistung des FL tatsächlich nur bei 40 kW?
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200
Anzeige

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

TorSta
read
Es ist nicht meine Meinung, dass man den Ioniq nicht zum Listenpreis kauft, sondern Realität. Aber typisch für Teslasprech, dass man erst einmal Realitäten anzweifelt. Zum zweiten: der Vergleich ist nicht mit dem FL. Denn die Reichweite von 201 betrifft den VFL. Und Drittens: Natürlich ist der CW Wert auch falsch. Aber @beemercroft/teslacroft kommt es nunmal nicht auf Fakten an, sondern darauf, andere Modelle mies zu machen, ggf. eben mit Falschinfos. Natürlich stimmen auch die Ladezeiten nicht.
Aber stimmt: ob ich bei 0,5 % Regel 2.000 € oder 3.000 € mehr versteuer, heisst 10 € - 15 € pro Monat mit 35 % = 3,5 € - 5 € zusätzlich, reisst es natürlich raus. Da kosten allein die Reifen vom Tesla M3 mehr. Oder der Strom für die Fahrt zum SeC in 100 km Entfernung.
Aber auch da gibt es bestimmt schon wieder ein neues Argument in der Teslajüngerschaft, warum die höheren Kosten z.B. bei der Versicherung nicht zählen, ist ja nicht positiv für das M 3 in so einem Vergleich.

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 4179
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 503 Mal
  • Danke erhalten: 1473 Mal
read
Vor allem gibt’s beim Ioniq dann auch ein Glasdach, was sich öffnen lässt (!) und Ledersitze mit Belüftung (!).

So wie es bei Tesla gelöst ist, ist es für mich uninteressant. Dann lieber Blechdach und Stoffsitze.
seit 06/20 Renault ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett, EZ 06/20)
seit 07/21 Hyundai IONIQ 5 P45 (Atlas White / Full Black / VIN ..06xx, EZ 07/21)
seit 08/23 smart fortwo EQ Cabrio (Black/Black "Brabus Style", EZ 08/19)

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
read
eve hat geschrieben: In der Tabelle von beemercroft stimmt aber etwas nicht. Der Ioniq hat doch keinen cw von 0,27?! Und liegt die Schnellladeleistung des FL tatsächlich nur bei 40 kW?
Danke für die Korrektur, habs angepasst.
Bildschirmfoto 2019-07-17 um 07.28.54.png
EPA-Reichweite offiziell 124 Meilen

Bzgl. Rabatt auf die Liste gibt es in der CH im Moment 500 Franken Sommerrabatt und wenn es sich um ein Lagerfahrzeug handelt noch mal 500 Franken.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 3288
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 585 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
TorSta hat geschrieben: Es ist nicht meine Meinung, dass man den Ioniq nicht zum Listenpreis kauft, sondern Realität. Aber typisch für Teslasprech, dass man erst einmal Realitäten anzweifelt. Zum zweiten: der Vergleich ist nicht mit dem FL. Denn die Reichweite von 201 betrifft den VFL. Und Drittens: Natürlich ist der CW Wert auch falsch. Aber @beemercroft/teslacroft kommt es nunmal nicht auf Fakten an, sondern darauf, andere Modelle mies zu machen, ggf. eben mit Falschinfos. Natürlich stimmen auch die Ladezeiten nicht.
Aber stimmt: ob ich bei 0,5 % Regel 2.000 € oder 3.000 € mehr versteuer, heisst 10 € - 15 € pro Monat mit 35 % = 3,5 € - 5 € zusätzlich, reisst es natürlich raus. Da kosten allein die Reifen vom Tesla M3 mehr. Oder der Strom für die Fahrt zum SeC in 100 km Entfernung.
Es fällt auf, dass eine sachliche Argumentation kaum möglich ist. Stattdessen wird durch entsprechende Wortwahl versucht, Benutzer oder Benutzergruppen zu diffamieren. Weshalb es so schwierig für etliche ist, einfach nur jene Dinge schlicht zu schildern, die einem selbst auffallen, erschließt sich mir nicht.

Kein Post hat den Anspruch auf Vollständigkeit.
Die Dichte von Hyundai Servicestandorten (selbst nur jene, welche sich auch um Elektros kümmern) ist unbestritten höher als die SeC Dichte. Allerdings gibt es beim M3 keinen 15.000 km Servicezwang wie beim Ioniq.
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

TorSta
read
Genau: Und deshalb beginnt Dein Post mit: "Dass Deiner Meinung nach.... ", weil Du sachlich bist.
Die Tabelle von @beemercroft/teslacroft war falsch und tendenziell in jeder Hinsicht, wie in allen anderen Foren auch, in denen es um Nichtteslas geht.
Aber schon okay, ich bin unsachlich aber Fakt ist, dass @beemercroft/teslacroft Unwahrheiten verbreitet hat, bis er durch Dich verbessert wurde.

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
read
Also auf mobile.de seh ich auf Anhieb mehrere Ioniq Premium als Neuwagen für unter 30.000€. Auf autoscout24.ch seh ich auf Anhieb Premium Modelle für 32000 CHF. Bei Tesla hab ich solche Rabatte auf Neuwagen noch nicht gesehen.
Wenn du dich über meinen Reflink bei Tibber anmeldest, erhalten wir beide 50€ für den Tibber-Store: https://invite.tibber.com/47o9vy5v

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

Futzelfupp
read
Diese Beiträge in jedem Nicht-Tesla-Unterforum nerven nur noch. Hier geht es nur um den IONIQ!

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
read
TorSta hat geschrieben: Genau: Und deshalb beginnt Dein Post mit: "Dass Deiner Meinung nach.... ", weil Du sachlich bist.
Die Tabelle von @beemercroft/teslacroft war falsch und tendenziell in jeder Hinsicht, wie in allen anderen Foren auch, in denen es um Nichtteslas geht.
Aber schon okay, ich bin unsachlich aber Fakt ist, dass @beemercroft/teslacroft Unwahrheiten verbreitet hat, bis er durch Dich verbessert wurde.
mag ja sein aber eines ist auch fakt die uvp der reisschüsseln niro, leaf, ioniq, kona, e soul sind fast wucherartig frech aber es soll halt so sein...ich finde es unnormal und ja tesla darf hochpreisig sein und vor allem bleiben, die anderen sollten sich ums volk kümmern aber reis wird ja nun auch vergoldet...imo...
gib einem dummen ein pferd und der wissende wird verwarnt...

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
benwei hat geschrieben: Vor allem gibt’s beim Ioniq dann auch ein Glasdach, was sich öffnen lässt (!) und Ledersitze mit Belüftung (!).

So wie es bei Tesla gelöst ist, ist es für mich uninteressant. Dann lieber Blechdach und Stoffsitze.
Aber keine Vorkonditionierung per App (kommt jetzt).
Ich vermisse nur den Driver Only Modus :D
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, PV-Thermie: - https://www.nic-e.shop
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag