Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
read
Letzhin war ich auf der Hyundai Webpage um mich über den IONIQ zu informieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass dieser, ausstattungsbereinigt konfiguriert, fast schon so teuer ist wie ein Model 3 in der "Standard Plus"-Version, obwohl das Model 3 ja den viel besseren Antriebsstrang hat, als Premium gilt und die viel viel höhere Reichweite hat.

Hier mal ein aktueller Preisvergleich gemäss Onlinekonfiguratoren aus der Schweiz, inkl. dem dort bei Hyundai angebotenen Rabatt.
Bildschirmfoto 2019-04-14 um 18.37.48.png
Das Model 3 ist ein paar Tausender teurer, das ist klar. Aber dafür kommt man damit fast 400 km weit, hat Zugang zum super ausgebauten europäischen Superchargernetz (wichtig!) und lädt auch über CCS schneller. Zudem ist das super-Fahrassistenzsystem Autopilot dabei und wird der Wagen wird auch mit Softwareupdates über WLAN frisch gehalten.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW
Anzeige

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

radkappe
  • Beiträge: 93
  • Registriert: Do 28. Sep 2017, 09:36
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hm, also in D kommt auf den Preis des Model 3 (gibt nur Long Range) 1600,- für die Farbe, und ca. 3000,- für Autopilot plus 5200,- für erweiterten Autopilot. Gibt es in der Schweiz schon das Standard Modell serienmässig mit metallic und Autopilot?
Yaris Hybrid -> Smart 44 Passion seit 15.08.18, Auris Hybrid -> Ioniq Premium seit 9.6.18 :D

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
read
Das gibt es in Deutschland auch schon. Seit vorgestern ist es im Konfigurator wählbar. Auto Pilot ist inklusive.
Smart forfour EQ 02/2019 (wird 07/2020 durch e-Golf ersetzt)
BMW i3s 02/2020
Hyundai Ioniq Elektro 06/2018

E3/DC 22KW Wallbox an E3/DC Hauskraftwerk
Webasto 11KW Wallbox

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

radkappe
  • Beiträge: 93
  • Registriert: Do 28. Sep 2017, 09:36
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Cool, ging an mit vorbei
Yaris Hybrid -> Smart 44 Passion seit 15.08.18, Auris Hybrid -> Ioniq Premium seit 9.6.18 :D

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

radkappe
  • Beiträge: 93
  • Registriert: Do 28. Sep 2017, 09:36
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Geht vom Preis im Konfigurator noch die 2000,- ab die man selbst beantragen muss?
Yaris Hybrid -> Smart 44 Passion seit 15.08.18, Auris Hybrid -> Ioniq Premium seit 9.6.18 :D

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
radkappe hat geschrieben: Hm, also in D kommt auf den Preis des Model 3 (gibt nur Long Range) 1600,- für die Farbe, und ca. 3000,- für Autopilot plus 5200,- für erweiterten Autopilot. Gibt es in der Schweiz schon das Standard Modell serienmässig mit metallic und Autopilot?
Die Standardfarbe schwarz (ganz schick am Model 3) gibt es ohne Aufpreis. Zudem gibt es nicht nur Long Range, sondern eben auch Standard Range +. Der Autopilot ist inklusive, Aufpreis kostet nur Full Self Driving mit Überholassistenz etc.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 1735
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Der SuC-Zugang wird überbewertet. Alle reden davon, dass das das Alleinstellungsmerkmal überhaupt sei - und kaum besitzen sie ein M3, laden sie doch an den CCS-Säulen für den „Pöbel“, weil es da günstiger oder gar kostenlos ist

Im Endeffekt sind es beides gute Autos. Aber aus meiner Sicht nicht unbedingt vergleichbar.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

FunnyEV
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Di 6. Nov 2018, 22:11
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Leute, logisch hat jeder seine Meinung und seinen Geschmack, aber beim Einstiegspreis von Tesla 3 kann ich das Warten auf Hyundai nicht mehr verstehen. Hyundai macht da weiter, wo die anderen Autobauer schon immer waren: immer neue Modelle und die Alten lassen sich nicht updaten, Beispiel Ladeleistungsanzeige. Selbst ein etwas teurer Tesla 3 ist doch immer langlebiger. Und Leute, er lässt sich per Update auf autonomes fahren bringen. Was wollt ihr denn mehr? Ich verstehe das nicht mehr. Ich für meinen Teil habe sofort den Tesla 3 bestellt.

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3 "Standard Range +"

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 1735
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 233 Mal
read
Vielleicht bin ich in dieser Hinsicht ein wenig gestrig, aber - wo bringe ich den Tesla hin, wenn wirklich mal was kaputt ist? Nach Hamburg oder Berlin? Und letztlich geht’s immer noch ums Geld. Als Privatperson macht es schon einen Unterschied, ob ich 30k€ oder 50k€ aufbringen muss. Letzteres fällt zumindest mir sehr schwer.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: Hyundai IONIQ vs. Tesla Model 3

USER_AVATAR
read
benwei hat geschrieben: Hamburg oder Berlin? Und letztlich geht’s immer noch ums Geld. Als Privatperson macht es schon einen Unterschied, ob ich 30k€ oder 50k€ aufbringen muss. Letzteres fällt zumindest mir sehr schwer.
Nochmal, der Tesla kostet keine 50k, sondern 45k inkl. Autopilot.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag