Und noch ein Ioniq

Re: Und noch ein Ioniq

menu
chrisgrue
    Beiträge: 404
    Registriert: Mo 12. Dez 2016, 10:02
    Wohnort: in einem Dorf nahe Grieskirchen/Wels
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Do 7. Mär 2019, 16:18
Normalerweise geht auch nix schief, meine Mutter lädt auch seit Jahren mit einem ICCB an der Schuko, die fährt auch nur 50km Woche, also 1x Woche laden und gut ist.
Aber es kann nicht schaden, wenn man mal kurz schaut, was auf dem Kreis der Schuko sonst noch hängt, sonst schaut man dann blöd drein, weil das Auto nicht geladen ist, weil der Wäschetrockner auf der gleichen Sicherung hängt und der LS natürlich gefallen ist ;-)

Eine Wallbox ist nix anderes wie ein ICCB, nur meistens mit größerem Gehäuse, oft mit Halter oder Aufrollbügel oä für das Kabel, das Innenleben ist grundsätzlich Ident (bei einer WB kann aber mehr eingebaut werden, weil mehr Platz - wie S0 Bus Stromzähler, Bluetooth, WLAN Server uvm) zu einem ICCB.

Sowohl ICCB als auch WB gibt es von 1 Phasig/10A bis 3 Phasig/32A, mit Stecker Schuko/CEE (blau/rot/16/32 etc.)
cu
Chris - Sangl 87, Bestellt 07.01., Produziert 26.04., Papiere am 03.07., Abholung am 13.07.
Anzeige

Re: Und noch ein Ioniq

menu
Kallados
    Beiträge: 65
    Registriert: Mi 6. Mär 2019, 00:28
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder So 31. Mär 2019, 18:00
Es wurde erledigt. Ende Monats wird eine Schukosteckdose von aussen an die Wand angebracht und falls nötig den ICCB benutzt. Es ist nichts warm und alles läuft einwandfrei. Da wir im Regel eher nur bisschen nachladen (keine Voll Ladung und immer), kann ich mir schon vorstellen dass es keine Probleme geben wird. Wir hanen auch öffentliche Ladesäulen genug in der Nähe + Kaufland etc. Von daher passt schon. Wallbox aktuell kein Bedarf, da wir bei unseren Bedürfnissen eigentlich die Kosten nie zurück gewinnen.

Doch sind wir am Überlegen über e-go Charge und awattar.com Strom... aber höchstwahrscheinlich loht es sich bei unserem niedrigem Bedarf trotzdem nicht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ioniq Electric Phantom Black 03/2019

Re: Und noch ein Ioniq

menu
josefjosef
    Beiträge: 77
    Registriert: Sa 20. Apr 2019, 09:44
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder So 12. Mai 2019, 01:36
Hallöchen. auch ich darf mich als neuer Ioniq Elektro Besitzer outen. Es wurde ein gebrauchter Wagen, ca. 1 Jahr alt und 19000 km. Ursprünglich wollte ich den Kia E Niro...naja.. eh scho wissen.....
Wir wollten nun einfach nicht mehr länger warten, um in die E Mobilität einzusteigen. Und die ersten 3 Wochen fühlten sich bisher sehr gut an. Mein Umstieg ging von BMW auf Ioniq. ( Allerdings BMW ist 15 Jahre alt) Ehrlich gesagt, einen neuen mit 28 kwh Akku hätte ich mir nun nicht mehr gekauft. Aber wir haben nun den Gebrauchten zu einem mir sympathischen Preis erhalten. Dazu konnte ich ihn in Ö kaufen, wo ich wohne. Unsere persönlichen Voraussetzungen für ein E Mobil sind sehr gut: Eigene PV Anlage, Landbewohner, meist kurze Fahrten. Zurzeit lade ich noch mit dem mitgelieferten Ladeziegel. 'Überlege aber, mir eine Wallbox zuzulegen, um den PV Strom noch besser auszunutzen. Rechnerisch bin ich mir gar nicht sicher, ob sich das lohnt. Ok, wenn bestimmte Voraussetzungen gegeben sind, wird vom Land OÖ mit bis zu 600,- gefördert. Das reizt mich schon. :-) Hey, ich will hier doch keinen Roman schreiben!
Also Fazit: Bisher sind wir ( besonders meine Frau!) vom Ioniq begeistert und die Ersparnisse bei Treibstoff und Versicherung sind bei uns schon ganz ordentlich. Gute Wahl!
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag