Auto neu, in 4 Wochen 7025km

Re: Auto neu, in 4 Wochen 7025km

menu
dombn
    Beiträge: 9
    Registriert: Fr 15. Jun 2018, 07:32
    Wohnort: Bornheim-Rösberg
    Hat sich bedankt: 5 Mal
folder Do 10. Jan 2019, 15:45
MasterOD hat geschrieben:
Ostseemann hat geschrieben:
Die Fußraumbeleuchtung kann man für beide Sitzreihen nachrüsten. :|
Die blaue habe ich meinem einbauen lassen. Die vordere ist gut zu sehen, bei der hinteren kommt es sehr auf die Sitzeinstellung der Vordersitze an. Ich habe den Sitz eher weiter hinten, da sieht man auf der Rücksitzbank nicht allzu viel davon.
+ Ioniq Premium VFL (+ Schiebedach + Sitz-Paket, weiß) · seit 09.01.2019 (Löko/Köln) abgeholt · ersetzt Prius+
+ ZOE Intens (R240) - BJ 11/2015 (seit 2019/06)
Anzeige

Re: Auto neu, in 4 Wochen 7025km

menu
Benutzeravatar
    harwin
    Beiträge: 433
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
    Hat sich bedankt: 72 Mal
    Danke erhalten: 64 Mal
folder So 10. Feb 2019, 13:35
vielen Dank für den Bericht (und für viele andere, gerade auch Urlaubsberichte). Es tut mir gut diese zu lesen. Ich fahre morgen nämlich zu einem Händler der einen 28 kWh IONIQ stehen hat. Es plagten mich die letzten Tage/Wochen (wg. dem neuen 64er Kona und dem kommenden 39er IONIQ) schon einige Zweifel ob die Entscheidung richtig ist.
Aber Ihr alle hier macht mir Mut, dass man wirklich (fast) alle Streckenlängen damit bewältigen kann.
Und gerade für die tägliche Pendelei (130km hin und zurück), was immerhin 29.000 km von den geplanten 40.000 km im Jahr ausmacht, wohl das passende Fahrzeug.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: Auto neu, in 4 Wochen 7025km

menu
Benutzeravatar
    d.m.
    Beiträge: 271
    Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
    Wohnort: Anwalting
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder So 10. Feb 2019, 13:44
Ja, das sollte in 99% der Fälle auch bei einem etwas älteren Akku reichen. Bei Schneesturm und -10°C könnte es vielleicht knapp werden, dann wäre ein Schnellader als Plan B in der Nähe vom Weg ganz nützlich.
Ioniq seit 24.03.2018

Re: Auto neu, in 4 Wochen 7025km

menu
Benutzeravatar
    harwin
    Beiträge: 433
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
    Hat sich bedankt: 72 Mal
    Danke erhalten: 64 Mal
folder So 10. Feb 2019, 13:48
d.m. hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 13:44
Ja, das sollte in 99% der Fälle auch bei einem etwas älteren Akku reichen. Bei Schneesturm und -10°C könnte es vielleicht knapp werden, dann wäre ein Schnellader als Plan B in der Nähe vom Weg ganz nützlich.
das beruhigt. Ist nämlich ein Firmenleasing über 48 Monate. Schneesturm und -10° haben wir in BW eher selten. Und in der Tat ist auf dem Rückweg direkt an ner AB-Raststätte eine CCS-Ladesäule.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: Auto neu, in 4 Wochen 7025km

menu
Benutzeravatar
folder So 10. Feb 2019, 19:22
Jetzt im "Winter" habe ich die Heizung schätzen gelernt. Kaum aus der Garage pustet der IONIQ schon warme Luft. Die dicke Jacke liegt auf dem Rücksitz. Ja das hat mir keiner gesagt, das es außer den bekannte Vorteilen, auch versteckte Schmankerl gibt. Habe als Rentner im 3/4 Jahr auch schon 15.000km runter. Als ich jeden Tag 70km Arbeitsstrecke hatte war es weniger.
Irgendwie fängt irgendwann
irgendwo die Zukunft an
Ich warte nicht mehr lang

seit 20.04.2018 Hyundai Ioniq Elektro Trend fire red / seit 17.07.2019 Tesla M3 SR+ Rot

Re: Auto neu, in 4 Wochen 7025km

menu
Benutzeravatar
    wp-qwertz
    Beiträge: 6104
    Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
    Wohnort: WupperTal
    Hat sich bedankt: 69 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder So 10. Feb 2019, 19:57
super. gratulation zum umstieg. ich denke: du hast alles richtig gemacht :!: :applaus:
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
ev-tarif buchbar.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/

Re: Auto neu, in 4 Wochen 7025km

menu
Ostseemann
    Beiträge: 19
    Registriert: Sa 1. Dez 2018, 11:50
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 16. Feb 2019, 19:08
Ich habe auch oft im Nachgang überlegt ob ich das richtige gemacht habe.Ob der 28er Ioniq der richtige ist. Hätte ich besser auf den 64er Kona oder Niro warten sollen?

Mir reicht in 95% meiner Fahrten mein ioniq aus. Ich muss 2 mal die Woche 125km einfach absolvieren können.Die restlichen Fahrten sind meist kürzer.Zur Not mal ran an einen CCS Lader und von 50 auf 80% nachladen. Über die Fahrleistungen bei den 64ern bin ich allerdings schon ein wenig neidisch.

Inzwischen hat meiner 13745km auf der Uhr nach 71 Tagen in meinem Besitz.😁

VG
Sascha

Re: Auto neu, in 4 Wochen 7025km

menu
Benutzeravatar
    harwin
    Beiträge: 433
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
    Hat sich bedankt: 72 Mal
    Danke erhalten: 64 Mal
folder So 17. Feb 2019, 19:12
Ostseemann hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 19:08
Ich habe auch oft im Nachgang überlegt ob ich das richtige gemacht habe.Ob der 28er Ioniq der richtige ist. Hätte ich besser auf den 64er Kona oder Niro warten sollen?

Mir reicht in 95% meiner Fahrten mein ioniq aus. Ich muss 2 mal die Woche 125km einfach absolvieren können.Die restlichen Fahrten sind meist kürzer.Zur Not mal ran an einen CCS Lader und von 50 auf 80% nachladen. Über die Fahrleistungen bei den 64ern bin ich allerdings schon ein wenig neidisch.

Inzwischen hat meiner 13745km auf der Uhr nach 71 Tagen in meinem Besitz.😁

VG
Sascha
Ich glaube das würde vielen anderen auch so gehen. Für die meisten Fahrprofile reicht das. Aber das Bessere (mehr Reichweite) ist eben der Feind des Guten. Mir hätte mehr Reichweite evtl. auch besser gefallen. Aber, der IONIQ ist und bleibt auch erst mal eines der effizientesten Fahrzeuge am Markt.
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag