IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

Benutzeravatar
read
Und das Ladegerät ist dann auch bei DC Ladung aktiv? Würde mal sagen nein denn beim DC Laden gehen die Pins im CCS direkt auf den Akku. ;)

Ich bin felsenfest der Meinung irgendwo auch schon mal eine Bestätigung seitens Hyundai für die Flüssigkeitskühlung gesehen zu haben. Finde es nur nicht wieder.
Und selbst wenn das Thema noch offen ist, der Lüfter ist ja nunmal nicht mehr da, nen neuen super flachen der seine Luft woher auch immer ansaugt werden sie wohl nicht verbaut haben. Und den Akku nur vom umher säuseln des Fahrtwindes oder gar nicht kühlen? Den Rückschritt werden sie nicht gemacht haben. Was bleibt? Die Flüssigkeitskühlung die sie auch schon beim Kona verbaut haben. Also lasst uns doch einfach optimistisch glauben das die Jungs von Hyundai nicht doof sind und den Akku aktiv gekühlt haben.
Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/a5lgej6s
Anzeige

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

Benutzeravatar
  • IO43
  • Beiträge: 4213
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Nienburg / Weser
  • Hat sich bedankt: 408 Mal
  • Danke erhalten: 803 Mal
read
Nicht falsch verstehen, Du fühlst Dich offensichtlich immer gleich angegriffen. Ich möchte einfach eine offizielle Bestätigung oder noch besser ein technisches Dokument dazu. "Das werden sie wohl nicht machen" daran glaube ich nicht mehr, bei keinem Automobilhersteller.

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

TorstenW
read
Moin,

*dummfrag"
Welche Auswirkungen/Konsequenzen hätte denn die genaue Kenntnis der Ausführung Luft- oder Wasserkühlung für Deinen Umgang mit dem Auto?

Grüße
Torsten

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

Benutzeravatar
read
Nein, fühle ich mich definitiv nicht. Das verstehst du falsch. Dafür habe ich ein viel zu dickes Fell.
Ich finde es nur echt nervend wenn immer alles in frage gestellt wird obwohl es nachhaltige Hinweise gibt die wie in diesem Fall für eine Flüssigkühlung sprechen.
Ja, auch ich hätte es gerne schwarz auf weiß, aber die Infos stellt Hyundai uns ja nicht zur Verfügung. Sie schaffen es ja nicht einmal die Bedienungsanleitung oder gar nur ein Prospekt des FL bereit zu stellen, ja selbst beim Anfordern des Prospektes per Post flattert dann das des VFL ins Haus. Also, was solls. Wenn ich mein FL denn habe sehe ich gerne nach ob ich irgend welche Schläuche oder Rohre erkennen kann die einer Kühlung des Akkus dienen könnten. Bis dahin bleibt die Hoffnung.
Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/a5lgej6s

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

drilling
read
@focki: das AC Ladegerät nicht, der DC-DC Wandler (den ich auch erwähnt hatte) aber schon und der ist eben auch flüssiggekühlt.

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

gekfsns
read
Leider hat Hyundai die Konditionen für den Zugriff auf die Werkstatthandbücher geändert. Früher gab's noch einen relativ günstigen Tarif für 1 Stunde Zugriff auf alle technischen Unterlagen. Jetzt scheint das günstigste Angebot bei $40 für 1 Woche zu sein
https://www.hyundaitechinfo.com/
Wem die Flüssigkeitskühlung also wirklich wichtig ist, kann dort ja sein Glück versuchen, vielleicht gibt's dort schon die Zeichnungen für das Facelift.
Hier ein Beispiel was ich mir vor vielen Monaten dort vom vFL geholt hab
aa1.png
Hab in der 1 Stunde Zugriff einiges über den Ioniq gelernt, schad dass sie den 1 Stundentarif nicht mehr anbieten.....

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

Benutzeravatar
  • IO43
  • Beiträge: 4213
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Nienburg / Weser
  • Hat sich bedankt: 408 Mal
  • Danke erhalten: 803 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: *dummfrag"
Welche Auswirkungen/Konsequenzen hätte denn die genaue Kenntnis der Ausführung Luft- oder Wasserkühlung für Deinen Umgang mit dem Auto?
Gegenfrage:

Würde es Dir schaden, wenn Du definitiv wüsstest was drin ist?

Leute, ist das ein Forum zum Austausch/ Zusammentragen von Informationen oder zum Auskeilen wegen Befindlichkeiten?

Das ist eine ganz normale Frage auf eine Sache, zu der es keine Information gibt, außer "er hat keine Gitter mehr" oder "irgendwer hat es gesagt". Wo ist jetzt das Problem?

Die Batterie und der Antrieb sind halt die wichtigsten Komponenten eines Elektroautos und nicht irgendwelche Softwarespielereien und sonstige Gadgets.

Mich würde das schon interessieren, bevor ich mir die Katze im Sack kaufe. Dass die Hersteller es nicht immer optimal machen, wurde in den letzten Jahren schon mehrfach gezeigt.

@focki
Was meinst Du was mich alles nervt. Ich versuche eigentlich in der Frage nur Klarheit zu schaffen. Du witterst scheinbar überall immer nur Kritik am Facelift und versuchst diese im Vorfeld schon zu unterdrücken.

Natürlich interessiert mich, inwieweit Hyundai weiterentwickelt, allein schon deshalb, ob wieder ein Hyundai für mich in Frage kommt. Aber auch rein in technischer Hinsicht, das liegt bei mir einfach in der Natur, auch beruflich.

Ich mach mir aber nicht die Mühe Sachen herauszufinden, meine eigenen Erfahrungen hier im Forum zu posten (von denen auch Ihr profitieren könnt), mich aber immer wieder hier von Neulingen anmachen zu lassen.


@gekfsns

Danke. Wenn man jetzt nur wüsste, was einen hinterm Vorhang erwartet und die Informationen verfügbar sind.

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

TorstenW
read
Moin,
IO43 hat geschrieben: Würde es Dir schaden, wenn Du definitiv wüsstest was drin ist?
Nö, aber nützen würde es mir auch nix...... 8-)
Ich setze mich rein und fahre los, lade bei Bedarf, färdsch!
Ich bin zwar technikinteressiert, aber ob der Akku nun luft- oder flüssigkeitsgekühlt ist, das ist mir sowas von egal, weil es auf das "Wie" (Fahren/Laden) keinen Einfluss hat.

Grüße
Torsten

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

Benutzeravatar
read
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

Benutzeravatar
read
Genau das war das wo ich es gelesen hatte das der Akku wassergekühlt ist. - Danke fürs raussuchen und finden.
Dann können wir uns ja wieder zurück legen.
Prinzipiell gebe ich Torsten schon recht. An sich ist es fürs tägliche Fahren egal wie nun gekühlt wird. Ändern können wir es eh nicht und wichtig ist das Hyundai eine gescheite Kühlung verbaut und nicht auf diese verzichtet hat.
Aber, es ist mir schon lieber, das der Akku flüssig gekühlt ist, da das wohl die beste aller Optionen ist.
Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/a5lgej6s
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag