IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

wasserkocher
  • Beiträge: 1404
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Ab morgen 12 Uhr kann man bei Auto Sangl reservieren.

IONIQ EVolution
Finde auf der HP nichts.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 bestellt. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
Anzeige

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

kris
  • Beiträge: 17
  • Registriert: So 14. Apr 2019, 12:03
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hoffe, er bewegt sich mit der leicht größeren Batterie preislich auf ähnlichem Niveau, wie der "alte".

Da es diese 1000-Euro-Reservierung gibt, wird es denke ich mal auch nicht mehr ganz so lange dauern, bis der Wagen vorgestellt wird. Wie lange hatte es beim Sangl mit den Konas gedauert (von Wagen laut Hyundai vorgestellt bis Lieferung)? Kann man ja evtl. als erste Einschätzung nehmen.

Edit: habs mal versucht für den Kona zu rekonstruieren.
Preise/Konfiguration: Juni (Bestellungen im System ab 15.6.18 möglich)
Probefahrten: September
Lieferungen: 31.10. Abgeladen, laut Post waren am 4.11. die ersten zugelassen
Er hatte recht vorbildlich immer 15-18 Monate als realistisch angegeben, waren dann letztendlich 4-5 Monate.

Ich spekuliere einfach mal wild drauf los und vermute, dass der Konfigurator evtl. wieder im Juni kommt.
Hyundai IONIQ Facelift Sangl #023, pre-ordered 14.04.2019

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

USER_AVATAR
read
wasserkocher hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben: Ab morgen 12 Uhr kann man bei Auto Sangl reservieren.

IONIQ EVolution
Finde auf der HP nichts.
Darum das Bild
Mail senden an Auto Sangl.

Batterie sollte 38,3 kWh sein
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

aiahaumx
read
marcometer hat geschrieben: 100 kW Ladeleistung?
Die haben weder Kona, noch Niro, noch Ioniq.
Sind doch jeweils, im besten Bereich, "nur" 70-77.
https://support.fastned.nl/hc/de/articl ... undai-KONA (Niro genau gleich)
https://support.fastned.nl/hc/de/articl ... ndai-Ioniq
Das ist ja genau der Punkt. Es geht nur theoretisch.

Solange es nicht mindestens 100kW über mehr als ein paar Prozent sind, finde ich das neue Modell nicht attraktiv genug. Nach ein paar mal Langstrecke mit 700km mit dem alten Ioniq bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Ladeleistung deutlich mehr Auswirkung auf Langstrecke hat, als die Akkugröße. Insofern wären die 38kWh völlig in Ordnung, wenn man sie ordentlich schnell voll bekommt. Dann braucht man keine >15k€ Aufpreis für ein von der Ausstattung vergleichbares Tesla Model 3 auf den Tisch zu legen, das sehr schnell lädt.

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

Exec
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 21:30
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Die 38,3kWh wurden ja schon mehrfach genannt. Für mich wären dann Preis und Ladeverhalten/kurve noch wichtige Informationen die mir für eine möglichen Reservierung fehlen.

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

zaungast
  • Beiträge: 265
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
BenFranklinIII hat geschrieben: Was mich halt stutzig macht ist, dass der Speicher ungefähr so groß ist wie bei Niro oder Kona. Beide sollen ja die selbe Batterietechnik nutzen und 100KW können.

Wenn dem so ist dann würde der Ionic auch mit 100KW laden können. Wobei der Kona ja eine Flüssigkeitskühlung hat mit der ich die Temperaturen optimal halten kann.

Ich bin mal gespannt.
Der IONIQ ist für mich momentan nur was um im Sommer auch mal 600km zu fahren. Im Winter ist der verbrauch und die damit verbundenen Ladezeiten einfach zu hoch.

Die 10KWh mehr sind dann genau dass, was es in Kombination mit den 100KW lade rate bräuchte um den Wagen für mich voll tauglich zu machen.
ABER. Zu dem Zeitpunkt wo ich den IONIQ dann kaufen kann, kann ich auch nen VW ID kaufen der 46kwh hat. Je nach Verbauch und Preis ist der dann die bessere Wahl.
So oder so wird Elektromobilität ab 2020 absolut familientauglich.
Dann muss nur der Ausbau an Schnelladern an den Raststädten mit der Wachsenden zahl an Elektroautos schritthalten.

Ab 2030 will dann keiner mehr einen Verbrenner haben.

So long

MfG

BB
Leise Vorsicht ist angesagt, soweit ich erfahren konnte, als ehemaliger VW Fahrer krieg ich noch immer diverse Kundeninformationen zugeschickt, ist de ID frühestens Mitte 2020 zu haben. Es gibt zwar schon eine Vormerkaktion, die 1.000 Teuro kostet, aber sonst eher noch weniger Informationen als beim Ioniq. VW hat übrigens jetzt schon ein recht gutes Elektroauto, den e Golf, aber mit einem Preis-/Leistungsverhältnis das mich nur noch erschreckt hat. Der e-Golf kommt übrigens wen man den Forumsbeiträgen glaugen darf mit dem 35Kwh Akku kein bisschen weiter als der IONIQ. Der Grund Hyundai gibt die nutzbare Kapazität an, VW dei Nennwerte der Zellen. Das ergibt ( geschätzt) knapp 10% mehr für den Ioniq, der Rest ist Aeordynamik. Zum Vergleich: NEFZ Golf/Ioniq 300/280km. Der Realitätsnahe WPA sagt 200/199, also praktisch gleich.
Einst Sangl #164, seit 11.11.2017 stolzer Besitzer eines IONIQ Premium und nach 4 Jahren noch immer zufrieden.

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

FunnyEV
read
Lohnt sich das denn noch mit dem Ioniq, jetzt wo der Tesla so günstig geworden ist? Warum nicht gleich das Original nehmen?

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

almrausch
  • Beiträge: 2509
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 624 Mal
read
Das M3 liegt so bei 45k als Standard+ und hat damit über 400 km WLTP Reichweite. Die Effizienz ist nahezu vergleichbar und die Fahrleistungen sind beim M3 um Welten besser. Dazu keine erzwungene Wartung alle 15 tkm und das SuperCharger Netzwerk.

Wenn das Facelift teurer wird als die bisherige Version, geht Hyundai in meinen Augen den falschen Weg. Für über 35k wird den in 1-2 Jahren keiner mehr kaufen. Aber für Hyundai/Kia sind die EV ja ohnehin nur ein Feigenblatt, um die Flottenwerte einhalten zu können.
IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0008xx / SW:220713)

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

kiribaty
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Mo 16. Okt 2017, 07:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
almrausch hat geschrieben:Das M3 liegt so bei 45k als Standard+ und hat damit über 400 km WLTP Reichweite. Die Effizienz ist nahezu vergleichbar und die Fahrleistungen sind beim M3 um Welten besser. Dazu keine erzwungene Wartung alle 15 tkm und das SuperCharger Netzwerk.

Wenn das Facelift teurer wird als die bisherige Version, geht Hyundai in meinen Augen den falschen Weg. Für über 35k wird den in 1-2 Jahren keiner mehr kaufen. Aber für Hyundai/Kia sind die EV ja ohnehin nur ein Feigenblatt, um die Flottenwerte einhalten zu können.
Ich kenne nur wenige Ioniq die für annähernd 35k den Besitzer gewechselt habe und das auch nur mit Vollausstattung. Dazu kommt die meiner Meinung nach bessere Verarbeitung bei Hyundai und den für einen Hund besser nutzbaren Kofferraum. Zusätzlich gibt ein ein gutes Werkstattnetz....... Die weiteren Ausführungen kann man ja schon zu genüge lesen.

Natürlich wäre eine Preissteigerungen oberhalb der Inflation nur schwerlich zu rechtfertigen.

Gesendet von meinem Nokia 8 Sirocco mit Tapatalk

Ab 26.03.2018 Hyundai IONIQ schwarz Premium mit Schiebedach und belüfteten Sitzen

22.12.17 Verschrottung Opel Vectra C Caravan 1.9 CDTI

Re: IONIQ Facelift (Modeljahr2020)

Fu Kin Fast
read
wasserkocher hat geschrieben: Finde auf der HP nichts.
Wenn ich http://www.hyundai-sangl.de/ aufrufe, sehe ich alles weiß, obwohl JavaScript aktiv ist. Wurde die Website von der hohen Nachfrage überrollt?

Und, wer hat ihn von euch reserviert?
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag