Ioniq und Dashcam

Re: Ioniq und Dashcam

menu
gnasher
    Beiträge: 88
    Registriert: Mo 22. Okt 2018, 15:59
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mo 13. Mai 2019, 12:53
Ich bin auch am überlegen. Wenn jemand eine Dashcam einbaut, wäre es super, wenn der- oder diejenige das dokumentieren könnte. Mich interessiert z.B. wie man das Kabel verlegen kann. Wie kann ich wo welche Verkleidung abnehmen und wieder montieren, ohne was kaputt zu machen oder Spezialwerkzeug zu haben. Mir graut es ein wenig davor wenn ich manche Anleitung sehe, wo fröhlich die Gummidichtungen abgezogen werden oder irgendwelche Verkleidung abgeclippt wird am A-Holmen.
Ioniq Premium / Platinum Silver / Unterwegs damit seit 30.01.2019
Anzeige

Re: Ioniq und Dashcam

menu
Benutzeravatar
    noradtux
    Beiträge: 499
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
    Wohnort: Rellingen
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder Mo 13. Mai 2019, 15:43
Links oben im inneren Sicherungskasten gibt es glaube ich zwei Sicherungen mit geschalteten 12V. Da hängt mein EVNotify-Raspi dran. Ich habe eine LTE-Antenne hinter dem Rückspiegel untergebracht. Das Kabel läuft zwischen Himmel und Frontscheibe geklemmt dann zur Türdichtung und da am Holm nach unten. Dann von unten zum Sicherungskasten. Ich habe dafür nichts demontiert.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten mit dem Ioniq Electric unterwegs :)

Re: Ioniq und Dashcam

menu
IoniqRO
    Beiträge: 34
    Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:41
    Wohnort: Rosenheim
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mo 30. Sep 2019, 12:26
So, ich habe jetzt meine Dashcam endlich mal eingebaut. Ich habe es nicht dokumentiert, da der Einbau ziemlich einfach zu beschreiben ist.
Bei mir ist die Dashcam hinter dem Rückspiegel montiert und somit (da sie sehr klein ist) für Fahrer und Beifahrer nicht störend. Die Kabel habe ich wie folgt verlegt: Kleine Kunststoffabdeckung zu den Sensoren, vorderer Rand des Himmels, A-Säule linke Seite, in den innenliegenden Sicherungskasten.
- Die kleine Abdeckung einfach nach unten schieben und abziehen.
- Die Innenraumbeleuchtung ausbauen. Dazu einfach die (Sonnen-)Brillenklappe öffnen, die zwei Schrauben entfernen und auf der gleichen Seite etwas anziehen, dann kommt das ganze Element aus dem Himmel und kann abgesteckt werden. Keine Angst, die Stecker passen nur auf ihren Steckplatz.
- Die Türdichtung im vorderen Bereich abziehen.
- Die Verkleidung an der A-Säule entfernen, dazu einfach an der Türseite beherzt etwas anziehen. Die Verkleidung bleibt dann hängen, aber der Spalt ist groß genug.
- Die Verkleidung links neben dem Sicherungskasten entfernen, dazu einfach ganz unten in die kleine Nut mit einem Schraubendreher hineinfahren und etwas hebeln.

Das Kabel habe ich dann vom Freiraum der Innenbeleuchtung bis zur Kamera, dann entlang des Himmels, an der A-Säule (Achtung unbedingt hinter dem Airbag, also zwischen Airbag und Säule entlang führen), dann in den Sicherungskasten geführt. Hier ist ein großer Ausbruch hinter der linken Verkleidung.
Zum Anschluss habe ich einen Sicherungsadapter in Größe Micro 2 verwendet, da ich an der vorhandenen Elektrik nicht ändern wollte. Garantieansprüche bleiben davon absolut unberührt, da keine Veränderung am Fahrzeug vorgenommen wurde.

Danach Kontrolle der Funktion und Zusammenbau in anderer Reihenfolge.

Wer noch Fragen hat, darf sich gerne bei mir melden.

Inkl. Einrichtung der Kamera und suche der richtigen Sicherung hat alles nur ca. 30 Minuten gedauert.
Seit 4.1.2018 begeisterter Hyundai Ioniq Premium Besitzer nach nur 2 Monaten Wartezeit.

Re: Ioniq und Dashcam

menu
ello
    Beiträge: 554
    Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Mo 30. Sep 2019, 15:53
Was für eine Kamera hast du verbaut? Was hast du für Erfahrungen damit bisher gemacht?

Re: Ioniq und Dashcam

menu
IoniqRO
    Beiträge: 34
    Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:41
    Wohnort: Rosenheim
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 1. Okt 2019, 12:15
Ich verwende die BlueSkySea B1W. Einfach zu bedienen, schön klein und gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das mitgelieferte Kabel inkl. DC-DC-Wandler reciht bis in den Sicherungskasten.
Ich bin damit zufrieden, die Aufnahmen sind gut und ausreichend wenn etwas passieren sollte.
Seit 4.1.2018 begeisterter Hyundai Ioniq Premium Besitzer nach nur 2 Monaten Wartezeit.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag