Ioniq Wartesaal

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ioniq Wartesaal

Niro4U
  • Beiträge: 435
  • Registriert: Mi 2. Okt 2019, 12:12
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Ok, und welche genau hast du jetzt genau zu Hause? Ich frage weil ich auch plane den go e zu kaufen und nun hast du mich neugierig gemacht.

Danke und viele Grüße.

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk

Anzeige

Re: Ioniq Wartesaal

USER_AVATAR
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

naja, "guter Preis" ist relativ.....
Wer blinki blinki, App und Co. braucht/meint zu brauchen, für den ist so ein Teil ok. Für alle anderen gibt es wesentlich preiswertere Sachen.

Grüße
Torsten
Ich bin Informatiker und brauche halt Apps und Co. :D Insgesamt habe ich den für einen guten Preis bekommen. Brauchte auch nur die 7.4 kW Version. Außerdem ist es eine Mietwohnung, daher sollte es eine mobile Wallbox mit dennoch Wandmontagemöglichkeit sein. Bei den mobilen Wallboxen ist der Go-E die preiswerteste. Würde ihn aber auch nur geschützt, z.B. in der Garage oder unterm Carport, betreiben.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Ioniq Wartesaal

TorstenW
read
Moin,

ich habe eine Eigenbau-Wallbox (Kuxtu unter "privates Lade Equipment", da habe ich sie beschrieben).
An sonsten sind u.a. Heidelberger und Stark in Strom 2 Anbieter, die solide Wallboxen für sehr moderate Preise anbieten.

@chrixzy: Du weißt aber schon, dass Du (zumindest theoretisch) eine 32A Einphasen-Box beim Netzbetreiber anmelden und genehmigen lassen musst?!
Der Betrieb an einer CEE-Dose ist ein bissl Grauzone, aber die Box erzeugt schon eine gewaltige Schieflast, die die Netzbetreiber absolut nicht mögen.

Grüße
Torsten

Re: Ioniq Wartesaal

USER_AVATAR
read
Christian Ioniq hat geschrieben:
Ok. Link angesehen. Steckt man das einfach an eine 16A-Dose ran? Klingt sehr interessant. Und App gibts auch.

Hast du einen Montage-Link.

Christian
Ich hatte das Glück, dass eine dicke Zuleitung zum Carport lag. Dort waren noch drei freie Adern vorhanden. Somit hat der Elektriker die CEE blau an extra Adern hängen können und im Sicherungskasten noch eine separate Sicherung setzen können. Kosten 100 EUR.

Der Go-E selbst ist schnell montiert. Einfach die mitglieferte Wandhalterung anschrauben und mit in diesem Fall den CEE blau Adapter anschließen. Zur Zugentlastung habe ich dann noch noch die Kabel mit Lochband (2 Stellen, auch unterm roten Stecker) festgeschraubt (Alternativ wären auch Haken gegangen - ich werde ihn aber vielleicht nur 2x im Jahr mobil benutzen).
Unbenannt.JPG
Die Konfiguration mit dem Smartphone war am Anfang etwas fummelig (ins WLAN bringen). Aber für einen Informatiker in 5 Minuten erledigt. Die meisten Einstellungen setzt der Go-E automatisch. Man kann halt noch Zugangsschutz per Chip, Schalter deaktivieren, LED farben oder LED ausschalten, ... einstellen.
fertig.

Hier kann man das Handbuch etc. herunterladen. Die App ist aber selbsterklärend.
https://go-e.co/go-echarger-home/

Wenn man eh schon eine CEE blau oder CEE rot mit solider Zuleitung hat, ist der Go-E ideal.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Ioniq Wartesaal

Niro4U
  • Beiträge: 435
  • Registriert: Mi 2. Okt 2019, 12:12
  • Danke erhalten: 167 Mal
read
Danke Torsten für die Infos. Das Schieflastthema halte ich übrigens für überzogen bzw. Gängelei.

Weshalb gilt es nur für Wallboxen? Meine Sauna läuft manchmal auch 5 Stunden am Stück und der Ofen zieht was über 7kw. Das ist dann komischerweise in Ordnung...

Am Ende kann ich doch zu Hause machen was ich will weil es keiner mitkriegt.

Gesendet von meinem STF-L09 mit Tapatalk

Re: Ioniq Wartesaal

TorstenW
read

Moin,
chrixzy hat geschrieben:Ich hatte das Glück, dass eine dicke Zuleitung zum Carport lag. Dort waren noch drei freie Adern vorhanden. Somit hat der Elektriker die CEE blau an extra Adern hängen können und im Sicherungskasten noch eine separate Sicherung setzen können.
Ohhhh mann......
Das wird ja immer schlimmer!
Unterschiedliche, separat abgesicherte Stromkreise innerhalb eines Kabels?!
Welcher Elektriker macht denn sowas?

Grüße
Torsten
PS: @Niro4U: Die Sauna hängt aber sicher an mindestens 2, wenn nicht sogar 3 Phasen. Da gibt es keine Schieflast bzw. sie ist nur halb so hoch (16A).
Zu Deinem letzten Satz sage ich mal nichts......
Zuletzt geändert von TorstenW am Di 22. Okt 2019, 22:47, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Ioniq Wartesaal

USER_AVATAR
read
TorstenW hat geschrieben: @chrixzy: Du weißt aber schon, dass Du (zumindest theoretisch) eine 32A Einphasen-Box beim Netzbetreiber anmelden und genehmigen lassen musst?!
Der Betrieb an einer CEE-Dose ist ein bissl Grauzone, aber die Box erzeugt schon eine gewaltige Schieflast, die die Netzbetreiber absolut nicht mögen.

Grüße
Torsten
Wie eben in der Anleitung geschrieben, hat der Elektriker mir genau für diesen Zweck die CEE blau gesetzt. Er müsste somit die Meldung an den Netzbetreiber vornehmen. Mittlerweile leider nach VDE auch bereits bei 3,7 kW. Ob er die Meldung abgesetzt hat, werde ich erst auf der Rechnung sehen. Genehmigung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Da ich halt nur mit 3,7 kW und 16 A arbeite spielt hier die Schieflast ohnehin keine Rolle. Bei den meisten Normalladesäulen wird es ja auch ignoriert. Wäre aber ein Grund, warum 2 oder 3 phasiges Laden am Ioniq toll wären.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Ioniq Wartesaal

USER_AVATAR
read
TorstenW hat geschrieben: Ohhhh mann......
Das wird ja immer schlimmer!
Unterschiedliche, separat abgesicherte Stromkreise innerhalb eines Kabels?!
Welcher Elektriker macht denn sowas?
Also, ich bin Informatiker und kein Elektriker. Ich habe den Elektriker nur gefragt ob es ok wäre und laut ihm wäre es kein Problem. Ich verlass mich da auf den Elektriker. Scheint bei dem Beruf aber viele unterschiedliche Meinungen zu geben. Hatte ich auch im Vorfeld im Internet beim Einlesen festgestellt, da sieht jeder das Thema Wallbox, FI Kombinationen und Schieflast völlig anders.

Es sind zwar unterschiedliche Stromkreise, aber alle gleich für 16 A abgesichert.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Ioniq Wartesaal

TorstenW
read
Moin,

man darf innerhalb eines Kabels nur mehrere (bei Drehstrom 3) Stromkreise führen, wenn sie über eine gemeinsame Sicherung (eben einen 3fach Automaten) laufen.
Einzelne Sicherungen sind NICHT zulässig!
Eine 16A Wallbox muss nur angemeldet, aber nicht genehmigt werden.
Wenn sie nur an einer CEE-Dose hängt, würde ich es aber auch nicht übertreiben.....

Grüße
Torsten
PS: Wir sind mittlerweile gewaltig OT.

Re: Ioniq Wartesaal

USER_AVATAR
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,
man darf innerhalb eines Kabels nur mehrere (bei Drehstrom 3) Stromkreise führen, wenn sie über eine gemeinsame Sicherung (eben einen 3fach Automaten) laufen.
Einzelne Sicherungen sind NICHT zulässig!
Was würdest du denn jetzt vorschlagen? Wieder alles auf eine Sicherung legen (CEE blau, 2x Schuko und Lampe Carport)? Beide Stromkreise haben jetzt jeweils eine B16 Sicherung. Davor ist natürlich noch ein FI Typ A 40A fürs gesamte Haus.
Kannst mir dazu auch gerne ein PN schicken.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag