[Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Elestra
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 13:34
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Hallo,..

Hab einen Ioniq Electric "Style" österreichische Ausführung. BJ. 04/2018 KM 27800. Charge Port getauscht in Zuge der Rückholaktion. 5 Wochen Werkstatt aufenthalt wegen EPCU defekt ( Hochvoltsteuergerät). Beim mittleren Bremslicht gibt es unten eine kleine geklebte lackierte Abdeckung die ist mir auch abgegangen, werde ich beim 30k Service machen lassen
Anzeige

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

MineCooky
read
Was genau wacht den einen ECPU? Sprechen wir hier vom Inverter?

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Benutzeravatar
  • IO43
  • Beiträge: 4213
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Nienburg / Weser
  • Hat sich bedankt: 408 Mal
  • Danke erhalten: 803 Mal
read
Genau, die komplette Leistungselektronik.

EPCU = Electric Power Control Unit

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Benutzeravatar
  • DocDan
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Mi 9. Nov 2016, 17:12
  • Wohnort: D-86899
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Jetzt müssten langsam die ersten mit der HU dran sein. Wäre gut, wenn die Infos hierzu hier auch hinterlegt würden.
Mein "blaues Wunder". Ich erlebe es jeden Tag...
Ioniq Style, Marina Blue, abgeholt am 14.12.16 beim Händler des Vertrauens in Landsberg.

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Benutzeravatar
read
Hier sinds mittlerweile knapp 86.000km.
Sonst alles beim alten, SoH bei 100%.
2018-2021: Hyundai IONIQ electric Style 28kWh
seit 2021: Volkswagen ID.3 58kWh

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Benutzeravatar
read
Muss ich wohl mal hier nachtragen. Ist schon Anfang September passiert bei etwas über 18.000 km:

Motorwechsel!

Nicht direkt ein Motorschaden, aber in Endeffekt dann doch, weil sich das eigentlich defekte Teil allein nicht tauschen lässt.

Symptome: Fahrzeug virbrierte beim Fahren sehr stark, beim Anfahren fühlte es sich an wie ein fast platter Reifen. Schließlich warf das Auto Fehlermeldungen (Hinweis in gelb: "elektrisches System prüfen" oder so ähnlich). Weiterfahrt nach Neustart zunächst möglich (waren bereits auf dem Weg zur Werkstatt), dann aber das endgültige Aus. Es half nur noch schieben, um von der Straße zu kommen und schließlich der Autotransporter, der von Hyundai geschickt wurde. Bei der Vorführung in der Werkstatt konnte man dann auch beim Ausschalten des Fahrzeugs einen deutlichen Schlag spüren, der durch da sgesamt Fahrzeug ging.

Festgestellt wurde ein defekter Positionssensor. Was der macht? Vielleicht vergleichbar mit dem Geber für den Zündzeitpunkt beim Benziner. Laienhhaft ausgedrückt wird durch den defekten Sensor das Magnetfeld für 1 Phase wohl zum falschen Zeipunkt aktiviert, was dann zu Vibrationen führt.

Klingt nach einem simpken Fehler mit Chance auf schnelle Reparatur (und auch günstig, aber es ist ja eh noch Garantie). Aber nee, Pustekuchen, der Positionssensor lässt sich nicht allein tauschen......ein neuer Motor musste rein. Geschätzte Dauer: 4 bis 6 Wochen, bis der da ist. Trostpflaster meines FHH: Den Leihwagen könnten wir so lange behalten.
Der Zeitraum allerdings relativierte sich dann schnell. Nach 1 Woche bereits war der Motor nicht nur nach dem Mittag da, sondern am selben Tag auch noch eingebaut und am nächsten Morgen konnten wir unseren Stromer wieder abholen.

So weit alles gut und auch ein besonderes Lob für das Autohaus Achtstätter in Henstedt-Ulzburg.

Der kleine Wermutstropfen in der Nummer: Auf Nachfrage, was uns der Spaß wohl gekostet hätte, wenn es kein Garantiefall gewesen wäre, hieß es, der Motor koste ca. 8.000 Euro. DAS hätte ich deutlich billiger erwartet und dabei an eine "bessere Lichtmaschine" gedacht für eine niedrig-4-stellige Summe.
Da gab es zwar Hinweise, dass das sicher nicht der reale Endpreis für Kunden außerhalb der Garantie sei, aber das war nun wirklich unverbindlich.

OK, 1x mussten wir noch in dieser Sache zurück in die Werkstatt, nachdem erneut die oben erwähnte Fehlermeldung aufpoppte (aber ohne weitere Folgen - dfas Fahrzeug fuhr ganz normal!). Eine Kalibrieung des Motors war erforderlich. Das ging ruckzuck und nun ist alles gut.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

BeElectrified
read
Haifisch hat geschrieben:
Haifisch hat geschrieben: Bevor wir in Urlaub gefahren sind war ich noch beim Freundlichen, da meine Lenkung knarzt; hört sich an, als ob Zahnräder ineinander greifen oder so ähnlich wie ein Reißverschluß aus Plastik, den man auf und zu macht. Auto war einen Tag in der Werkstatt und mir wurde gesagt, daß es ein "Modul" in der Lenkung wäre. Wurde bestellt und ich bekomme bescheid, wenn es da ist. In Urlaub dürfte ich aber fahren. Hat auch geklappt. Jetzt warte ich auf den Anruf zur Reparatur...
Ach ja, da waren 22.800km auf der Uhr.
So, die Teile sind da. Einen Termin habe ich auch, es soll der 12. September werden. Da ich gefragt wurde, was für ein "Modul" das wäre...es wurde mir immer noch nicht mitgeteilt, was genau kaputt ist, allerdings wird die komplette Lenksäule ausgetauscht. Auto hat stand heute 27.000km auf der Uhr. Leider konnte ich das AH nicht überzeugen, noch ein bißchen mit der Reparatur zu warten bis man die 30.000er Inspektion mitmachen kann. Sie meinten, dann könne es Probleme mit dem Abrechnen der Garantieleistung bei Hyundai geben.
Kurze Frage dazu. Hat es immer geknarzt? Ich höre nur ein ganz leises wenn ich im stehen am Lenkrad in einer bestimmten Position bin. Ist aber sehr sehr leider. War es das auch oder anders?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

MineCooky
read
@GAF5006 was heißt nachtragen, Du bist doch noch garnicht in der Liste, oder doch?

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Roland81
  • Beiträge: 1042
  • Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
  • Wohnort: Freiburg i.B.
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Post vom Freundlichen: Haupt- und ABGASuntersuchung sind bald fällig :? :lol:
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

Re: [Sammelthread] Ioniq-Kilometer und Reparatur Sammlung

Benutzeravatar
read
Hier sinds jetzt knapp 93.000km, sonst alles beim alten.
2018-2021: Hyundai IONIQ electric Style 28kWh
seit 2021: Volkswagen ID.3 58kWh
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag