Service/Inspektion Kosten usw..

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
read
holger1309 hat geschrieben: Das war auch das allerallererste Mal, dass die Dashcam nicht vom Service-Personal den Stecker gezogen bekommen hat.
Und ausserdem sagte ich ja, dass ich wegen den 80€ kein Fass aufmache.
DSGVO ist der Grund, dass Dashcam Videos max. 5 Minuten lang sind und dann überschrieben werden.

Mich regt nur die Tatsache auf, dass ich sozusagen Hausverbot bekommen habe - edit: weil ich wagte zu fragen, warum die doppelte Arbeitszeit zustande kommt
Was die Sache mit der Werkstatt angeht klingt das nach Betrug. Letztlich rechtfertigt aber das Fehlverhalten des Einen (Werkstatt), nicht das eines anderen (dir).
Insofern zu deiner Aufnehmerei:
Ganz dünnes Eis.
Das Aufnehmen von Personen ist ohne sie zu fragen nicht zulässig. Die Dashcam darf auch nur anlassbezogen aufnehmen (Erkennung starker Bremsung, Unfall, aktives Eingreifen um die Aufnahmen zu sichern) und nicht dauerhaft. Auch nicht fünf Minuten.

Deine Aktion ist womöglich sogar strafbar. Und das hat auch noch so gar nichts mit der DSGVO zu tun. Ton- / Filmaufnahmen sind völlig unabhängig davon unzulässig. Auf entsprechende Aufnahmen muss explizit hingewiesen und die Erlaubnis ALLER Beteiligten eingeholt werden. Und das Argument, dass die Werkstatt es ja versäumt hat, diese abzuklemmen wird da kaum genügen, denn es ist deine Verantwortung sicherzustellen, dass solche Aufnahmen nicht gefertigt werden.

Ich kann den Ärger verstehen und würde mir auch verarscht vorkommen, aber ich kann dennoch Jeden nur raten die Dashcam explizit auszuschalten wenn das Auto in die Werkstatt geht. Ich nehme meine aktiv immer heraus.
Anzeige

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Fu Kin Fast
read
Die Dashcam darf auch nur anlassbezogen aufnehmen (Erkennung starker Bremsung, Unfall, aktives Eingreifen um die Aufnahmen zu sichern) und nicht dauerhaft.
Wer weiß schon vorher, ob gleich ein Unfall passieren könnte? Deshalb sind manche Gerichte der Meinung, dass eine laufende Dashcam im Fahrbetrieb kein Problem darstellt, solange die Daten regelmäßig überschrieben werden. Im Gegensatz zu Tesla laden Dashcams das Videomaterial ja nicht selbständig irgendwo hoch. https://www.youtube.com/watch?v=YWm7rmE2w4k
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
read
@Fu Kin Fast, richtig. Nur geht es bei nem Werkstattaufenthalt wohl kaum um die Beweissicherung im Falle eines Unfalls.
Was sich bei Dashcams durchgesetzt hat, ist praktisch so ne Kompromisslösung die sich durch Gerichtsurteile etabliert hat. Es gab aber aufgrund der Rechtslage schon Aufnahmen die als Beweis abgelehnt wurden weil sie nach Rechtslage nicht zulässig waren. Die Frage ist mitunter halt auch welche Interessen höher wiegen. In diesen Urteilen ging es aber "nur" um den Datenschutz. Insofern ist das halt hier auch irrelevant, denn hier bei der Aufnahmen dürfte es sich um einen Eingriff in die Persönlichkeitsrechte der Mitarbeitenden handeln und das ist ne ganz andere Nummer.
Wenn es blöd gelaufen wäre, hätte allein die Aussage am Telefon, dass solche Aufnahmen existieren die Werkstatt dazu veranlassen können Strafanzeige zu erstatten. So dreht sich der Spieß dann ganz schnell um.

Insofern: Den Betrug zu beweisen, dadurch das Aufnahmen ohne Wissen der Beteiligten getätigt worden sind, kann sofern der Schreiberling es drauf anlegt, für ihn selbst sehr nachteilig ausgehen. Mal ganz positiv angenommen, so etwas würde bei Gericht zugelassen und er bekommt Recht, kann er sich wohl sicher darauf verlassen umgekehrt ne Strafanzeige wg. illegal angefertigter Ton- / Filmaufnahmen zu zu bekommen. Das könnte ja schon als Überwachung ausgelegt werden und diese ist per se wohl so nicht erlaubt.

Bzgl. Tesla:
Ist halt auch so ne eine Sache die wohl demnächst hoffentlich geklärt werden wird.

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Eventer
  • Beiträge: 304
  • Registriert: Do 16. Dez 2021, 08:48
  • Wohnort: Köln
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Heute die erste Inspektion gehabt. Waren am Ende dann 109€
Hyundai Ioniq EV FL MJ21
Hyundai Kona EV FL MJ21 39kWh

BeCharge Ref Code: TNFQWFJ
Bonnet Ref Code: RW5ZM
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag