Service/Inspektion Kosten usw..

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

gekfsns
read
Ich hab vor einiger Zeit die Bedingungen einer Zusatzversicherung durchgelesen und bei der Liste an Ausschlüssen hab ich mich gefragt, was dann eigentlich noch kaputt gehen kann und übernommen wird - ist das beim Ioniq FL nach 5 Jahren auch der Fall ?
Ioniq Electric + ID.3
Anzeige

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
read
Ja, die letzten 3 Jahre laufen dann über die kostenfreie Zusatzversicherung. Diese enthält aber alles, was auch in der 5 Jahresgarantie drin ist. Verschleißteile sind halt bei beiden ausgeschlossen und werden nur auf Kulanz ganz am Anfang übernommen (z.B. Bremsscheiben).
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3965
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 472 Mal
read
Eine genaue Liste über die Garantieleistungen gibt es bei Hyundai ja nicht. So gesehen ist alles eine Frage der Kulanz. Es wurden ja zum Beispiel auch schon Radlager kostenlos getauscht, die ich persönlich zu den Verschleißteilen zählen würde.

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

derclaus
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Mo 24. Jun 2019, 13:47
  • Wohnort: Mödling
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Mal wieder eine Frage zum Thema - Servicekosten

Bei meinem vFL ist in den nächsten Wochen das jährliche Service fällig.
km Stand ca 77Mm - das letzte Service war bei 68Mm das '75tkm Service' aus dem Serviceheft.
Somit ist es das '90tkm Service' lt Serviceheft.

Hat jemand einen Anhaltspunkt was das kosten wird bzw. was habt ihr dafür bezahlt?
Danke schon mal für eure Antworten!
Bild
Hyundai IONIQ vFL (2018) - seit: 09/20
BMW i3 94Ah - 07/19-05/20 - 17tkm

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3965
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 472 Mal
read
Ist eine "große" Inspektion, also je nach Händler und was noch zusätzlich gemacht wird, in etwa 180€ +- 50€

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Helfried
read
derclaus hat geschrieben: Hat jemand einen Anhaltspunkt was das kosten wird bzw. was habt ihr dafür bezahlt?
Wenn du so wenig fährst, ist das wohl zu einem guten Teil Verhandlungssache. Bremsflüssigkeitswasser, Scheibenwasser, Klimaanlagenwasser muss man ja nicht alles wirklich alle zwei Jahre tauschen.

Bei mir stand auch schon mal "Abgastest-5 Euro" auf der Rechnung. Das fällt halt unter Trinkgeld. :)

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3965
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 472 Mal
read
Hast den Abgastest wenigstens bestanden? :lol:

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

TorstenW
  • Beiträge: 3049
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 892 Mal
read
Moin,

Bremsflüssigkeit(swasser) ;) ist hygroskopisch, wird also nach Zeit (2 Jahre) getauscht, auch wenn wenig oder gar nicht gefahren wird.

Grüße
Torsten

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3965
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 472 Mal
read
Wenn die Werkstatt halbwegs ökologisch arbeitet, wird aber der Wasseranteil bestimmt und dann entschieden ob die Bremsflüssigkeit getauscht wird oder nicht. Leider ist der Tausch aber von Hyundai vorgegeben und daran hält sich die eine oder andere Werkstatt auch nur allzu gerne.

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
read
GAF5006 hat geschrieben: Genau so sehe ich das auch, Torsten. Vor laufender (fremder) Kamera arbeiten oder auch nur irgendwas tun......das fehlte mir gerade noch.
... immer dieser Unsinn (aber das Android-Handy läuft den ganzen Tag!).

Die Dash-Cam-Hysterie sollte eigentlich langsam erledigt sein, nachdem sogar Gerichte sie als Beweismittel zulassen.

Konkret:

Die Kamera arbeitet nur bei laufendem Motor, nach Abschalten des Fzgs. (bei dem bekanntlich auch die Steckdose stromlos wird) schaltet sie sich nach rd. 20 Sekunden aus...

Hier wird also niemand "gefilmt" oder "überwacht". Es entstehen lediglich zwei kurze Clips, deren Bildgehalt im Übrigen bemerkenswert monoton ist (Werkstattwand!)

Leider Off-Topic; aber hier musste man etwas geraderücken...
Gruß
Hel

Renault Zoe weiss - Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag