Service/Inspektion Kosten usw..

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
read
chrixzy hat geschrieben: Übrigens hatte Hyundai die Händler anscheinend verpflichtet, dieses beim Kauf mitzuteilen. Mir wurde es jedenfalls gesagt.
Mir vor drei Tagen nicht. Allerdings hatte ich das schon hier gelesen.
Irgendwas ist halt immer. Für meinen Dieselgolf habe ich vor nem Monat 600€ für die große Inspektion gelassen. Und nein, da war kein Zahnriemen dabei. :roll:
Hyundai Ioniq FL Premium electric shadow
Anzeige

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
read
Jeder Elektro mit Flüssigkühlung (egal welche Marke) hat dieses teure Kühlmittel und benötigt aus Sicherheitsgründen den Wechsel.
Das ist nicht korrekt, bei Tesla gibt es kein Wechselintervall ( gab es mal, wurde abgeschafft) und vom ID.3 ist mir das bisher auch nicht bekannt. Was Hyundai da treibt ist schon etwas kurios.
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

gekfsns
read
So ist es. Hab mich auch etwas umgesehen. Den lukrativen Flüssigkeitswechsel hat Hyundai anscheinend komplett neu erfunden - bleibt zu hoffen, dass die Konkurrenz nicht auf die gleiche Idee kommt
Ioniq Electric + ID.3

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

BOEHNE_Ioniq
  • Beiträge: 279
  • Registriert: So 24. Mär 2019, 09:59
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 136 Mal
read
gekfsns hat geschrieben: ..VW ist mit dem ID.3 (2 Jahre ohne Kilometerbegrenzung) und Tesla (wenn was kaputt ist) mit der ganzen Modellpalette Benchmark.
Hallo, warum macht Ihr das FL wegen einem im Wartungsplan bei 60.000 km vorgesehen Kühlflüssigkeitsaustausch so runter.
Wieder angestachelt durch einen TESLA-Jünger, der wohl früher aus der VW stammt GTE.. geht das Geheule gerade von vFL-Fahrern los, die das E-Auto mit den absolut geringsten Mängeln und Wartungskosten Ihr Eigen nennen.
Noch einmal: die Wartungskosten sind und bleiben auch beim IONIQ FL sehr niedrig, bislang hat noch keiner 60.000 km erreicht und die wenigsten der
FL-Käufer werden die vor dem 3.Jahr erreichen. Ich prognostiziere, daß die Wartung wie auch in den anderen Fällen überraschend günstig werden wird.
Überlegt doch einfach: warum praktizieren VW und TESLA einen anderen Weg?? Weil fast jedes dieser Fahrzeuge sowieso wegen ihrer zahlreichen Mängel
(J.D.Power Report) die Werkstätten oder Servicecenter viel früher sehen. Dort setzen Sie Benchmarks (250 Mängel auf 100 Fahrzeuge)
Und mir wäre (nach mehr als 65 tkm mit dem vFL) ein günstig gewartetes und kontrolliertes Fahrzeug viel wichtig als eine mit Fehlern/Mängeln vollgestopfte Kiste, die das nicht wert ist, was versprochen wurde.
Also gerade vFL-Fahrer bleibt schon ruhig und lasst Euch hier nicht aufwiegeln. :)
KIA e-Niro 64 kWh SPIRIT graphitmet., P4, P5, 3Phasen, Zul. 4.6.20, bestellt 1.19, nun 26 Tkm, 18,8 kWh/100km
IONIQ EV PREMIUM Mrz19, 77 Tkm, 15,9 kWh/100km
IONIQ 5 am 12.01.21 reserviert, warte aber 73 kW Akku

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

Abbadon
  • Beiträge: 107
  • Registriert: So 30. Apr 2017, 21:39
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
gekfsns hat geschrieben:
Helfried hat geschrieben: Auf 75000 arbeite ich auch langsam hin. Aber ist es da nicht billiger, den TÜV und das Service miteinander zu verbinden?
Wieso billiger ? Ich fahre zur TÜV Niederlassung hin und nach 20 Minuten ist die Sache erledigt. Dafür brauche ich keine Werkstatt.
20 min ??? Mein TÜV Prüfer nahm 56 Euro für 5 min Arbeit.... Easy money

Gesendet von meinem moto g(6) mit Tapatalk

Seit 5/17 Hyundai Ioniq Platinum Silver vom Sangl

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

gekfsns
read
Bei mir haben sie sich wirklich Zeit genommen, waren sogar zu zweit - anscheinend um eine neue Kollegin einzuarbeiten.
Ioniq Electric + ID.3

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

gekfsns
read
BOEHNE_Ioniq hat geschrieben: ....
Also gerade vFL-Fahrer bleibt schon ruhig und lasst Euch hier nicht aufwiegeln. :)
Wenn das Thema verschwiegen wird, fürchte ich, dass sich an der Situation nie was bessern wird und einige später böse überrascht werden. Ich find, so ein Forum sollte eine Möglichkeit geben, sich vorab über solche Sachen zu informieren. Dann kann jeder den für sich optimalen Kompromiss wählen. Das für alle perfekte Elektroauto gibt's nicht, aber bestimmt für jeden zumindest eines, mit dem er persönlich glücklich werden kann :)
Ioniq Electric + ID.3

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

BOEHNE_Ioniq
  • Beiträge: 279
  • Registriert: So 24. Mär 2019, 09:59
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 136 Mal
read
@gekfsns: Ja richtig, es geht um Information, aber nicht um Verunsicherung mit falschen Fakten, wenn Du den Thread vollständig gelesen hast, haben immer wieder verschiedene nicht IONIQ-Fahrer mit "falsche FAKTEN 30.000 km" usw. versucht, die IONIQ-Interessenten zu verunsichern. Die Akkukühlung ist einer großer Vorteil des IONIQ, wenn andere Hersteller mit solchen Themen fahrlässig umgehen und dazu noch eine geringere Gewährleistung geben halte ich das für wirklich viel problematischer, als für eine Wartung mit Austausch von Kühlflüssigkeit etwas Geld auszugeben. Das ist meine Meinung.
KIA e-Niro 64 kWh SPIRIT graphitmet., P4, P5, 3Phasen, Zul. 4.6.20, bestellt 1.19, nun 26 Tkm, 18,8 kWh/100km
IONIQ EV PREMIUM Mrz19, 77 Tkm, 15,9 kWh/100km
IONIQ 5 am 12.01.21 reserviert, warte aber 73 kW Akku

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
read
Du hast ja tolle alternative Fakten am Start: Andere Hersteller gehen fahrlässig um weil sie kein Wechselintervall haben ? Bitte einmal kurz die Markenbrille absetzen und selbstkritisch hinterfragen. Deshalb ist ja das Auto nicht schlecht, aber Abzocke muss man auch Abzocke nennen dürfen. Ich habe auch kein Problem damit zuzugeben, dass der Teslaservice grottig ist und die Verarbeitungsqualität Luft nach oben hat, aber bezgl. Serviceintervalle setzt sie neue Maßstäbe und das muss bei einem BEV auch so sein.

Wenn wir unsere Kisten und Marken alle für unübertroffen toll halten, kommt kein konstruktiver Diskurs zustande.
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

BOEHNE_Ioniq
  • Beiträge: 279
  • Registriert: So 24. Mär 2019, 09:59
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 136 Mal
read
@GTE_Ebi: Wenn ich ein paar Deiner Ausdrücke verwende, bin ich aber weit weg von den Marken HYUNDAI/KIA:
ABZOCKE betreiben Hersteller, die ein nicht vollständig entwickelte Fahrzeuge überteuert auf die Menschheit loslassen und auch keine Infrastruktur bereitstellen, um die Fahrzeuge durch Service im Werte zu erhalten.
Die MARKENBRILLE kann man wohl eher Käufern von HYUNDAI/KIA nicht vorwerfen, da diese Fahrzeuge einfach nutzbringend und preiswert (auch im Service) sind und auch nicht polarisieren müssen. Aber es gibt eben solche und solche, die einen entscheiden mit RATIO, die anderen sind da eher irrational,
das kannst Du aber nicht von uns verlangen.
KIA e-Niro 64 kWh SPIRIT graphitmet., P4, P5, 3Phasen, Zul. 4.6.20, bestellt 1.19, nun 26 Tkm, 18,8 kWh/100km
IONIQ EV PREMIUM Mrz19, 77 Tkm, 15,9 kWh/100km
IONIQ 5 am 12.01.21 reserviert, warte aber 73 kW Akku
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag