Service/Inspektion Kosten usw..

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
  • chilobo
  • Beiträge: 436
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
  • Wohnort: Bensheim
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Heute, nach 19 Monaten und 45 000 km, die dritte Inspektion, die erste, die nicht bei Sangl gemacht wurde.
Kosten knapp 90 € beim Autohaus Schläfer in Bürstadt.
Software, Filter, Scheibenflüssigkeit, Scheibenwischer hatte ich schon selbst gemacht.
Auto wurde nicht gewaschen, Inspektion ging aber mit knapp einer Stunde recht flott über die Bühne.

Auf meine Wunsch bekam ich einen zweiseitigen Abdruck des Ausleseprotokolls: SOH 100 %, bei 50 % SOC, 16-17 ° C Batteriemodultemperatur. Batteriezellenspannungen von 3,64 V (alle gleich), Batterie-Gleichstromspannung 350,4 V.
Verfügbarer Lade- und Entladestrom98 kW ??? Müsste wohl die Leistung sein. (Die maximale Leistung, die ich an einem Schnelllader gesehen hatte, waren 68 kW.)

Ein Marderzahnabdruck an einem Kühlmittelschlauch in Fahrtrichtung links vorne.

Der Mechaniker hatte wohl noch nicht häufig mit dem Elektro-Ioniq zu tun gehabt, konnte mit SOC und SOH nicht wirklich etwas anfangen, im Ausstellungsraum stand ein plug-in Hybrid - aber OK, es war ja nicht wirklich was zu tun. Die Inspektionsintervalle unseres e-up von 60 000 km scheinen realistscher, aber wenns denn dem Garantieerhalt dient....
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2
Anzeige

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

DABTF
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 20:28
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Danke für die Info.

Mich interessiert brennend:

Was genau meinst Du mit:
chilobo hat geschrieben: Software ... hatte ich schon selbst gemacht.
und wie macht man das?

Vielen Dank für Deine Unterstützung und Info an einen "Neu" Ioniq Fahrer (in Kuerze) auch von der Bergstrasse.

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
  • chilobo
  • Beiträge: 436
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
  • Wohnort: Bensheim
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
DABTF hat geschrieben: Danke für die Info.

Mich interessiert brennend:

Was genau meinst Du mit:
chilobo hat geschrieben: Software ... hatte ich schon selbst gemacht.
und wie macht man das?

Vielen Dank für Deine Unterstützung und Info an einen "Neu" Ioniq Fahrer (in Kuerze) auch von der Bergstrasse.
Das wurde im Forum viewtopic.php?f=120&t=22772&p=926877&hi ... nt#p926877 im Januar/Februar diskutiert.
Wenn Du dann nicht die neuste Software haben solltest, können wir das gerne zusammen machen, ich habe die Dateien noch hier auf der Festplatte liegen. Dauert ca. 20 min.
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

benwei
  • Beiträge: 3382
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 289 Mal
  • Danke erhalten: 929 Mal
read
15.000 km-Service in Wolfenbüttel erledigen lassen, für 79,34€.
06/2020 Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry
07/2021 IONIQ 5 "Projekt45" (Atlas White / Full Black) alias „Sangl Hyundai 45 Reservierung #59“ ... geplante Abholung 29.07.21

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

plock
  • Beiträge: 500
  • Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:54
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
chilobo hat geschrieben: Auf meine Wunsch bekam ich einen zweiseitigen Abdruck des Ausleseprotokolls: SOH 100 %, bei 50 % SOC, 16-17 ° C Batteriemodultemperatur. Batteriezellenspannungen von 3,64 V (alle gleich), Batterie-Gleichstromspannung 350,4 V.
Verfügbarer Lade- und Entladestrom98 kW ??? Müsste wohl die Leistung sein. (Die maximale Leistung, die ich an einem Schnelllader gesehen hatte, waren 68 kW.)
Hallo chilobo,

könntest du vielleicht Foto von einem Teil des Ausleseprotokolls machen, damit ich das meiner Werkstatt als Beispiel zeigen kann? Die behauptet nämlich sowas gebe es nicht oder würde bei einer Wartung nicht gemacht werden und so hätte ich einen Beweis zur Hand.

Vielen Dank.

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1538
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 110 Mal
  • Danke erhalten: 291 Mal
read
Heute 30000er Inspektion in Paderborn, Autohaus Hillebrand machen lassen. 131,32€. Ohne Pollenfilter (wechsel ich selber wegen Aktivkohlefilter) aber mit Wechsel der Bremsflüssigkeit. Preis geht also voll in Ordnung. Auch die Leistung war OK mit kostenloser Wagenwäsche.
Top wäre gewesen, wenn sie das Auto noch etwas geladen hätten, aber da steckt dann wohl noch zu viel Verbrenner-Denke in den Werkstattmitarbeitern.
Bei Abholung stand mein Auto 5m neben der Ladesäule des Autohauses, die allerdings mit Verbrennern zugeparkt war.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

ello
  • Beiträge: 944
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
corwin42 hat geschrieben: Top wäre gewesen, wenn sie das Auto noch etwas geladen hätten, aber da steckt dann wohl noch zu viel Verbrenner-Denke in den Werkstattmitarbeitern.
bei meiner ersten Inspektion bei RP-Automobile Schwabhausen:
es sind nur 30km bis zu mir und ich hatte sicher 50 oder 60 km im Akku. Der Mitarbeiter wollte mir partout nicht den Schlüssel geben bis das Auto bei 80% ist (sie haben zum Glück zwei 50kW Tripple). "Wir dürfen die Autos nur geladen übergeben".
Ob das nun Anweisung vom Autohaus war oder von Hyundai weiß ich leider nicht (offensichtlich ersteres).

Bei der zweiten Inspektion hab ich das Auto vor der Übergabe an den Lader gehangen. Bis man den Papierkram bei der Übergabe erledigt hat ist der Ladevorgang ja schon fast fertig...

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

USER_AVATAR
  • Dilbert
  • Beiträge: 280
  • Registriert: Do 15. Jan 2015, 17:00
  • Wohnort: Schleiden (Eifel)
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
plock hat geschrieben: Hallo chilobo,

könntest du vielleicht Foto von einem Teil des Ausleseprotokolls machen, damit ich das meiner Werkstatt als Beispiel zeigen kann? Die behauptet nämlich sowas gebe es nicht oder würde bei einer Wartung nicht gemacht werden und so hätte ich einen Beweis zur Hand.

Vielen Dank.
Hier ein Beispiel eines solchen Ausleseprotokolls. Es sind im Endeffekt Screenshots des Diagnosetools.
Datei IoniqSOH.pdf
(2.23 MiB) 138-mal heruntergeladen
"Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe."
2015-2017 Renault ZOE Q210 *** seit 2016 Peugeot iOn *** seit 11/2017 Hyundai Ioniq Premium
Priv. Ladepunkt CEE32 (11kW) mit Go-e-Charger, Powered by aWATTar Hourly

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

ITStromer
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Hat jemand zufällig mehr als diese eine Seite des Diagnoseprotokolls in die Hand bekommen? Wäre sehr interessant für uns auf der Suche nach neuen PIDs für Torque.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Service/Inspektion Kosten usw..

thf
  • Beiträge: 234
  • Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
  • Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Heute erste Inspektion. 54€.
Da hab ich fast ein schlechtes Gewissen :mrgreen:
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag