Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Helfried
read
bangser hat geschrieben:Kann es sein, dass es eine meiner Zellen erwischt hat
Eher nicht. Generell ist es aber so, dass für kalte Temperaturen die Kennlinien für den Akku offenbar ungenauer hinterlegt sind als für den Sommer.

Und ja, schlechte Zellen (und eine ist logischerweise immer die schlechteste), machen ihre Eigenschaft eher im Winter als im Sommer klar. Deshalb gebrauchte E-Autos nie niemals nicht im Sommer testfahren.

Das heißt jetzt aber keineswegs, dass dein Wagen schon schlechte Zellen hat.
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Glaube nicht, dass das was am Akku ist.

Im Winter sinkt die Reichweite schneller, der IONIQ berechnet das nur pessimistischer (was auch gut ist).

Bei Dir ist das aber extrem und zu früh, ich würde mal behaupten, dass liegt daran, dass Du ihn jetzt lange nicht mehr runter gefahren hast. Mein Akku gammelt meistens im Alltag zwischen 20% und 60%.

Ich würde daher Deinen IONIQ mal runterfahren so auf 10-15% und dann an der Steckdose bis 100% laden. Dann sollte alles wieder wie gewohnt sein.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • bangser
  • Beiträge: 1344
  • Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
  • Wohnort: Frankfurt / Main
read
Ich behaupte mal, dass das das Gegenteil von konservativ ist. Es wäre so, wenn ich mit sagen wir angezeigten 175km dann 200km kommen würde und nicht nur knapp 150km.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Meine Aussage war darauf bezogen, dass der IONIQ bei kalten Temperaturen stärker runterrechnet bei der Prognose, nicht auf Dein "Problem". Bei Dir wird es vermutlich wirklich helfen, wenn Du ihn runterfährst und dann auf 100% lädst und balanced.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • bangser
  • Beiträge: 1344
  • Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
  • Wohnort: Frankfurt / Main
read
Er ist frisch gebalanced. Hing die ganze Nacht an 16A max. Gestartet bei SOC 13%.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Hattest du nicht eben noch geschrieben, Du hast ihn schon lange nicht mehr unter 15% gehabt? :P

Aber wenn das so ist, dann ist das ja auszuschließen, hmmm
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • bangser
  • Beiträge: 1344
  • Registriert: Mo 15. Feb 2016, 19:38
  • Wohnort: Frankfurt / Main
read
Touché. Bis halt auf vorgestern. Da bin ich ihn bis 13% runtergefahren.
Ich glaube, dass der Ioniq im Moment mit dem langen Rumstehen, dann mal ein paar Kilometer rumfahren und dann wiedermal 200km am Stück nicht klarkommt. Ich finde auch die Reichweite bei 100% von >180km zu viel im Moment. Letztes Jahr hatte ich bei den Temperaturen um die 165km.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Dafür gibts ja das BMS um hier die Zellenspannungen (Balancer) aus- bzw. anzugleichen.
Ich sehe da einfach kein großes Problem.
Das haben alle EVs.
ZOE bleibt am Ende teils bei den Rest km stehen weil sie merkt: Oh da ist ja noch mehr da...
Es gibt nicht wenige Tesla, die bei 3 km Rest + auf einmal auf 0 springen und adios.
Andere wiederum fahren bis 20 km ins Minus.

Diese Soll ist Diskrepanz hat man immer und je nach Belastung der Zellen.
Darum haben die Turtle Modi schon ihre Berechtigung.

Generell aber unter 15% fahren sollte man nicht jedes mal praktizieren vor allem im Winter - das stimmt schon.

Ich halte meinen meist zwischen 20 und 90% :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Chrisludwigs
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Do 2. Mär 2017, 02:56
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben: Ich halte meinen meist zwischen 20 und 90% :)
Das ist clever. Der Model 3 kommt ja wohl doch erst deutlich später:
https://www.focus.de/auto/elektroauto/a ... 52840.html

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Mal sehen - noch ist Zeit.
Kann sich schnell ändern auch.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag