Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

chrisgrue
  • Beiträge: 404
  • Registriert: Mo 12. Dez 2016, 10:02
  • Wohnort: in einem Dorf nahe Grieskirchen/Wels
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Naja, er hat aber nur einen Teil vergessen, Uhrzeit hat er resetet, die ausgewählten Wochentage nicht. Spricht nicht ganz für einen reset wegen Spannungsverlust, werden wohl kaum die Tage nichtflüchtig und Uhrzeit/Temp in flüchtigen Speicher halten.
Bei Software haben wir schon so merkwürdige Fehler gefunden, mit so extremen abhängigkeiten das der Fehler bei einer Industrie nach über 15 Jahren produktivbetrieb 1x aufgetreten ist, also da gibt es schon ganz lustige Sachen.
cu
Chris - Sangl 87, Bestellt 07.01., Produziert 26.04., Papiere am 03.07., Abholung am 13.07.
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Klar, ich komme selbst aus der Software-Branche. Da gibt es teilweise echt kurioses - und Sachen, die nur unter ganz bestimmten Umständen reproduzierbar sind.

Dennoch: Es gibt bisweilen keinen erkennbaren Zusammenhang. Desweiteren kann es sehr wohl sein, dass die Tage in eimem nicht-flüchtigen Speicher abgelegt werden. Das würde erklären, warum es bisher bei allen so war, dass die Tage zwar bleiben, aber die Uhrzeit schwindet. Könnte ja sein, dass die Tage fest gespeichert bleiben und er dann nur am Tag prüft, soll ich vorheizen, falls ja wann. Und diese Information liegt woanders und wird von der 12V Batterie aufrecht erhalten. Das könnte schon sein, würde das nicht ausschließen.

Bezüglich meiner Problematik,dieses komische Geräusch, was auch @Twizyflu hat, besteht noch immer. Obwohl es heute wieder wärmer war (6-7°C). Hmm.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3845
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 294 Mal
read
Musst mal bei youtube schauen nach "Lenkung quietscht".

Da gibt es zahlreiche Beispiele markenübergreifend, z.B. durch quietschende Achsschenkellager usw...
Ein Fall für die Werkstatt.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Oh ;(

Hm.. Die 10.000km geknackt. Sollte ich über die Weihnachtsferien vielleicht einen Ausflug zu Herrn Sangl planen? Dann etwa 3.500km vor Inspektion? Kann ich dann trotzdem Inspektion gleich mitmachen lassen? Hmm.

/EDIT:
Oder ich versuche es bei einer inkompetenten Hyundai Werkstatt hier in der Nähe..
/EDIT2:
Hmm. Will ich mir wirklich 1.000km hin und zurück geben? hmm..
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Helfried
read
GcAsk hat geschrieben:Kann ich dann trotzdem Inspektion gleich mitmachen lassen?
Nein. Hyundai ist da böse.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Danke...
Kannst auch gleich sagen, dass die Frage schwachsinnig ist und dass man immer früher gehen kann..
Die Frage war eher gemeint, ob das generell überhaupt "sinnvoll" ist oder ob es da zu "Problemen" kommt, weil es nicht nötig ist nach nicht mal einem halben Jahr.
Ich würde das wenn überhaupt nur verknüpfen, um bei Herrn Sangl noch einige Sachen mitchecken zu lassen. Fahre sicherlich keine 1.000km einfach so.

Ich versuche mal bei einer anderen hyundai-Werkstatt hier anzurufen.. Vielleicht sind die kompetenter. Ansonsten muss ich wohl doch Urlaub in Landsberg machen müssen.

/EDIT:
Upps, wohl doch nicht so gemeint gewesen, sorry :oops:
Zuletzt geändert von GcAsk am Di 12. Dez 2017, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Helfried
read
Mir hat man gesagt, Hyundai bietet 1000km Toleranz beim Servicetermin. Muss natürlich nicht zwingend stimmen.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Achso, Deine Antwort war wirklich ernst gemeint? Upps, sorry! Das klang so ironisch, als wolltest Du mich auf dem Arm nehmen. Jetzt werde ich rot *rotwerd und platz* Entschuldigung :( :oops: :oops:
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Ilchi
  • Beiträge: 820
  • Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Helfried hat geschrieben:Mir hat man gesagt, Hyundai bietet 1000km Toleranz beim Servicetermin. Muss natürlich nicht zwingend stimmen.
Schaut mal in das Serviceheft. Bei uns steht da was von 2.000 km, die man nach oben aus dem Kilometerfenster fahren darf.
Kona seit 04/2019, ca. 35 Tkm/a, 99 % Heimladung, 85 % aus eigenem PV-Strom
Ioniq von 04/2017 bis 05/2019, ca. 30 Tkm/a

Die Mobilitätswende darf nicht an der Installation von Steckdosen scheitern: https://www.yourcharge.eu, Laden in Großgaragen

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:Mir hat man gesagt, Hyundai bietet 1000km Toleranz beim Servicetermin. Muss natürlich nicht zwingend stimmen.
Laut Sangl 1000 km erlaubt ja.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag