Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Aleko86
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Mo 2. Jan 2017, 20:11
read
Konnte es nicht mehr nachstellen...
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Aleko86 hat geschrieben:Konnte es nicht mehr nachstellen...
Softwarebugs halt :P
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • marin71
  • Beiträge: 44
  • Registriert: Mi 23. Nov 2016, 16:43
  • Wohnort: St. Pölten
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Zumindest bin ich nicht alleie mit dem Problem.
Hoffe, mein Hyundai Händler vor Ort sieht Sache bezüglich Garantie ebenso wie Jürgen Sangl.

DocDan hat geschrieben:
marin71 hat geschrieben:Jetzt habe ich auch mein erstes Problem :(

Nach der Heimfahrt von unserem Sonntagsausflug konnte man plötzlich die hintere Türe auf der Beifahrerseite nur mehr einen Spalt öffnen.
Bei Tageslicht am nächsten Tag habe ich dann gesehen, dass bei der bronzenen Zierleiste an der Hintertür ein Stück hervorsteht, dass sich beim Öffnen an der vorderen Beifahrertüre verkeilt, solange diese nicht geöffnet ist.

Habe kommenden Montag dazu einen Termin beim hiesigen Hyundai Händler. Bin schon gespannt, was der zu dem Fall sagt.

Kann mir nicht erklären, wie dies passiert ist. Gewalteinwirkung an der Türe ist überhaupt nicht zu sehen und auch die Spaltmasse sehen für mich nach wie vor normal aus.
Selbiges Problem hatte ich auch schon. Von jetzt auf gleich hat die hintere Tür blockiert. Ein Öffnungsversuch mit vorsichtiger Gewalt führte dazu, dass die Fahrertür an der Stelle verbogen wurde. Die Mechaniker in der Werkstatt (in LL) waren ratlos. Ging glücklicherweise auf Garantie. Die Lieferzeit der Ersatzteile war sehr lange (> 2 Wochen).
05/17: Hyundai IONIQ Electric Premium

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3846
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 177 Mal
  • Danke erhalten: 297 Mal
read
Ich konnte vorgestern die Heckklappe nicht öffnen.
Erst nach dem Ausschalten des Fahrzeugs ging's wieder.

Beinahe hätte der Hund im Auto bleiben müssen :lol:

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Hah! Eine Story noch von heute, der IONIQ hat so viele Bugs irgendwie :P Naja, mir immer noch lieber, als wenn ich das Problem mit dem Akku nochmal habe:

Hat plötzlich einen komischen Schlag getan - hat sich angehört wie ein Steinschlag - hab direkt auf die Scheibe geschaut, ob die gerissen ist oder so (hat sich wie ein Stein angehört, der mit 200km/h draufknallt - keine Ahnung was das jetzt eigentlich war) - dann eine Sekunde später hat es plötzlich gedudelt, gepiept. Der IONIQ hat angezeigt, dass der Beifahrer nicht angeschnallt ist und hat daraufhin dann 2 Minuten oder so vor sich hingepiept, ehe es dann aufgehört hat. Das kuriose war nur - ich war alleine im Auto - und das kam nach diesem Schlag. Aber ich weiß weder, warum das den Schlag gegeben hat, weder was das eigentlich war und warum der IONIQ dachte, der andere sei nicht angeschnallt. Hab den Beifahrer Gurt sogar dann schnell angelegt und wieder gelöst, hat aber nichts gebracht. Auch meinen Gurt zu lösen und neu anzulegen hat nichts gebracht.

Mit dem IONIQ wird es nie langweilig :P
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

T1D
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 00:35
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
GcAsk hat geschrieben:Hat plötzlich einen komischen Schlag getan - hat sich angehört wie ein Steinschlag - hab direkt auf die Scheibe geschaut, ob die gerissen ist oder so (hat sich wie ein Stein angehört, der mit 200km/h draufknallt - keine Ahnung was das jetzt eigentlich war) - dann eine Sekunde später hat es plötzlich gedudelt, gepiept. Der IONIQ hat angezeigt, dass der Beifahrer nicht angeschnallt ist und hat daraufhin dann 2 Minuten oder so vor sich hingepiept, ehe es dann aufgehört hat. Das kuriose war nur - ich war alleine im Auto - und das kam nach diesem Schlag. Aber ich weiß weder, warum das den Schlag gegeben hat, weder was das eigentlich war und warum der IONIQ dachte, der andere sei nicht angeschnallt. Hab den Beifahrer Gurt sogar dann schnell angelegt und wieder gelöst, hat aber nichts gebracht. Auch meinen Gurt zu lösen und neu anzulegen hat nichts gebracht
Kann das an Deiner Aura liegen oder bewegen sich in Deiner Anwesenheit manchmal Dinge von denen wir sonst eher gewöhnt sind dass sie einfach nur so daliegen?
Oder anders ausgedrückt: Bist Du Dir sicher, dass Du nicht über irgendwelche besonderen Fähigkeiten verfügst die man allgemein als übersinnlich bezeichnet und deren Kontrolle Du gerade noch erlernen mußt? [Ich-bin-fasziniert-Smiley]
Lieber Blödeleien als blöde Laien... :D

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Hahaha. Vielleicht rächen sich die Bugs, die ich auf der Arbeit reinprogrammiere einfach nur :D Die Rache der Bugs - könnte ein Kinofilmtitel sein :D
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

ClarkKent
  • Beiträge: 550
  • Registriert: So 26. Apr 2015, 15:36
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wo warst Du unterwegs als das mit dem Schlag war? Ortsgebiet oder Autobahn? Oder beim verfrühten Krampusumzug? ;)

Positiv denken, dann hört die Strähne von alleine auf!

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
ClarkKent hat geschrieben:Wo warst Du unterwegs als das mit dem Schlag war? Ortsgebiet oder Autobahn? Oder beim verfrühten Krampusumzug? ;)

Positiv denken, dann hört die Strähne von alleine auf!
Ich seh das absolut entspannt - so kleine, kuriose Fehlerchen sind mehr amüsant, als störend. Mir ist sowas tausend mal lieber, als das kuriose mit dem Akku, was mir vor einer guten Woche passiert ist.

Ne, das war Autobahn, genauer gesagt Kraftfahrtstraße. Hatte 100km/h ca. drauf, als es den Schlag gegeben hat, für mich hat das so geklungen, als wäre das ein Stein oder so gewesen - typischer Steinschlag halt. Habe aber glücklicherweise noch kein Riss oder so entdeckt. War auch unter einer Brücke - vielleicht hat da jemand ja was runtergeworfen -.- So schnell konnte ich da aber nicht darauf achten, weil ich mich erstmal von dem Knall erschreckt habe. Daraufhin kam aber dieses Gepiepe, dass der Beifahrer nicht angeschnallt ist. Hmm. Irgendwie komische Reaktion. Hab aber keine Ahnung, was dieser Knall gewesen ist.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Was wundert ihr euch über die paar Bugs? ;)
Seid froh, dass ihr nicht einer Ladezeit wie dieser hier ausgesetzt seid:
(ZOE 41 kWh an 43 kW Lader) ->
Dateianhänge
23798098_1137020636432599_672292683_o.jpg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag