Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

mofler
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Do 19. Nov 2020, 11:59
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Hallo Zusammen,
ich war mit meinem Ioniq FL letzte Woche in Südtirol unterwegs und dort traten dann zwei bis dreimal am Tag ein lautes "Plong" Geräusch auf.
Es hörte sich so an wie wenn sich ein großes Blech entspannen würde, ähnlich wie wenn eine Delle aus einem dünnen Blechkanister rausspringt.
Es kam aus dem hinteren Fahrzeugbereich und war richtig laut.
Wir waren mit zwei Erwachsenen vorne und zwei Kindern hinten unterwegs - Straße war trocken - Temperatur um den Gefrierpunkt.
Lenkeinschlag war immer leicht nach links.
Hat das zufällig schon jemand gehabt, oder hat einen Tipp?

Danke und Grüße
Konrad
EV: Hyundai Ioniq FL

Bild
PV: 19,25 kWp
Wallbox: go-eCharger
Steuerung: OpenWB für PV-Überschuss laden
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Helfried
read
@mofler , das Phänomen steht öfter hier im Forum und dürfte normal sein.
Näheres oder Links weiß ich aber nicht.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Hatte ich beim Ioniq noch nie (und auch noch nicht davon gehört), dürfte aber ähnlich wie beim Model 3 sein - thermische Ausdehnung eines Blechs und zurückspringen.
Klingt es so (Minute 02:05)?
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Fu Kin Fast
read
Liegt an den Luftdruckänderungen.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

mofler
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Do 19. Nov 2020, 11:59
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Klingt es so (Minute 02:05)?
Yep, trifft es ganz gut.
Fu Kin Fast hat geschrieben: Liegt an den Luftdruckänderungen.
Ok, auch das trifft es ganz gut. Kam soweit ich mich erinnere bis auf einmal immer auf Passstraßen vor.

Wenn das "normal" ist und die Karre nicht auseinander fällt bin ich beruhigt.

Dank Euch.

Konrad
EV: Hyundai Ioniq FL

Bild
PV: 19,25 kWp
Wallbox: go-eCharger
Steuerung: OpenWB für PV-Überschuss laden

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Fu Kin Fast
read
Hier der passende Thread aus dem internationalen Ioniq-Thread: https://www.ioniqforum.com/threads/3-ba ... 020.35040/
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Blech kann natürlich auch durch Luftdruckänderungen springen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Helfried
read
Ah, "Bang" heißt das Schlüsselwort, ich habe nach bumms, plong und pock gesucht. :)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

mofler
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Do 19. Nov 2020, 11:59
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: Hier der passende Thread aus dem internationalen Ioniq-Thread: https://www.ioniqforum.com/threads/3-ba ... 020.35040/
Lt. Hyundai wohl normal :roll:

"It is not new and affects all 39kWh batteries.
The noise is produced when the differential pressure compensation valves between the inside of the battery and the outside are opened.
When you go up, the noise of the compensation is not noticeable, when you go down, as the external pressure is greater than the interior pressure, the metal cover of the upper part is deformed as if creating a vacuum, and when the valves pop to compensate, it is the noise you hear. It is normal and it is not a problem. In the 64kWh you do not hear it, since being larger, the lid has more ribs and it deforms less.
It is the same effect that you see in a bottle when you go up to the top and down."
EV: Hyundai Ioniq FL

Bild
PV: 19,25 kWp
Wallbox: go-eCharger
Steuerung: OpenWB für PV-Überschuss laden

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Chief Wizard
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:00
  • Wohnort: In der Heide
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Ich habe gerade, da ich eh noch was essen wollte, an einem 50kW Tripel geladen. Die Säule startet die Ladung dann ohne Freischaltung. Nach dem der Akkustand 78% erreichte war ich Satt und habe den Ladevorgang beendet. Allerdings blieb der CCS Stecker im Fahrzeug verriegelt. Die Säule wollte den nächsten Ladevorgang gleich wieder starten, was aber jedes mal mit "Fehler in der Kommunikation mit dem Fahrzeug" abbrach. Der Notaus an der Säule war außer Funktion. Ich habe dann die Notentriegelung bemüht.
Um sicher zu gehen das mein Auto jetzt nicht irgendein Problem hat habe ich es an den nebenstehenden HPC angeschlossen. Hier startet die Ladung bei einem Akkustand von 78% mit 68KW :shock: sank dann langsam auf 45kW. Ich habe dann in 1:50min auf 82% weiter geladen.
Ioniq Premium 11/2016 seit 08/2019 meiner :)
Renault ZOE Limited Z.E.40 R110 06/2019 seit 09/2021 meine Frau seine ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag