Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
@Fu Kin Fast : Ja, hatte ich leider auch. Habe ich am Kauftag noch entfernt. Kleber war sehr weich. Im Zweifel mal schön in die Sonne stellen und dann ablösen.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • Sawok
  • Beiträge: 452
  • Registriert: So 1. Jan 2017, 11:33
  • Wohnort: Zentral
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Und die „Bluedrive“ Dinger gleich mit, ist schließlich kein VW Diesel ..
xxx.goingelectric.de/garage/Sawoks-withe-wiesel/2236/
www.goingelectric.de/garage/sawoks-BlueThunder/1395/
xxx.goingelectric.de/garage/Sawoks-IronityGray/2779/
www.goingelectric.de/garage/Sawoks-RedRoadRunner/3051/

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Fu Kin Fast
read
Die Bluedrive-Badges am Kotflügel hat meiner Gott sei Dank nicht.

...10min später: Badges an der B-Säule sind runter.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Die sind bei mir noch dran. Meiner ist ja blau. ;)
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Sawok hat geschrieben: Und die „Bluedrive“ Dinger gleich mit, ist schließlich kein VW Diesel ..
stimmt, ärgern mich auch!
Geh´n die einfach weg? (Fön, Zahnseide?).
Manchmal haben diese Schilder ja noch Füsschen, die dann Löcher hinterlassen...
Gruß
Hel

Renault Zoe weiss - Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

sloth
  • Beiträge: 673
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Ja, lassen sich einfach durch Erwärmen (Fön, Sonne etc.) und z.B. mit einem starken Faden abziehen (meine Zahnseide reißt zu leicht). Keine Stifte drunter - auch hinten "Hyundai" und "Electric" kein Problem.
Ioniq 28 Style 2019

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

E_Tom
read
Moin.

Bin auch kein Freund von Typenschildern oder Aufklebern auf dem Auto.
Aber bitte lasst doch wenigstens den Electric-Badge auf der Heckklappe drauf.
Wenn es mal nen Unfall oder so gibt ist das ein wichtiger Anhaltspunkt für die Rettungskräfte zu erkennen das es sich um einen BEV handelt und entsprechend reagiert werden muss.
Das ist im Endeffekt auch zu eurem Vorteil.
Bei den mittlerer Weile immer "normaler" aussehenden Elektroautos darf man nicht davon ausgehen das jeder Retter sämtliche Modelle kennt und sofort sagen kann das es sich um ein Elektroauto handelt.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Fu Kin Fast
read
Sahnestückchen hat geschrieben:
Sawok hat geschrieben: Und die „Bluedrive“ Dinger gleich mit, ist schließlich kein VW Diesel ..
stimmt, ärgern mich auch!
Geh´n die einfach weg? (Fön, Zahnseide?).
Manchmal haben diese Schilder ja noch Füsschen, die dann Löcher hinterlassen...
Meiner hat die nicht und dort sind auch keine Löcher. Ich glaube, das mit den Löchern macht heute kein Hersteller mehr - zu aufwändig, wenn mal was geändert werden muss.
E_Tom hat geschrieben: Aber bitte lasst doch wenigstens den Electric-Badge auf der Heckklappe drauf.
Wenn es mal nen Unfall oder so gibt ist das ein wichtiger Anhaltspunkt für die Rettungskräfte zu erkennen das es sich um einen BEV handelt und entsprechend reagiert werden muss.
Ist halt eine Abwägung von Vor- (Rettungskräfte) und Nachteilen (e-Auto-Hasser).
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

sloth
  • Beiträge: 673
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Der (Mein) Ioniq (VFL) ist eindeutig und auf spätestens den eineinhalbten Blick als E-Auto erkennbar an:

- E-Kennzeichen
- an der als E-Auto unmissverständlich erkennbaren Front
- am fehlenden Auspuffrohr
- am Ladeanschluss unter dem "Tankdeckel"

Das funktioniert selbst bei Uninteressierten und Minderbegabten - schon ausprobiert. Geschultes Rettungspersonal braucht dafür nicht mal einen ganzen Blick. Wer es anhand dieser Merkmale nicht checkt, dem nützt auch ein electric-Aufkleber nix, der zudem bei einem Heck-Unfall oder ungünstiger Lage eh nicht zu erkennen wäre.
Ioniq 28 Style 2019

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

E_Tom
read
E_Tom hat geschrieben: Aber bitte lasst doch wenigstens den Electric-Badge auf der Heckklappe drauf.
Wenn es mal nen Unfall oder so gibt ist das ein wichtiger Anhaltspunkt für die Rettungskräfte zu erkennen das es sich um einen BEV handelt und entsprechend reagiert werden muss.
Ist halt eine Abwägung von Vor- (Rettungskräfte) und Nachteilen (e-Auto-Hasser).
[/quote]


Öhm.
Das ist echt eine Entscheidung für dich?
Auto zerdeppern (was ich noch nirgends gehört habe) oder den Löffel abgeben?
Für mich nicht: Ich hab ne Vollkasko, schei.. auf das Auto, das gibts notfalls neu!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag