Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1297
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Aber ist das VESS nicht inzwischen Pflicht oder erst in der Planung? Aber wenn Letzteres, wird es kommen. Aber was haben eigentlich alle gg. das VESS? Wenn die Wahrscheinlichkeit dadurch erhöht wird das Fussgänger nicht vor's Auto laufen, ist doch alles gut? Oder ist der IONIQ so schlecht gg. Geräusche abgeschottet und ihr fahrt nur U25km/h?
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red).

Bild
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

eMob4fun
  • Beiträge: 204
  • Registriert: Mi 24. Sep 2014, 00:02
  • Wohnort:
read
Ich finde es absolut nicht störend im Innenraum und finde es auch sinnvoll. Allerdings hab ich vorgestern festgestellt als ich hinter einem Pferd mit Reiterin herfuhr, dass es anscheinend für Tiere unangenehm bzw. unbekannt/beängstigend wirken kann, da das Pfer als ich näher kam auf einmal sehr unruhig wurde, den Kopf heftig nach allen Seiten bewegte und zu tänzeln begann...
Ist mir bei Katzen auch schon aufgefallen... ;)
Gruß Klaus…
Ioniq Elektro Premium in Blazing Yellow. Seit 4.10.17 in OÖ unterwegs :mrgreen:

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Haifisch
  • Beiträge: 494
  • Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
  • Wohnort: Hessen
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ich habe als Kind gelernt, nach rechts und links zu gucken und nicht nach Gehör über die Straße zu laufen. Im Übrigen sind Benziner von heute auch schon sehr, sehr leise und da latschen auch Fußgänger vor die Haube...vor allem wenn sie auch noch auf ein Handy glotzen. Da hilft auch kein VESS.
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber. 48000 km gefahren.
Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Ich wohne in einem verkehrsberuhigten Bereich, Kindergarten ist mein Nachbar. Die gesamte Strasse ähnelt mehr einem Platz als einer Strasse. Es ist keine Fahrbahn so richtig erkennbar, also wo hört der Fußgängerbereich auf, wo fängt die Strasse an. Es ist dort nur Schrittgeschwindigkeit erlaubt. Dadurch ist dann im Grunde auch so gut wie kein Abrollgeräusch der Reifen vorhanden. Ich finde es hier sehr sinnvoll wenn es VESS gibt. Natürlich lernen Kinder zu schauen, auch in dem Alter schon. Aber sie lernen eben auch von Ihren Eltern. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es weniger Kinder sind die einen nicht bemerken (weil die schauen auch noch) sondern mehr Eltern die sich auf ihr Gehör verlassen oder Radfahrer. Aber zu den Kindern und Eltern kommen dann teilweise noch kleinere Kinder dazu die beim Abholen dabei sind, Hunde, Großeltern etc. VESS ist meiner Meinung nach unverzichtbar für die Verkehrssicherheit. Es ist nunmal so, dass die letzten 100 Jahre ein Fahrzeug Lärm gemacht hat und auch wenn es schön ist lautlos zu fahren, die anderen Verkehrsteilnehmer sind noch nicht soweit. Dasselbe Problem habe ich übrigens auch wenn ich mit dem Rad unterwegs bin. Fußgänger hören einen nicht, deshalb habe ich mir auch dort wieder eine Klingel besorgt. Ich habe keine Lust, Beteiligter an einem Verkehrsunfall mit Personenschaden zu sein den ich evtl. hätte verhindern/mildern können. Das sind meiner Ansicht nach (nochmal lesen "meiner Ansicht nach") Eitelkeiten.
Sangl-Nr. 240 "Blackperl" abgeholt, gefahren und gegrinst

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Haifisch
  • Beiträge: 494
  • Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
  • Wohnort: Hessen
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
In einem verkehrsberuhigten Bereich und zusätzlich noch ohne erkennbare Fahrbahn darf wie Du schon geschrieben hast nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden. Diese Geschwindigkeit ist in Deutschland leider nicht genau definiert. Einige Gerichte sehen sie bei 6km/h andere bei 10. Was aber immer gilt ist, daß Autofahrer und auch Radfahrer eine erhöhte Aufmerksamkeit auf Fußgänger an den Tag legen sollen. In so einem Bereich liegt es weniger am Fußgänger als mehr am Autofahrer acht zu geben. Gerade in einem offenen Bereich wie Du ihn schilderst, sollten eh alle Verkehrsteilnehmer ständig nach allen Seiten gucken. Denke nicht, daß da ein VESS entscheidend helfen kann.
Aber natürlich hast Du recht: Wenn sich damit auch nur ein Unfall verhindern lässt, dann hat es schon seine Arbeit gut gemacht und war nützlich.
Dennoch meinte ich, daß ein VESS auch nicht hilft, wenn der Fußgänger so abgelenkt ist, daß er weder guckt noch hört. Und das erlebe ich in der Stadt immer häufiger...und ich fahre einen lauten Diesel (noch)
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber. 48000 km gefahren.
Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1297
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
@Haifisch
Soweit ja so richtig, das Problem ist halt nur, ich habe bisher keine logische Begründung gehört, warum man das VESS ausschaltet. Ging immer nur in den Bereich: ich will aber, überflüssig als Autofahrer als überflüssig allgemein, ... . ;)
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red).

Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Haifisch
  • Beiträge: 494
  • Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
  • Wohnort: Hessen
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@St3ps
Eine nicht gute Begründung habe ich schon von jemandem gelesen, der unbedingt aus genau den obigen Gründen lautlos sein will, weil er es "genießt" die Fußgänger zu überraschen. Das ist keine gute Denkweise und zu kurz.
Eine Begründung, die ich mir noch denke: Da haben wir vielleicht eines Tages alle lauten Verbrenner aus den Städten draußen und dann brummt und summt es dafür überall. Naja, ist ja nur bis 30km/h.
Das "ich will aber abschalten können" liegt psychologisch am Kontrollverlust, den viele verspüren. Noch schlimmer wird das beim autonomen Fahren. Angenommen die Unfalltoten gingen von ~4000 auf 50 zurück aber diese 50 wären tot, weil das System versagt hat, dann wird es einen Aufschrei geben.
In den USA sterben jährlich mehr als 35.000 Menschen an Kugeln aus Schusswaffen. Wenn da auch nur ein Terrorist einen Anschlag mit 4 Toten macht, wird wieder einem Land der Krieg erklärt.
Menschen sind irrational.
Sorry für Offtopic!
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber. 48000 km gefahren.
Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Helfried
read
Haifisch hat geschrieben: Angenommen die Unfalltoten gingen von ~4000 auf 50 zurück aber diese 50 wären tot, weil das System versagt hat, dann wird es einen Aufschrei geben.
Da wäre ich selbst aber auch deutlich lieber bei den 4000 als bei den 50. Die Schwiegermutter auch!

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1297
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Ich wäre lieber bei dem Rest. Egal wer Schuld hat, selbst wenn man keine Schuld hat, ist man im Auge der Angehörigen der Schuldige.
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red).

Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
Ein Grund es abzuschalten ist z.B, wenn ich spät abends oder früh morgens durch unser Wohngebiet fahre. Da ist kein Fußgänger unterwegs, daher möchte ich so leise wie möglich fahren. Was ich jetzt als Default nach dem Starten möchte, weiß ich nicht so genau.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag