Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Helfried
read
Wiese hat geschrieben: Helfried, ist das Dein Erst?!
Ja, ist mein erstes Elektroauto!
Die hinteren Türen sind ok, aber die Beifahrerinnentür macht definitv Zicken (die Beifahrerin auch manchmal :) ).
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

sloth
  • Beiträge: 397
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 113 Mal
read
:lol: You made my day!
Ioniq 28 Style 08/2019

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

elChris
  • Beiträge: 736
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 282 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Ja, das ist schon ein Jammertal. Da haben wir einen einfachen und zuverlässigen Antrieb und dannn bockt der altmodische 12V Bleianker.

Ich hatte meinen heute übrigens zur ersten Inspektion, hatte extra darauf hingewiesen dass der Akku mal leer war, aber sie hätten ihn sowieso geprüft.

Ergebnis der Inspektion: Der Akku hat noch volle Punktzahl, was immer das heisst. Ich nehme mal mit, dass der Akku die sehr seltene Tiefentladung nicht übelnimmt. Im Gegensatz zu seinem Besitzer, der konnte seinen Seelenfrieden erst mit einer Powerbank wieder herstellen.

Der Händler hatte es übrigens mit dem Vorführ-Kona auch schon ;-) ;-) Sie vermuten dass das Multimedia System sich aufgehängt hat (was bei mir auch der Fall gewesen sein könnte).

Aber ein Türkontakt wäre natürlich auch eine gute Ursache für ne leere Batterie.
Zuletzt geändert von elChris am Di 22. Dez 2020, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
IONIQ Style 38kWh seit 2019 | ZOE R110 50kWh seit 2021 || e-flat.com ZOE R90 41kWh 2020 | ZOE Q90 41kWh 2018 - 2019

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Helfried
read
elChris hat geschrieben: Sie vermuten, dass das Multimedia System sich aufgehängt hat
Könnte sein! Denn der Navi-Schirm hat sich bei mir auch schon öfters nicht abgeschaltet, wenn ich an der Beifahrertür herumgefummelt habe.
Bis jetzt habe ich das aber noch immer rechtzeitig bemerkt.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
elChris hat geschrieben: Ja, das ist schon ein Jammertal. Da haben wir einen einfachen und zuverlässigen Antrieb und dannn bockt der altmodische 12V Bleianker.
Du meinst sicher die Software.
Ioniq FL: seit 04/21
e-Golf 300: seit 11/19

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • LtSpock
  • Beiträge: 1946
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 355 Mal
  • Danke erhalten: 362 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Was vermutlich auch nicht gut ist, wenn man bei ausgeschaltetem Auto an der Beifahrertür rumfummelt. Da gibt es komische Phänomene. Nicht das Auto vom Beifahrersitz aus auschalten! Also immer schön alles der Reihe nach machen. Das Letzte vor dem Weggehen ist das Schließen und Absperren der Fahrer(!)tür.
Ich schließe das Auto in der Garage nie ab und öffne auch mal rechts oder hinten eine Tür um noch etwas herauszuholen. In knapp drei Jahren war der Bleiakku noch nie leer.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

elChris
  • Beiträge: 736
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 282 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
elChris hat geschrieben: Ja, das ist schon ein Jammertal. Da haben wir einen einfachen und zuverlässigen Antrieb und dannn bockt der altmodische 12V Bleianker.
Du meinst sicher die Software.
Guter Einwand. Aber wenn ichs recht bedenke meine ich Bleianker+Software.

So eine Bleibatterie ist einfach nicht mehr standesgemäß. 30% der Energie wird mit Elektrolyse verschwendet, nach ca 3 Jahren sind wegen der schwachen Belastung im EV die Elektroden sulfatiert und hinüber etc etc.

Aber solange die Software spinnt nützt der tollste Akku nix, im Gegenteil, dann wärs erst recht schade drum.
IONIQ Style 38kWh seit 2019 | ZOE R110 50kWh seit 2021 || e-flat.com ZOE R90 41kWh 2020 | ZOE Q90 41kWh 2018 - 2019

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Würde das auch nicht dem Akku anhängen. Ist ein Softwareproblem. Ich hatte das einmal, da war er fast neu. Die Messung in der Werkstatt sagt da wenig. Er lädt einfach zu selten nach.
VW Polo 1,6 TDI BMT seit 11/2010 bis 7/2017, Verbrauch im Schnitt ca. 4,1L
Ioniq bestellt bei HyundaiSangl Ende Januar 17 in Phönix Orange, am 15.7.2017 abgeholt.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Oder irgend ein Steuergeraet legt sich nicht schlafen. Oefter nachzuladen waere nur ein Kurieren von Symptomen, nicht das Beheben der Ursache.

Hab ja im Yaris eine aehnliche Situation - kleiner 12V-Akku und HV-Batterie. Da gibt es seit 4 1/2 Jahren nie Probleme. Im e-Golf (seit 1 Jahr) gibt es auch nie Probleme.
Ioniq FL: seit 04/21
e-Golf 300: seit 11/19

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • GrillSgt
  • Beiträge: 850
  • Registriert: So 3. Mai 2020, 10:22
  • Wohnort: Solingen
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
Mit dem Steuergerät mag sein, dennoch muss auch das Nachladen fehlerhaft, oder nicht zu Ende gedacht sein. Würde die Prüfung für die Steuerung des nachladen ergeben, dass nachgeladen werden muss, sollte sie auch vollständig nachgeladen werden. Offenbar passiert das aber eben nicht. Scheint eher so, als dass die Steuerung alle 72 h hingeht und „dumm“ mal ne gewisse Zeit nachlädt, der Füllstand aber egal ist. In Summe verliert der Klotz so aber immer mehr an Leistung, bis diese nicht mehr ausreicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag