Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

ello
  • Beiträge: 794
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
smokie128 hat geschrieben: Eine andere merkwürdige Anekdote habe ich auch noch: Als ich mal eine halbe Stunde langsamladend totzuschlagen hatte, habe ich das Auto in den Standmodus versetzt - allerdings musste ich doch etwa 5 Minuten lang herumprobieren, bis das Auto mein Ladekabel wieder ordnungsgemäß freigeben (oder sich auf/zuschließen) wollte. Wie ich in diesen Zustand kam, kann ich nicht mehr genau nachvollziehen - letztendlich konnte ich durch das Betätigen der Start/Stop-Taste mit dem Schlüssel aber wieder die Befehlsgewalt erlangen und weiterfahren.
Ja das ist normal. Wenn du ihn während des Ladens angeschalten hast, dann kannst du den Ladestecker nicht mehr via Schlüssel freigeben, weil er da wohl auf Schlüsselbefehle nicht mehr reagiert. Entweder du schaltest ihn aus, oder du benutzt die "Aufschließen"-Taste in der Fahrertür. Die ist äquivalent zur Taste am Schlüssel und gibt den Stecker für ein paar Sekunden frei (aber nur Typ2).
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

gekfsns
  • Beiträge: 2973
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 632 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
corwin42 hat geschrieben: In den letzten 3 Wintern gab es hier nur selten Schnee, aber bisher hatte ich auch auf geschlossener Schneedecke mit dem Ioniq noch keine Probleme.
...
Hab den Ioniq schon länger als 3 Jahre ;) und schon einen richtigen Winter mit echtem Schnee mitgemacht. Ist bisher mit Abstand das schlechteste Auto auf Schnee, das ich hatte, trotz Conti Winterreifen. Bei stärkerem Schneefall (Schneedienst räumt nur bis 22:00) bleibt er an der schneebedeckten Steigung einfach stehen, während BMW und Co. locker links am gestrandeten Ioniq vorbei gefahren sind. Konnte mir böse Schimpfe per Handy von meiner Gattin abholen und ihr übers Telefon erklären, wie man die Antriebsschlupfregelung deaktivieren kann. Dann geht's zwar wieder voran aber annähernd keine Haftung, hab's selbst erfahren, als sie mir erbost den Ioniq einfach auf der Straße vorm Haus stehen gelassen hat. Gibt mehr seitwärts als Vorwärts, musste erst die Einfahrt komplett freiräumen.
Auf dem Parkplatz am Skigebiet wär ich auch Mal fast gestrandetet, ging nur noch mit viel Anlauf die Ausfahrt hoch.
Die VWs bremsen das jeweils durchdrehende Rad ab, damit wenigstens die andere Seite Grip hat und ist erstaunlich effektiv - das fehlt mir beim Ioniq (falls es doch wieder Mal echte Winter geben sollte). Die fast ausgeglichene Gewichtsverteilung ist für Frontantrieb auch suboptimal.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1291
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Das habe ich ja so oder so ähnlich schon öfters mal gesagt. Der Wagen hätte def. mehr Potenzial, wenn er als rein elektrisches Auto konzipiert worden wäre. :)
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red).

Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

gekfsns
  • Beiträge: 2973
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 632 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
Den Spruch hab ich in Podcast schon öfters gehört, dass wenn Hyundai auf der Mischplattform schon so ein tolles Elektroauto zustande gebracht hat, waa mag dann das erst für ein Hyundai werden, der als reines Elektroauto konstruiert worden ist.
Trotz meiner Kritik über das Verhalten bei Schneeglätte ist der Ioniq vFL für mich immer noch das mit Abstand beste Elektroauto in der Preisklasse.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1291
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Neben den schon chronischen Krankheiten und bugs

- quitchende Fahrertür wenn es feucht wird
- knarksende Rückbank? zumindest kommt da was her aus der Richtung
- falsch gepolte / programmierte Track-Taste am Lenkrad
- intelligente Reku Abschaltung nach Start

kam heute noch ein Totalausfall aller Töne im Auto (Radio. LKA). Leider nicht Gurt-Piepser und VESS xD
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red).

Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

gerbre
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Sa 26. Mär 2016, 23:30
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Moin, beim Abbiegen macht der Ioniq im Bereich Handschuhfach oder links davon ein Klackergeräusch, wie wenn eine lose Schraube in einer Plastikschachtel gegen eine Wand prallt. Das Aufprallgeräusch ist deutlich hörbar. Lose Sachen in Handschuhfach und der Mittelkonsole wurden alle entfernt. Gab es so etwas hier schon mal? Der Wagen kommt nächsten Freitag zur Inspektion. Da werde ich das Problem ansprechen. Ist ein 28 kWh Ioniq.

Nachtrag: Kann da vielleicht eine Eichel im Lüftungsschacht gelandet sein?

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Afaik
  • Beiträge: 407
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
St3ps hat geschrieben: - quitchende Fahrertür wenn es feucht wird
Das Problem hatte ich anfangs nach Regen auch, auf der Fahrerseite stärker, als auf der Beifahrerseite. Wurde vom Autohaus beseitigt. Ob das auf Garantie oder Kundenservice lief kann ich nicht sagen, zumindest ist seit mehreren Monaten nun Ruhe.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1291
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Beim erste Mal (classic) war etwas Ruhe, kommt aber wieder. Beim zweiten Ansprechen hat es nicht funktioniert oder sie haben es vergessen. Selbstversuch hat nix gebracht. Ärgerlich, da es ein bekanntes Problem ist und beim FL wieder ist und ja ein Material- oder Konstruktionsfehler zu sein scheint. Andere Fahrzeuge/Hersteller haben es ja nicht. Aber ich setze es beim FL auch auf die Liste der Dinge die bei der 1.Inspektion angesprochen werden. :)
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red).

Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Mein Vater hat bei seinem Kona mal die Heckklappe nicht richtig geschlossen, da war dann die Kofferraumleuchte die ganze Nacht an. In der Früh ging dann auch erstmal gar nichts.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

gekfsns
  • Beiträge: 2973
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 632 Mal
  • Danke erhalten: 374 Mal
read
St3ps hat geschrieben: - quitchende Fahrertür wenn es feucht wird
Da ist am Fenster der Tür vorne so eine dreieckige Gummifläche die an der Karosserie reibt, wenn man die Türe schließt.
Hab da auf den Gummifläche etwas Silikonspray drauf gesprüht, hab da einen wo drauf steht, dass es auch für Gummi geeignet ist.
Hab nicht an einen langfristigen Erfolg geglaubt und ließ die Dose deshalb in der Garage stehen, aber seit über 2 Jahren ist absolute Ruhe.
https://www.amazon.de/dp/B008LU6K5A/ref ... xFbC4MJRNA
Ioniq Electric seit 12/2016
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag