Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1432
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Ähm, ich vermute mal, Du hast Dich im Thread vertan? Hört sich nicht nach Ioniq an.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Doch, ist ein IONIQ Elektro. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1432
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Dann verstehe ich ein paar Passagen nicht:
PowerTower hat geschrieben: das Infotainment zeige keinen Ladezustand mehr an
Geht das EV-Menü nicht mehr? Den SOC zeigt der übrigens da nur an, wenn das Auto komplett eingeschaltet und fahrbereit ist.
PowerTower hat geschrieben: Ton ging nicht mehr
Das ist üblicherweise das Problem, wenn die SD mit dem Kartenmaterial auf einem Mac ausgepackt wurde. Der erzeugt dann in allen Verzeichnissen zusätzliche Dateien, die das Infotainmentsystem durcheinander bringen.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 763
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Ich will mal was hier anbringen, was mich schon seit geraumer Zeit verwirrt. Der Ioniq sperrt ja nach Fahrtantritt standardmäßig alle Türen ab. Nach Fahrtende bzw. beim Aussteigen werden allerdings nur die beiden vorderen wieder entriegelt.
Da fallen Mitfahrer auf der Rückbank regelmäßig drauf rein, wenn sie nicht mehr aus dem Auto hinauskommen. Die müssen dann entweder manuell erst entriegeln oder von mir durch die ZV freigelassen werden.
Ist das ein Bug oder ein Feature? Kann man das ausschalten? Oder ist das in einer der neueren Firmwarestände verbessert worden?
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

hachi
  • Beiträge: 942
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
  • Wohnort: 5452 Laubichl
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
hghildeb hat geschrieben: Ich will mal was hier anbringen, was mich schon seit geraumer Zeit verwirrt. Der Ioniq sperrt ja nach Fahrtantritt standardmäßig alle Türen ab. Nach Fahrtende bzw. beim Aussteigen werden allerdings nur die beiden vorderen wieder entriegelt.
Da fallen Mitfahrer auf der Rückbank regelmäßig drauf rein, wenn sie nicht mehr aus dem Auto hinauskommen. Die müssen dann entweder manuell erst entriegeln oder von mir durch die ZV freigelassen werden.
Ist das ein Bug oder ein Feature? Kann man das ausschalten? Oder ist das in einer der neueren Firmwarestände verbessert worden?
In den settings kannst du dich spielen, und es ist ein unterschied ob du stehen bleibst und das auto einfach mit dem Schalter ausmachst, oder ob du vorher noch auf "P" drückst, und ihn dann ausmachst.

Die Türen hinten entriegeln erst wenn du auf P drückst. Passiert mir auch immer wieder.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 763
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Vorher auf P stellen ändert nichts, glaube ich. Wobei ich dafür nicht die Hand ins Feuer legen will - ich kann das nur testen, wenn hinten Fremde sitzen. Die eigene Tochter ist clever genug, erst zu entriegeln und dann die Tür zu öffnen.

Aber glücklicherweise die Carjacking-Gefahr ist hier in der fränkischen Provinz eher gering. Also habe ich das Problem gelöst, indem ich in den Einstellungen das automatische Verriegeln einfach ganz abgeschaltet habe.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

almrausch
  • Beiträge: 1162
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Ich habe auch die automatische Ver- und Entriegelung aktiviert. Das Problem stellt sich für die hinteren Türen immer dann, wenn NICHT die Fahrertür zuerst geöffnet wird. Meine Frau ist meist schneller aus dem Auto, weil ich noch mit den Gerätschaften hantiere und dann bleiben die hinteren Türen zu. Ich habe mir inzwischen angewöhnt, auf die Entriegelungstaste zu drücken, wenn hinten jemand mitfährt und die Beifahrertür zuerst geöffnet wird.

Mit "P" hat das m.E. gar nichts zu tun (ist aber vielleicht auch abhängig von den Einstellungen für die Ver-/Entriegelung).
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

rockfred
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Ich habe die Einstellung so gewählt, dass die Türen öffnen sobald der Wagen auf P stellt. Das funktioniert sehr zuverlässig, weil ich immer ziemlich schnell das Auto ausschalte. Die anderen Einstellungen (öffnen der Fahrertür, usw.) passten für mich nicht so gut .

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Zaungast2019
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 11:44
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
hghildeb hat geschrieben: Aber glücklicherweise die Carjacking-Gefahr ist hier in der fränkischen Provinz eher gering. Also habe ich das Problem gelöst, indem ich in den Einstellungen das automatische Verriegeln einfach ganz abgeschaltet habe.
Und die Relais im Steuergerät haben auch nur ein begrenztes Schaltspiel, Abschalten erhöht die Lebensdauer.
Hab ich beim 8 Jahre alten BMW erlebt, da hieß es entweder neues Steuergerät für 600€ oder Relais für 200€ beim Spezialisten tauschen lassen.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Hupsi37
  • Beiträge: 432
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
Ich hatte gestern das erste mal einen Ladeabbruch an Typ 2. Nagelneue EnBW Säule mit 2 mal Typ 2 / 22 kW. An der einen Buchse steckte schon ein Passat GTE und lud mit 3,5 kW laut Ladesäulen Display. Ich den halb leeren Ioniq angesteckt, Ladekarte gezückt, Ladung startet nicht. Meldung: Beide Anschlüsse belegt. Kabel wieder ausgesteckt. Zuerst Ladekarte gezückt, dann Kabel eingesteckt, Ladung startet nicht. Meldung: Bitte identifizieren Sie sich. Wieder Ladekarte gezückt, siehe da, Ladung startet. Allerdings nur mit 3,1 kW. Dachte noch so, komische Leistung aber naja. War dann eine Stunde bei einem Termin. Komme zurück zum Auto und werde schon von dem GTE Fahrer begrüßt: "Sie laden ja gor net, des isch abba kein Parkplatz hier." Ich gucke sehr irritiert, gehe zur Ladesäule und tatsächlich, da steht wieder: Bitte identifizieren Sie sich. Ich erkläre dem GTE Fahrer, dass das keine Absicht war, packe das Kabel ein und fahre weg.
Inzwischen steht der Ladevorgang schon in der APP: Ladedauer: 54 Minuten; Lademenge 0,08 kWh.
Sehr merkwürdig.
Ioniq Style Orange SD
Smart ED 451 zum Verkauf https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... =301046352; wird ersetzt durch einen e-NV 200 Camper
Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag