Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • e-werni
  • Beiträge: 141
  • Registriert: Di 22. Aug 2017, 08:42
  • Wohnort: Carrera GR Schweiz
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Der "Kuriositäten-Fred" macht seinem Namen alle Ehre. :roll:
Vielleicht nimmt sich ja mal noch einer die Mühe, auszurechnen, wie viele cm Reichweite drauf gehen, wenn während vielleicht 5-10 Minuten der PTC für wohlige Anfangswärme im IONIQ sorgt...
Seit 12.03.2018: HYUNDAI IONIQ electric Launch Plus Bj. 2017
Bis 12.03.2018: RENAULT ZOE R90 Intens Z.E. 40 Bj. 2017
im alter bereut man vor allem die sünden, die man nicht begangen hatBild
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

logic
  • Beiträge: 180
  • Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:48
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
So 3km...
Hyundai Ioniq electric Style weiß ohne Schiebedach, Sangl #440, Bestellung vom 20.09.2017 übernommen am 20.03.2018, voraussichtlicher Liefertermin 09.2018 Auto seit 10.09. Beim Händler, Abholtermin 18.09.18 :D
Sion reserviert! #5746

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Elestra
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 13:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Also im klassischen Kurzstreckenszenario mit Fahrten bis 15 km Verbraucht man bei angenommen 15 kWh/100 km auf 15 km rund 2,25 kWh an Bewegungsenergie wenn man die 15 km in ca 15 Minuten schafft verbraucht der 5kW PTC in der Zeit 1,25 kWh. Das macht nach Adam Riese 55% Mehrverbrauch aus. Da ich aber glaube wenn man 15 minuten mit 6,4 kW einheizt (WP+PTC) man sowieso gegrillt ist reichen sicher 7,5 Minuten zwecks einfacher Rechnung , somit pendelt sich der Mehrverbrauch bei ca 27,5% ein. Hihi,ich hoffe ich hab alles richtig gerechnet :D

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
e-werni hat geschrieben: Der "Kuriositäten-Fred" macht seinem Namen alle Ehre. :roll:
Vielleicht nimmt sich ja mal noch einer die Mühe, auszurechnen, wie viele cm Reichweite drauf gehen, wenn während vielleicht 5-10 Minuten der PTC für
Das brauche ich nicht ausrechnen. Die Verbrauchsstatistik ist da deutlich genug. Ultrakurzstrecken (unter 4km) schlagen mit bis zu 30kWh/100km zu Buche. Fährt man etwas weiter, so 30-50km, geht der Verbrauch deutlich unter 20.

Gerade im Stadtverkehr kommt man ja selten schneller als 25kWh vorwärts im Schnitt. Für 100km benötigt man also 4h. In der Zeit benötigt die Heizung 4kWh bei 1KW Leistung. Am Anfang sind es vermutlich 3-4KW. Hochgerechnet auf 100km wären das 12-16kWh/100km zusätzlicher Verbrauch. Auf sagen wir 6 km heruntergerechnet, die man in ca. 15min zurücklegt, wären das 0,72-0,96 kWh, die wiederum für 5-8km reichen würden.

Oder auf Deine Frage zurückzukommen etwa 50.000.000-80.000.000 cm
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
Priusfahrer hat geschrieben: ...
Oder .... etwa 50.000.000-80.000.000 cm
Ooops.....das sind dann aber nur Annäherungswerte - auf 495 bis 782 km genau. Bild

Sorry, aber den Steilpass musste ich aufnehmen.....Bild
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
read
GAF5006 hat geschrieben:
Priusfahrer hat geschrieben: ...
Oder .... etwa 50.000.000-80.000.000 cm
Ooops.....das sind dann aber nur Annäherungswerte - auf 495 bis 782 km genau. Bild

Sorry, aber den Steilpass musste ich aufnehmen.....Bild
Sorry da ist das Komma verrutscht :o
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • Tom_N
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
  • Wohnort: N-
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Priusfahrer hat geschrieben: Gerade im Stadtverkehr kommt man ja selten schneller als 25kWh vorwärts im Schnitt.
Ohje...hab ich schon wieder eine Gesetzesänderung nicht mitbekommen und die Geschwindigkeit für E-Fahrzeuge muss jetzt in kWh angeben werden ?
:D
Model 3 LR AWD + AHK seit 21.12.2019
Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver, Sangl #102, ordered 20.01.2017 delivered 21.09.2017
"Wifey's" pre-order: Bild

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

almrausch
  • Beiträge: 1163
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Ich bringe es mal hier unter ...

Ich war immer schon verwundert darüber, warum die volle Ladeleistung (an 50 kW) mal nur bis 78% und mal aber auch bis 83% zur Verfügung stand. Seit gestern bin ich mir ziemlich sicher, dass die Temperatur des kühlsten Batteriemoduls dafür ausschlaggebend ist. Erst ab mind. 30°C liegen die 125A bis 83% an. Bei geringeren Temperaturen kann schon bei 78% die Drosselung einsetzen.

So jedenfalls war es gestern bei meinem Versuch, in die Drosselung der Ladeleistung wegen zu hoher Akkutemperatur zu kommen. Es ist mir nicht gelungen, denn mehr als 47°C Maximaltemperatur war nicht drin trotz drei CCS-Ladungen in 90 Minuten und dazwischen 165 km/h (GPS). Vielleicht hätte ich noch etwas aggressiver fahren sollen und nicht so vorausschauend, denn Reku mit über 80 kW heizt auch ganz gut ...

Bei der letzten Ladung habe ich dann auf 94% geladen und auch dort lagen bis zum Schluss 55A an, während bei kühleren Temperaturen meist schon bei 90% weiter reduziert wurde.

Maximale Ladeleistung gibt es also, wenn BattMinT > 30°C und BattMaxT < 50°C. Vielleicht war das aber auch nur Zufall und die Begründung ist eine andere ...
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

USER_AVATAR
  • noradtux
  • Beiträge: 581
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
  • Wohnort: Rellingen
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Die Erklärung ist durchaus plausibel.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten mit dem Ioniq Electric unterwegs :)

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

Helfried
read
almrausch hat geschrieben: bin ich mir ziemlich sicher, dass die Temperatur des kühlsten Batteriemoduls dafür ausschlaggebend ist. Erst ab mind. 30°C liegen die 125A bis 83% an. Bei geringeren Temperaturen kann schon bei 78% die Drosselung einsetzen.
Klar, je besser das Wetter, desto geringer ist der Innenwiderstand des Akkus und desto später wird daher die kritische Ladeschlussspannung erreicht. Man kann also länger schnell laden, der Ladestrom muss erst später gesenkt werden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag