Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thread

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Helfried
read
Einfach auf "N" schalten vor dem Bremsen! Bisschen aufpassen, dass man nicht die falsche Taste erwischt, sonst kann es krachen, wenn man noch leicht rollt.
Anzeige

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

ello
  • Beiträge: 793
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
ergibt ja eh nur Sinn bei ein bisschen Geschwindigkeit. Und bei dieser ignoriert er ja eh "P" und "R".
Wenn er so langsam rollt, dass er "P" oder "R" akzeptiert, dann würde er auch sowieso mechanisch bremsen.

Von "D" auf "R" wechseln während er rollt ist übrigens kein Problem. Mache ich ständig.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

logic
  • Beiträge: 180
  • Registriert: Do 5. Apr 2018, 17:48
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Das ist eben das Problem was ich meine.
Dem Benutzer erklären zu müssen er muss alle 2 Wochen auf N schalten und die Bremsen freibremsen ist nicht benutzerfreundlich. Das ist keine Lösung.
Hyundai Ioniq electric Style weiß ohne Schiebedach, Sangl #440, Bestellung vom 20.09.2017 übernommen am 20.03.2018, voraussichtlicher Liefertermin 09.2018 Auto seit 10.09. Beim Händler, Abholtermin 18.09.18 :D
Sion reserviert! #5746

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • Harry1304
  • Beiträge: 167
  • Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:18
  • Wohnort: Lasberg
read
logic hat geschrieben:Das ist eben das Problem was ich meine.
Dem Benutzer erklären zu müssen er muss alle 2 Wochen auf N schalten und die Bremsen freibremsen ist nicht benutzerfreundlich. Das ist keine Lösung.
Sehe ich auch so. :(

Aber die einzige vernünftige Lösung die mir einfällt (Keramikbremsen) sind doch etwas überteuert :roll:
Hyundai IONIQ seit 4.7.2017 :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

Helfried
read
logic hat geschrieben:Dem Benutzer erklären zu müssen er muss alle 2 Wochen auf N schalten und die Bremsen freibremsen ist nicht benutzerfreundlich. Das ist keine Lösung.
Naja, die meisten Leute mit Elektroautos haben einen gewissen Mindest-IQ, denn sonst könnten sie sich diese teuren Autos nicht leisten, denk ich. Erben und borgen ausgenommen.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

ITStromer
  • Beiträge: 342
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Das besagte Bremsen-Wunderspray ist wohl MM30 von der Firma fertan. Nennt sich kathodischer Langzeitschutz und ist auf Aluminium-Titan-Zink-Basis. 500ml um die 14€.

Ist mir gestern beim Googlen über den Weg gelaufen.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • LtSpock
  • Beiträge: 1445
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 161 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Aber ob man das im rechtlichen Sinn auf Bremsscheiben sprühen darf bleibt fraglich, weil es die Bremseigenschaften sicherlich verändert!?
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
  • mahahne
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 1. Mai 2016, 11:54
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Dazu einfach mal Fertan MM30 Bremsscheibe in Google eingeben. Dort gibt es eine Anleitung und ein Video zu dem Thema Korrosionsschutz mit dem Zeug. Es wird klar gesagt, dass die Reibfläche beim Einsprühvorgang abzudecken ist.

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

USER_AVATAR
read
noradtux hat geschrieben:
Haifisch hat geschrieben:Die Verriegelung der Rücksitzbank...das könnte eine heiße Idee sein;
Mein "Weisser" ist kaum 600 km alt und fällt hin und wieder durch ein einzelnes helles Klacken auf.

Und zwar immer, wenn das Auto in einen abgesenkten Gullideckel o.ä. "fällt". Habe zunächst auf die im unteren Teil des Kofferraums frei herumliegende Abschleppöse getippt und diese "eingepackt"...

Aber das Klacken ist immer noch da und scheint auch nicht unbedingt von hinten zu kommen... :?
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: Da war mal was - Der Problemchen und Kuriositäten - Thre

ITStromer
  • Beiträge: 342
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Genau, gegen Rost auf der Reibfläche hilft das Zeug natürlich nicht und darf da auch nicht drauf!

Steht auf deren Webseite etwas unglücklich und nicht explizit. Im Youtubevideo ist es aber deutlich.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag