Fahrradträger für IONIQ Electric ?

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
harlem24
    Beiträge: 5163
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Fr 23. Jun 2017, 14:08
Super!
Und schon wird der Ioniq noch interessanter.
Hat die Kupplung nun einen Steg oder nicht?
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Anzeige

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6680
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Fr 23. Jun 2017, 14:32
Hat der überhaupt einen kugelkopf?

Na 1200€ sind aber ne menge, dafür aber auch das radl stabil verpackt

Ich hab dein kennzeichen dennoch rausbekommen....ein puzzel
Zuletzt geändert von Blue shadow am Fr 23. Jun 2017, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 47000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
harlem24
    Beiträge: 5163
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Fr 23. Jun 2017, 14:35
Laut Foto von der Webseite hier im Beitrag ja.
Es ist aber ja keine Anhängelast eingetragen, deswegen nur für Träger.
Die Kupplung für#s Model S hat einen Steg aufgeschweißt, damit man keinen Anhänger ankuppeln kann.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6680
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Fr 23. Jun 2017, 14:43
Die thule lösung gibt es auch für den leaf...einige haben den steg weggeflext und sind nun fleissig am ziehen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 47000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
Benutzeravatar
    Clamikra
    Beiträge: 312
    Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:41
folder Fr 23. Jun 2017, 16:35
Blue shadow hat geschrieben:
Ich hab dein kennzeichen dennoch rausbekommen....ein puzzel
Herzlichen Glückwunsch "Blue shadow"! Dafür hast hast Du jetzt eine Großaufnahme gewonnen:

Bild


Hier der Käfig um den Kopf herum. Beim Flexen wird man Geduld brauchen.
Ich mache am WE Fotos von der Kupplung ohne den Träger, dann seht Ihr es genauer.
Fahrzeuge: Hyundai KONA Electric 64kWh Premium seit 01/2019 * Smart Fortwo EQ seit 1/2019 * früher: Smart ED 451+, BMWi3 Rex, Hyundai IONIQ Premium

Infrastruktur: Mennekes Wallbox Basic S - Photovoltaik Anlage 7,4kWp - Tesla Powerwall2

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
harlem24
    Beiträge: 5163
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Sa 24. Jun 2017, 14:15
@Clamikra

Der Käfig von dem Träger ist imho komplett uninteressant, weil der bei jedem Fahrradträger so oder in anderer Form dabei ist. Der Träger muß ja irgendwie auf der Kupplung fixiert werden.
Eigentlich sollte man jeden, für eine Anhängerkupplung vorgesehenen Fahrradträger auf der Kupplung montieren können, dafür ist das Zeug ja genormt...
Freu mich auf das Foto von der Kupplung alleine.
Wenn ich Dein Kennzeichen richtig interpretiere, wohnst Du eh hier in der Nähe, oder? Also nördliches Bergisches, südliches Ruhrgebiet.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6680
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Sa 24. Jun 2017, 15:40
Würgst du gerade eine katze...profilbild?

Noch ein kennzeichen entzifferer....bekommst bestimmt auch ein foto gratis
Dateianhänge
IMG_0435.PNG
Für den prius
ExKonsul leaf blau winterpack ca 47000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
harlem24
    Beiträge: 5163
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Sa 24. Jun 2017, 15:47
Das mit dem Kennzeichen war jetzt nicht soo schwer...;)
Genauso stelle ich mir die Kupplung vor.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
Khaospriz
    Beiträge: 187
    Registriert: Do 15. Dez 2016, 18:47
folder So 25. Jun 2017, 11:49
Da hier ja anscheinend keiner mal im Ioniq-Forum vorbeischaut, mal kurz ein paar Fakten zu Kupplung und Träger:

Die Kupplungen bzw deren Montageteile am Fahrzeug von Hybrid und Elektro sind leicht unterschiedlich, die Kugelköpfe gleich.

Hersteller ist MVG, intereaasnter weise führen sie die Kupplungen nicht mehr auf ihrer Webseite, vermutlich weil sie nur durch Hyundai-Händler bestellbar ist.

Durch den Käfig um den Kugelkopf sind nicht unbedingt alle Fahrradträger montierbar. Geprüft wurden sie laut Anleitung mit Atera-Trägern, hier explizit die Strada Sport und Strada Vario. Thule-Träger passen wohl z.B. nicht ohne Modifikation des Käfigs, weil hier teilweise direkt von der Aufnahme für den Kugelkopf seitlich Verstrebungen weglaufen.

Die Träger die der Hyundai-Händler verkauft sind Atera Strada Sport M2 bzw. Strada Vario 2 mit Hyundai-Label. Da sollte dann jeder selber vergleichen ob er den Aufpreis für das Hyundai-Logo zahlen will oder ob er lieber woanders kauft ;)

@harlem24
Der Käfig hat für die Montage des Trägers keine Relevanz. Die Atera-Träger, und auch alle anderen die ich bisher in der Hand hatte, halten alle aussschließlich durch Klemmung auf dem Kugelkopf. Es mag ein paar Träger mit zusätzlich anschraubbaren Stützen geben, die Regel sind diese aber nicht.
Der Käfig soll nur verhindern einen Anhänger dran zu hängen.

Eine Kupplung mit Steg oben drauf soll wohl angeblich bei Brink in der Mache sein, davon hat man aber länger nichts mehr gehört. Hier könnten wiederum bei Atera-Trägern Probleme auftreten, weil sie die Kugel ziemlich umschließen um fest zu sitzen.

Re: Fahrradträger für IONIQ Electric ?

menu
Siggi
    Beiträge: 29
    Registriert: Mo 10. Okt 2016, 15:12
folder So 25. Jun 2017, 14:38
Khaospriz hat geschrieben:Da hier ja anscheinend keiner mal im Ioniq-Forum vorbeischaut, mal kurz ein paar Fakten zu Kupplung und Träger: .....
Danke, Khaospriz (sorry, hört sich für mich immer wie Chaosprinz an ;) ) für die "Hintergrund-Infos". Das waren genau die Fragen, die ich auch hatte. Bin mal gespannt, was der lokale Hyundai-Händler für die Montage (ohne das Atera-Teil) verlangt.
Sangl#18 IONIQ Electric Premium in blau seit 03/2017, 2 E-Bikes, PV-Anlage 18,3 kWp, Heizen+Lüften elektrisch mit LL-WP, Sunny Home Manager
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag