Seite 31 von 31

Re: Mein IONIQ - tiefschwarz und breit - ein Abholblog

Verfasst: Do 5. Apr 2018, 13:35
von tabora
Ja! Vergessen zu schreiben :)

H&R Federn mit 3 cm!

Re: Mein IONIQ - tiefschwarz und breit - ein Abholblog

Verfasst: So 1. Jul 2018, 17:49
von Baumisch
Mit was für kosten darf man denn rechnen bei H&R Federn und den Felgen? Geht das auch für den PHEV?

Re: Mein IONIQ - tiefschwarz und breit - ein Abholblog

Verfasst: So 1. Jul 2018, 20:36
von Chrissy_el
Federn einbauen beim Freundlichen= ca. 400€+ Federm+ TüV
Felgen ca. 1.600€ (je nach Händler)
Zur Zeit scheint es noch keine Federn für den PHEV zu geben, einfach mal bei h&r online schauen.

Re: Mein IONIQ - tiefschwarz und breit - ein Abholblog

Verfasst: Di 10. Jul 2018, 22:36
von m4k3m3cry
Baumisch hat geschrieben:Mit was für kosten darf man denn rechnen bei H&R Federn und den Felgen? Geht das auch für den PHEV?
- Federn: 185€
- FederEinbau je nachdem ~400€ Freundlichen kann schon zusammenkommen, wohl inkl. Spurvermessung) (hab den EInbau privat für n 100er machen lassen, Aufwand rund 1-1,5h)
- Felgen (4x AEZ Cliff 19" inkl RDKS und Reifen Satz Goodyear F1 Asymmetric 3 ~1600€
- Spurvermessung+Einstellen: ~100€ Beim Freundlichen
- TÜVGutachten: ~120€ bei der DEKRA
- Eintragung ins Muttiheft: noch ausstehend :mrgreen: schätze mal ~20€

der Tüvprüfer hat es bei mir sehr genau genommen und mich wirklich die vollen Gewichte ins Auto wuchten lassen. Ich hatte die Federn schon etwa 6000km drunter also da hat sich schon alles gesenkt, deshalb war es wirklich Arschknapp, ein kleiner Finger hat hinten druntergepasst. Hab ganz schön geschwitzt bei der Abnahme :oops: Er meinte auch irgendwie, da sich bei mir die Felgen/Reifenbreite zusätzlich geändert hat, geht das in Ordnung, dass die so knapp rausstehen hinten. Sonst hätte ich wie in den Auflagen der Felgen vermerkt auch ausbördeln müssen :shock: :o Aber alles gut gegangen.

PHEV da musst du schauen in den Felgenunterlagen und bei den Federn wird's schwierig, die sind eigentlich nur für den AE, für den Hybrid müsste es gesondert welche geben.

Gruß Daniel

Re: Mein IONIQ - tiefschwarz und breit - ein Abholblog

Verfasst: Mi 11. Jul 2018, 12:08
von Pepe-VR6
Baumisch hat geschrieben:Mit was für kosten darf man denn rechnen bei H&R Federn und den Felgen? Geht das auch für den PHEV?
Angeblich soll es Federn für den Hybrid direkt über Hyundai geben. Ich meine auch Eibach hat da was inzwischen.

Re: Mein IONIQ - tiefschwarz und breit - ein Abholblog

Verfasst: Mi 11. Jul 2018, 13:34
von nomoreD
Hallo,

sind die Tieferlegungsfedern auch eine Verbesserung für das Fahrverhalten? Ist der Ioniq dann stabiler unterwegs? Vor allem schnellere Kurvenfahrten und starker Seitenwind zeigen sehr schnell, dass das Fahrwerk eher auf komfortables Cruisen ausgelegt ist. Merkt man den Unterschied zwischen Ab Werk und H&R? Ich habe damit keine Erfahrung, deshalb die Fragen.

LG
A

Re: Mein IONIQ - tiefschwarz und breit - ein Abholblog

Verfasst: Mi 11. Jul 2018, 15:35
von m4k3m3cry
Nun das kann ich schwer abschätzen, da ich ja auch gleich die Felgen mit gewechselt habe, der Unterschied ist also nicht mehr reproduzierbar. Da müsste ich im Winter direkt mal einen mit original Federn zum testfahren haben. Subjektiv ist mit neuen Felgen+Federn die Kurvenlage besser, aber man merkt die verringerte Dämpfungswirkung sehr. bei 35er Querschnitt ist halt nicht viel Luft :lol: