Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

Riedmuehle
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Fr 13. Mär 2015, 17:52
  • Wohnort: AT-3822 Karlstein
  • Website
read
Das sind ja schon sehr heftige Ausführungen von neutrino. Aber wenn da was dran ist, wäre doch ein Artikel in der Krone noch besser. Das würden dann viele lesen, die sich immer denken "E-car zu teuer" - und dann steht da, dass sich die Importeure den lukrativen Kuchen einfach so aufteilen. Vielleicht würd das die Wettbewerbshüter dann aufmerksam machen? Aber wo kein Kläger...eventuell im SocialMedia Bereich diese Praktikten von Knebelverträgen publik machen.

Erinnert mich nämlich immer an die Supermärkte "ausgenommen Tschibo und Eduscho"....auch dort dürften die Händler gezwungen sein Preise zu verlangen die ein Monopol abbilden....
Gasthaus Riedmühle, AT-3822 Karlstein - Obergrünbach 60
Führungen durch Wasserkraftwerk, PV Anlage und Elektriztitätsmuseum
https://www.facebook.com/riedmuehle
Anzeige

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

USER_AVATAR
  • MrSpoon
  • Beiträge: 242
  • Registriert: Do 19. Jan 2017, 19:20
  • Wohnort: Leoben / Steiermark
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Ich bin mit der Situation auch nicht glücklich, aber würde man Autos überall streng nach Listenpreis verkaufen, würde auch kein Hahn danach krähen. Dann wäre das keine Preisabsprache, sondern normal.
Wir sollten froh sein, dass wir so frei sind und die Autos da kaufen dürfen, wo wir wollen.
Besser gesagt: Wir sollten schweigen und genießen :mrgreen:
Bestellnummer 122 bei Autohaus Sangl - Ioniq Elektro Premium in blazing yellow

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

Jm Plugin
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Wer hier so selbstsicher vom Kartellrecht spricht, sollte sich mal mit dem Thema ernsthaft befassen oder muß sich seiner Sache sehr sicher sein. Ansonsten würde ich hier nicht sollche schwerwiegenden Vorwürfe machen. Könnte einen selbst rechtlich treffen, da das Internet kein rechtsfreier Raum ist. Das gilt auch für Rufschädigung auf Internetplattformen. Da kann man nur hoffen das es so ist.
Zuletzt geändert von Jm Plugin am Fr 7. Apr 2017, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

wogue
  • Beiträge: 670
  • Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Dem Staat entgeht zumindest nichts. Die Steuern zahlen wir eh in Österreich.

Ich neige bei dem Thema auch immer dazu, emotional zu werden, weil die Situation wirklich ärgerlich ist. Dennoch würde ich an neutrinos Stelle ein paar Passagen im Posting entschärfen.

Gruß
W.

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

Jm Plugin
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Für uns Käufer ist ein höherer Preis immer ärgerlich. Aber das ist nicht der erste Fall in Österreich. Das meiste ist bei uns teurer als in Deutschland. Aber das hat auch Gründe wie höhere Lohnnebenkosten usw. Aber wie bereits gesagt wurde, wir sind in der EU und haben die Wahl wo wir kaufen. Ich würde manchmal lieber bei uns kaufen und nicht bei Amazon. Aber wenn der Preisunterschied zu groß ist, leidet der Patriotismus. Jeder Unternehmer ist zu respektieren bei der Entscheidung seiner Preisbildung. Genauso wie dieser respektieren muß das ich wo anders kaufe. So läuft eben der globale Weltmarkt. Mit dem Beitritt zur EU haben wir uns genau dazu entschieden.
Zuletzt geändert von Jm Plugin am Fr 7. Apr 2017, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

wogue
  • Beiträge: 670
  • Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Danke EU!

Und wie hier viele schon mehrfach erwähnt haben: Moderate Aufpreise nimmt fast jeder mehr oder weniger gern in Kauf.

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

neutrino
  • Beiträge: 59
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 12:29
read
wogue hat geschrieben:Dem Staat entgeht zumindest nichts. Die Steuern zahlen wir eh in Österreich.
Das stimmt so nicht ganz, wenn du aus einem anderen Land kaufst musst du zwar die Umsatzsteuer hier bezahlen, aber das ist ja nur ein Anteil der Steuer, ein weiterer Anteil ist ja die Steuer die der Verkäufer vom Gewinn bezahlt, weiters natürlich Lohnsteuer usw., also die durch den Umsatz finanzierten Lohnkosten, Sozialabgaben, Kommunalsteuer usw.., und auch Abdeckung von Infrastrukturkosten und ähnliches, also entsteht hier natürlich schon ein Schaden für die österreichische Wirtschaft wenn im Ausland gekauft wird.

Für mich ist das typisch dummes und kurzfristig motiviertes Wirtschaften, wo zum Vorteil von einigen wenigen Leuten viel kaputt gemacht wird.

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

neutrino
  • Beiträge: 59
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 12:29
read
Jm Plugin hat geschrieben:Für uns Käufer ist ein höherer Preis immer ärgerlich. Aber das ist nicht der erste Fall in Österreich. Das meiste ist bei uns teurer als in Deutschland. Aber das hat auch Gründe wie höhere Lohnnebenkosten usw. Aber wie bereits gesagt wurde, wir sind in der EU und haben die Wahl wo wir kaufen. Ich würde manchmal lieber bei uns kaufen und nicht bei Amazon. Aber wenn der Preisunterschied zu groß ist, leidet der Patriotismus. Jeder Unternehmer ist zu respektieren bei der Entscheidung seiner Preisbildung. Genauso wie dieser respektieren muß das ich wo anders kaufe. So läuft eben der globale Weltmarkt. Mit dem Beitritt zur EU haben wir uns genau dazu entschieden.
Aber das ist ja nicht der Punkt, dass das Preisniveau in Österreich höher sein mag, das ist ja völlig in Ordnung. Es ist aber offensichtlich, dass der enorme Preisunterschied damit nichts zu tun hat, sondern aus völlig anderen Gründen innerhalb des Landes künstlich aufrecht erhalten wird.

Das hat aber nichts mit der EU oder dem Weltmarkt zu tun. Gottseidank ermöglicht die EU, dass man sich sowas hier nicht mehr gefallen lassen muss und niederschwellig woanders kaufen kann.

Trotzdem schade und ärgerlich, ich hätte lieber den lokalen Händler unterstützt und ich hätte überhaupt kein Problem 1500,- hier mehr als in Deutschland zu bezahlen (was sowieso schon weit mehr als ein gerechtfertigter Unterschied wäre!!), aber wenn der mir sagt ich soll das Auto lieber in Deutschland kaufen weil es hier viel zu teuer ist und er vom Verkauf kaum was hat dann ist doch ganz offensichtlich mächtig was faul.

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

USER_AVATAR
read
Naja es ist ja auch die Ausstattung unterschiedlich
Style DE ist bereits besser ausgestattet als der Style in Österreich
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ioniq in Österreich kaufen oder importieren?

Jm Plugin
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Denzel hätte wenn billiger verkauft, heuer nicht einen mehr verkaufen bzw. liefern können. Man hätte nur die Lieferzeit verlängert. Kontingent aufgebraucht ist aufgebraucht, außer änder Länder lassen was über. Die Lieferzeiten in Deutschland sind ja nur niedrig, da dort abgesehen von einem Händler kaum Nachfrage besteht. Das sieht man allein am EV-Anteil Vergleich A-D. Und viele Ev's zeigt die Vergangenheit in Deutschland gehen weiter nach Norwegen. Sprich die Märkte sind unterschiedlich, und werden unterschiedlich behandelt. Da können wir jammern soviel wir wollen, man muss auch die Tatsachen sehen, ob es gefällt oder nicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag