Hyundai Ioniq bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Feivel
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Mo 8. Jan 2018, 13:04
read
@sebbo mit der Verspätung war das so ich bin meinem armen Verkäufer öfters auf den Sack gegangen und das waren die Daten die dann halt im System drinne standen. Das Model 3 ist bestimmt eine schöne Alternative aber für mich bestimmt zu teuer und ich finde der Ioniq hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis wenn man den ganzen Informationen in Foren und YouTube zugrunde legt.
Unser Vermieter hat auch der Installation einer Wallbox zugestimmt muss aber die Strominstallation selber bezahlen und dadurch dass wir hier ja nur Mieter sind haben wir uns für eine mobile( Juice Booster) entschieden da man sie zur Not mitnehmen kann.
Warum hast du nicht mal beim Autohaus Sangel nachgefragt der bekommt meistens die Autos etwas schneller.
IONIQ Premium Marina Blue mit Schiebedach bestellt 11.2017 AH Darmas (aus einer AH Vorbestellung von 02.2017) erster Liefertermin in 01.2018 schon verschoben auf 02.2018 auf 03.2018 und nun ende 04.2018 jetzt aber 06.2018 nun ist er da 07.2018
Anzeige

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • chilobo
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
  • Wohnort: Bensheim
  • Hat sich bedankt: 176 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
sebbo hat geschrieben: Im Schnitt pendle ich etwa 120km, maximal vier mal pro Woche. Meine Anfrage an meinen Vermieter, eine Wallbox an den Tiefgaragenplatz zu installieren, läuft bereits. Andere Mieter scheinen da für ihre Elektrofahrräder auch schon eine Steckdose installiert zu haben, also scheint der Vermieter da mit sich reden zu lassen (auch wenn das natürlich ganz andere Stromdimensionen sind).
Wenn Du die Schukosteckdose mit dem Ioniq mit ca. 3 m Abstand erreichst, könnte das sogar klappen. Pro Standstunde erhältst Du mit dem Ladeziegel ca. 7 % bzw. 10 km Winterreichweite, bei einer Arbeitszeit von 9 h mit Mittagspause kommst Du dann auf ca. 250 km im Winter.
Wenn dem Arbeitgeber die Wallbox zu teuer ist, könntest Du auch mit einer 16 A fähigen roten Steckdose und einem entsprechenden mobilen Ladeziegel arbeiten.
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up 8.18 bis 6.22, PV mit 6 kWp und PW2

Re: Hyundai Ioniq bestellt

sebbo
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Di 7. Nov 2017, 09:22
read
Feivel hat geschrieben:@sebbo mit der Verspätung war das so ich bin meinem armen Verkäufer öfters auf den Sack gegangen und das waren die Daten die dann halt im System drinne standen. Das Model 3 ist bestimmt eine schöne Alternative aber für mich bestimmt zu teuer und ich finde der Ioniq hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis wenn man den ganzen Informationen in Foren und YouTube zugrunde legt.
Unser Vermieter hat auch der Installation einer Wallbox zugestimmt muss aber die Strominstallation selber bezahlen und dadurch dass wir hier ja nur Mieter sind haben wir uns für eine mobile( Juice Booster) entschieden da man sie zur Not mitnehmen kann.
Warum hast du nicht mal beim Autohaus Sangel nachgefragt der bekommt meistens die Autos etwas schneller.
Dann werde ich ihm in spätestens 3 Monaten auch mal anfangen auf den Sack zu gehen xD
Diesen Juice Booster sehe ich mir mal an. Könnte ja eh auch unterwegs mal praktisch werden.
chilobo hat geschrieben:Wenn Du die Schukosteckdose mit dem Ioniq mit ca. 3 m Abstand erreichst, könnte das sogar klappen. Pro Standstunde erhältst Du mit dem Ladeziegel ca. 7 % bzw. 10 km Winterreichweite, bei einer Arbeitszeit von 9 h mit Mittagspause kommst Du dann auf ca. 250 km im Winter.
Wenn dem Arbeitgeber die Wallbox zu teuer ist, könntest Du auch mit einer 16 A fähigen roten Steckdose und einem entsprechenden mobilen Ladeziegel arbeiten.
Ohja, zu der "Laden beim Arbeitgeber"-Problematik werde ich mal noch einen anderen Thread öffnen. Ich bin Mitarbeiter an einer Uni und bei so einem öffentlichen Arbeitgeber scheint es da noch ganz andere Hürden zu geben, obwohl hier in der Tiefgarage des Forschungsgebäudes sogar zwei rote 32A CEE Steckdosen aus der Wand ragen. :)
Zitat: "aber wie sollen wir das denn abrechnen?"

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Dai
  • Beiträge: 188
  • Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:24
read
sebbo hat geschrieben:
Zitat: "aber wie sollen wir das denn abrechnen?"
Entweder verschenken oder eine Pauschale und fertig.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Hilde.Knallinger
read
sebbo hat geschrieben:
Feivel hat geschrieben:@sebbo mit der Verspätung war das so ich bin meinem armen Verkäufer öfters auf den Sack gegangen und das waren die Daten die dann halt im System drinne standen. Das Model 3 ist bestimmt eine schöne Alternative aber für mich bestimmt zu teuer und ich finde der Ioniq hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis wenn man den ganzen Informationen in Foren und YouTube zugrunde legt.
Unser Vermieter hat auch der Installation einer Wallbox zugestimmt muss aber die Strominstallation selber bezahlen und dadurch dass wir hier ja nur Mieter sind haben wir uns für eine mobile( Juice Booster) entschieden da man sie zur Not mitnehmen kann.
Warum hast du nicht mal beim Autohaus Sangel nachgefragt der bekommt meistens die Autos etwas schneller.
Dann werde ich ihm in spätestens 3 Monaten auch mal anfangen auf den Sack zu gehen xD
Diesen Juice Booster sehe ich mir mal an. Könnte ja eh auch unterwegs mal praktisch werden.
chilobo hat geschrieben:Wenn Du die Schukosteckdose mit dem Ioniq mit ca. 3 m Abstand erreichst, könnte das sogar klappen. Pro Standstunde erhältst Du mit dem Ladeziegel ca. 7 % bzw. 10 km Winterreichweite, bei einer Arbeitszeit von 9 h mit Mittagspause kommst Du dann auf ca. 250 km im Winter.
Wenn dem Arbeitgeber die Wallbox zu teuer ist, könntest Du auch mit einer 16 A fähigen roten Steckdose und einem entsprechenden mobilen Ladeziegel arbeiten.
Ohja, zu der "Laden beim Arbeitgeber"-Problematik werde ich mal noch einen anderen Thread öffnen. Ich bin Mitarbeiter an einer Uni und bei so einem öffentlichen Arbeitgeber scheint es da noch ganz andere Hürden zu geben, obwohl hier in der Tiefgarage des Forschungsgebäudes sogar zwei rote 32A CEE Steckdosen aus der Wand ragen. :)
Zitat: "aber wie sollen wir das denn abrechnen?"
Wenn das eine CEE-Dose ist, dann häng dein Auto einfach dran. Ist das zufällig die Garage des DFKI?

Re: Hyundai Ioniq bestellt

sebbo
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Di 7. Nov 2017, 09:22
read
Hilde.Knallinger hat geschrieben: Wenn das eine CEE-Dose ist, dann häng dein Auto einfach dran. Ist das zufällig die Garage des DFKI?
Ne, das CITEC in Bielefeld :)

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Hilde.Knallinger
read
sebbo hat geschrieben:
Hilde.Knallinger hat geschrieben: Wenn das eine CEE-Dose ist, dann häng dein Auto einfach dran. Ist das zufällig die Garage des DFKI?
Ne, das CITEC in Bielefeld :)
Ok, schade. Aber das hätte auch das DFKI sein können. Sachverhalt ist "Ähnlich" :D
Rechne denen mal vor was eine Ladung kostet. Es sollte denen klar sein, dass du keinen Teilchenbeschleuniger damit betreiben willst. Kannst ja auch dazusagen, dass du versprichst dein Handy zu Hause zu laden und nicht im Auto.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

sebbo
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Di 7. Nov 2017, 09:22
read
Hilde.Knallinger hat geschrieben:Ok, schade. Aber das hätte auch das DFKI sein können. Sachverhalt ist "Ähnlich" :D
Rechne denen mal vor was eine Ladung kostet. Es sollte denen klar sein, dass du keinen Teilchenbeschleuniger damit betreiben willst. Kannst ja auch dazusagen, dass du versprichst dein Handy zu Hause zu laden und nicht im Auto.
Haha, das muss ich mir mal argumentativ zurechtlegen, denn ich habe vor noch mal einen Anlauf zu starten da etwas in Bewegung zu setzen. Dann aber wohl mit ein paar weiteren KollegInnen im Rücken, bei denen auch langsam die E-Mobilität beginnen will. :D

Re: Hyundai Ioniq bestellt

UliK-51
  • Beiträge: 1908
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 632 Mal
  • Danke erhalten: 383 Mal
read
sebbo hat geschrieben:Ich will hier nun auch mal aktiver werden, denn ich habe vor einer Woche einen weißen IONIQ Style beim Darmas in Bochum bestellt.
Bei Darmas bestellt?
Dann achte darauf, daß Du eine Rechnung über das Fahrzeug bekommst!

Ich hatte meinen Ioniq auch bei Darmas gekauft, wenn auch in Recklinghausen.
Nachdem ich zu Hause dann die mitgegebenen Papiere gesichtet hatte (hätte ich es mal gleich vor Ort bei Darmas getan!) stellte ich fest, daß keine Rechnung dabei war. Mehrmals habe ich telefonisch und per mail um Zusendung der Rechnung gebeten. 'Ja, geht Ihnen in den nächsten Tagen zu...' Aber die dachten gar nicht daran. Wenn der Kaufpreis entrichtet und das Fahrzeug mit den Hinterreifen das Firmengelände verlassen hat, rühren die scheinbar keine Hand mehr.
Somit konnte ich den Antrag beim Bundesamt vergessen, und damit die 2000 € Prämie.

Erst meine Bitte um Unterstützung bei Hyundai Deutschland zeigte Wirkung. Heute kam die Rechnung.
Von denen genügte *ein* Anruf!
Danke Hyundai Deutschland!
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Und wer ersetzt dir die 2000 EUR oder kriegst du die nun wohl eh?
Weil wenn dem nicht so wäre, dann wäre das eine Frechheit des Autohauses.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag