Hyundai Ioniq bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Honik
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 21:23
read
GcAsk hat geschrieben:@Spark Händler ist Herr Sangl :D Es hieß, innerhalb 3 Wochen abholbereit - am 4. Juli. Aber die Papiere bzw. einen neuen Stand dazu, wollte man mir eigentlich schon vor über einer Woche mitteilen.

Ich weiß halt dann auch nicht, wie das ganze genau abläuft - das wollte man mir sagen, wenn die Papiere angefordert wurden. Wegen Ablauf des Kennzeichens beantragen und Versicherung - will nämlich abholen und dann am selben Tag noch nach Hause kommen ;)
Ganz ruhig bleiben! 8-) Habe auch am 04.07. bescheid bekommen dass er schon in Bremerhaven steht, allerdings auch noch keine Info. Es kann sich jetzt nur noch um Tage handeln... Die bekommen wir auch noch rum! ;)
Anzeige

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Chrissy_el
  • Beiträge: 244
  • Registriert: Mo 12. Jun 2017, 19:54
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo Zusammen,
haben am 20.07.2017 unseren IONIQ in Phantom Black in der Premium Variante bestellt.
Der IONIQ wurde im Januar bestellt, dann vom Kunden storniert und wir konnten die Bestellung übernehmen.
Laut dem Händler ist der IONIQ angeblich produziert und soll im September kommen. Naja, warten er mal ab ob ich ihn dieses Jahr noch bekomme ;)
Liebe Grüße
Christian
Seit 9.11.17 im IONIQ unterwegs. :D
Polestar 2 ist bestellt
UPDATE Oktober 2017 Mythbuster E-Auto: http://homepage.hispeed.ch/martin_rotta ... -Rotta.pdf

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Wenn er produziert ist kann man gut und gerne 2,5 Monate rechnen, dann passt das :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Heute den erlösenden Anruf bekommen <3 Auto ist da , wuhuuuuu! Yeah!
Abholung dann hoffentlich diesen Freitag :)

Kann es kaum erwarten, die schlaflosen Nächte beginnen - endlich kann ich dann meine App für den Ioniq auch selbst mal testen :P
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • Rasky
  • Beiträge: 1312
  • Registriert: So 2. Sep 2012, 08:52
  • Wohnort: 51688 Wipperfürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Glückwunsch. Dann gehts noch schneller voran


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Elektrisch unterwegs e-Up und bald ID3 und Smart Forfour EQ

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Vielleicht kannst dich ja mal soweit reinhacken dass wir wissen ob es stimmt, dass die "Sim Karte" im IONIQ nur per Software emuliert wird (ist angeblich bei ZOE TCU auch so).
Ich würde mir endlich wünschen, wenn Hyundai hier was macht.
Beim KONA müssen sie ja was haben - außer der wird vor Januar als EV homologisiert? - weil ja diese Notruffunktion kommt?

Wobei - der IONIQ wird ja wohl noch einige Zeit auf dem Markt sein.
Angeblich ist es nur deshalb so, dass wir keine Verbindung + App haben, weil es dazu noch keine (datenschutzrechtliche?) Freigabe gibt.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Puuh, ich glaube, dass reinhacken oder so für mich viel zu viel ist, so gut bin ich dann auch nicht :P
Wobei auch ich davon ausgehe, dass das nur per Software emuliert und damit auch firmwareseitig vermutlich alle Funktionen für die App komplett blockiert werden. Wird also denke ich ziemlich schwierig, da überhaupt eine Möglichkeit zu haben, da das vermutlich fest und tief eingedrahtet sein wird.

Aber ich arbeite an vielen, coolen Features für EVNotify und werde die App so komfortabel wie möglich machen, damit für den User praktisch kaum Mehraufwand entsteht. War bisweilen halt immer recht eingeschränkt durch die fehlendene, eigene Möglichkeit zum Testen :)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Hyundai Ioniq bestellt

drilling
read
Twizyflu hat geschrieben:Vielleicht kannst dich ja mal soweit reinhacken dass wir wissen ob es stimmt, dass die "Sim Karte" im IONIQ nur per Software emuliert wird (ist angeblich bei ZOE TCU auch so).
Die SIM wird wie gesagt höchstwahrscheinlich in der Firmware emuliert, aber ich gehen davon aus das Hyundai in dem EU Ioniq auch kein Funkmodul verbaut hat, insofern bringt dir das herumhacken in der Firmware überhaupt nichts, bzw. finde erst mal heraus wo in der US Version das Funkmodul verbaut ist, dann kannst du nachprüfen ob das auch in deimen EU-Ioniq vorhanden ist un d erst dann, falls vorhanden, wird die SIM/Firmwareangelegenheit erst interessant.
Zuletzt geändert von drilling am Mo 24. Jul 2017, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Ja, der wünschenswerte optimale Status wäre halt am Ende:

Akkubetriebener oder am Zigarettenanzünder ladende Hotspot (der hat ja Dauerplus bzw. Versorgung einige Zeit?) ist verbunden und EVnotify kriegt die Dongle Infos.

Ach wird schon alles werden, aber Hyundai soll sich nicht so zieren!

@drilling

Nun, davon ausgehen tun wir also beide, aber wissen tun wir es nicht.
Es hieß mal, es sei "eine Vorbereitung da".
Aber ja ne TCU kostet sicher viel Geld.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • Schwunkvoll
  • Beiträge: 743
  • Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
  • Wohnort: Ritterhude
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Hmmm, also eigentlich sind asiatische Hersteller dafür bekannt dass in den Autos schon die kompletten Kabelbäume verbaut werden. Je nach Option haben die dann auch einen Verbraucher oder eben nicht.
Damit senken sie die Varianz und erhöhen die Bestellmengen beim Unterlieferant. Das spart Kosten.

Sprich: Ich glaube nicht, dass es einen EU Kabelbaum gibt, sondern es softwareseitig gelöst ist. Man müsste im Idealfall eine Software aus einem Land ins Auto spielen, dass Bluelink anbietet, aber auch km/h hat. Evtl. Kanada?

Aber das innerhalb der 5 Jahre Garantie wäre mutig :D
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)

Schwunkvoll: Mein Youtube Kanal rund um die eMobilität: http://www.youtube.com/c/Schwunkvoll
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag