Hyundai Ioniq bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Man hätte eigentlich mit einer hohen Nachfrage rechnen müssen. Für so große Hersteller sollte es aber nicht allzu schwierig sein, schnell Mal die Produktion aufzustocken - zumindest mehrere Monate Planung sind da nicht notwendig meiner Meinung nach.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)
Anzeige

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Jm Plugin
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Das Problem ist wo die Batterien herkommen. Da gibt es noch viel zuwenig Werke. Das Samsungwerk in unserer nähe ist z.B monatelang ausgebucht. Für zusätzliche Stückzahlen braucht man eine neue Halle, Produktionsstrasse und Mitarbeiter. Und das kann man nicht innerhalb ein paar Wochen realisieren.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

jo911
  • Beiträge: 1507
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
GcAsk hat geschrieben:Das sollte locker machbar sein.
Zumal Hyundai jetzt bestätigt hat, die Produktion zu erhöhen ( von 1.200 auf 1.800 pro Monat glaube ich), gibt irgendwo nen englischen Artikel und einen deutschen, finde ihn nur gerade nicht...
http://www.goingelectric.de/forum/hyund ... 24367.html
Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020 bis 03/2021
Aktuell: Ioniq28 EZ 08/2017 + Kona64 FL EZ 03/2021

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
GcAsk hat geschrieben:Man hätte eigentlich mit einer hohen Nachfrage rechnen müssen.
Das muss meiner Meinung nach nicht unbedingt sein.

Hyundai ist ein riesiger Autohersteller. Und jetzt haben sie sich entschieden, ein Nieschenfahrzeug herauszubringen. Die Abschätzung für einen solchen Markt ist sicherlich nicht trivial. Normalerweise bietet man eine breite Palette an, also wenn dem Kunden der i20 zu klein ist, nimmt er halt den i30. Oder umgekehrt, oder wenn einer mal gerade nicht verfügbar ist, das mittelt sich alles raus und bei den riesigen Stückzahlen fällt das nicht ins Gewicht. Der Ioniq ist in einem ganz anderen Segment angesiedelt und bedient eine (jedenfalls zu dem Zeitpunkt der Entscheidung zur Herstellung noch) winzige Zielgruppe. Und wenn es jetzt 1000 Käufer weniger gibt als abgeschätzt gäbe es beim i20 einen temporären Überschuss von 1%. Beim Ioniq würden sie gleich auf der halben Produktion sitzenbleiben. Das sind zwar absolut noch die gleichen Zahlen Autos, aber im Ioniq liegt dann eine Batterie für 5000 € drin, die gekauft, aber nicht wieder veräußert wurde.
Von daher kann ich jeden Hersteller verstehen, der mit einer konservativen Kalkulation an die Sache rangeht.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
GcAsk hat geschrieben:Man hätte eigentlich mit einer hohen Nachfrage rechnen müssen. Für so große Hersteller sollte es aber nicht allzu schwierig sein, schnell Mal die Produktion aufzustocken - zumindest mehrere Monate Planung sind da nicht notwendig meiner Meinung nach.
Aber nicht, wenn hier im Forum gelesen würde.
Ich entsinne mich an unkaufbar, wie kann man heute noch so einen kleinen Akku einbauen. Unkaufbar, wie kann man ein Auto ohne dreiphasig AC anbieten.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Hyundai Kona (64/19er), 60,000 km, Kona (64/21er) 30.000 km
Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung/verkauft :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Irgendwie finde ich den Knopf nicht, um ein neues Thema zu eröffnen. Da ich gestern einen IONIQ Premium bestellt habe wird meine Frage da dann am ehesten hier rein passen:

Kann natürlich sein, das Hyundai nicht nur eine Sorte Reifen auf den IONIQ montiert, mich würde allerdings interessieren, welches Reifen-Fabrikat (bspw. MICHELIN Energy Saver ...) die Originalbestückung ist. Die Reifendimension (205/55R16) ist mir bekannt.
Grund ist, das ich mir gerne 17" Räder leisten will, mein Reifenhändler würde die Originalreifen dann Ankaufen, bräuchte dazu aber das Fabrikat. Klar wird man das sicherlich wohl auch noch machen können, wenn man den Wagen hat, die Konditionen im Vorfeld zu haben was man erwarten darf, macht es angenehmer oder u. U. auch die Entscheidung beeinflussen.

Danke für die Infos, hier oder per PN.
Cupra Born 58/150 Bild vs. Hyundai IONIQ FL Bild

Quasar Grey, Dinamica Grey, WP, HUD AR, PG, Tech M, Pilot M+, SR: Hurricane B/S, WR: Typhoon B/S

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Oldesloer Jung
  • Beiträge: 17
  • Registriert: So 5. Feb 2017, 14:03
  • Wohnort: Bad Oldesloe
read
Hallo zusammen,
seit kurzem springt die Reichweitenanzeige in 3 km schritten noch oben und unten. Vorher ging es immer in 1er Schritten.
Hat das jemand von Euch auch schon einmal gehabt? Der Fahrstil hat sich nicht geändert. Im Schnitt werden 12 kW/h verbraucht. Bis jetzt sind wir 1300 km gafahren. Hat da jemand eine Idee woran das liegen kann?
Liebe Grüße

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
@St3ps

Genau die Michelin Energy Saver EV hat er drauf ab Werk
Auf den originalen 16er Felgen ;-)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, PV-Thermie: - https://www.nic-e.shop
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Danke @Twizyflu
Cupra Born 58/150 Bild vs. Hyundai IONIQ FL Bild

Quasar Grey, Dinamica Grey, WP, HUD AR, PG, Tech M, Pilot M+, SR: Hurricane B/S, WR: Typhoon B/S

Re: Hyundai Ioniq bestellt

KyRo
  • Beiträge: 496
  • Registriert: Di 16. Aug 2016, 14:05
read
Greenhorn hat geschrieben:Aber nicht, wenn hier im Forum gelesen würde.
Ich entsinne mich an unkaufbar, wie kann man heute noch so einen kleinen Akku einbauen. Unkaufbar, wie kann man ein Auto ohne dreiphasig AC anbieten.
+1

Wo sie bloß alle hin sind, die "wer nicht an den großen Sprüngen 2017 teilnehmen will" - Kritiker? :D

Edit: Zitat korrigiert
Hyundai Ioniq Electric seit 19.11.16 :idea:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag