Hyundai Ioniq bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Pianist
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:32
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
EV-newbie hat geschrieben:Leider viel zu viel zu sehen!!!
Wie juliusB schon sagt; wenn die Benzin benutzen, dan braucht ein Outlander 9/10l pro 100km. Also schrecklich viel!!
Tja, man kann es nicht oft genug sagen: Plugin-Hybride sind riesengroße Mogelpackungen, die von den Herstellern nur deshalb auf den Markt gebracht werden, weil sie damit auf absurde Weise ihre Flottendaten schönrechnen dürfen. Effizient sind sie nicht. Weder im elektrischen, noch im Batteriebetrieb.

Und gekauft werden sie nur von Leuten, die einerseits innovativ sein wollen, andererseits aber unter Reichweitenangst leiden. Aber sowas sollte heutzutage leicht therapierbar sein.

Übrigens: Die von Dir aufgemachten Rechenoperationen für Bedrijfswagens in de Nederlands, die Du uns hier vertaald hast, sind für mich nahezu ondoorgrundelijk.

Groeten,

Matthias
Seit Dezember 2020 mit Tesla Model 3 SR+ unterwegs.
Anzeige

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • eIsNext
  • Beiträge: 535
  • Registriert: Do 22. Dez 2016, 12:07
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Pauschalurteile sind immer was feines. :roll:

Zwischen Schwarz und Weiss liegen eine ganze Menge Grautöne.

Angenommen, ein PHEV schafft 40km rein elektrisch und wird von einer Person gekauft, die täglich einen Arbeitsweg von 16km einfach hat - und regelmässig im Berufsverkehr-Stau steht.

Was ist besser? 5x pro Woche mit dem laufenden Verbrennermotor im Stau stehen, oder alle Arbeitswege rein elektrisch bewältigen und dann am Wochenende auf den weiteren Strecken den Verbrenner mit nutzen?

Jeder PHEV auf der Straße ist ein kleiner Schritt. Kleine Schritte sind auch wichtig. Und wenn es nur dazu dient, dass der Fahrer sich nach und nach an den elektrischen Antrieb gewöhnen kann.

In der perfekten Welt fahren wir alle ab morgen nur noch BEV.
In der realistischen Welt ist jeder PHEV besser als der geschummelte Diesel als Alternative.

Danke fürs Zuhören und :back to topic:
Ioniq Elektro bestellt am 23.12.16 (Sangl Nr.68) - Produziert 21.02.17, Ankunft Bremerhaven 05.04.17, Zulassung 04.05.17, Abholung in Landsberg 17.05.17 :thumb:

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Pianist
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:32
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
eIsNext hat geschrieben:Angenommen, ein PHEV schafft 40km rein elektrisch und wird von einer Person gekauft, die täglich einen Arbeitsweg von 16km einfach hat - und regelmässig im Berufsverkehr-Stau steht.

Was ist besser? 5x pro Woche mit dem laufenden Verbrennermotor im Stau stehen, oder alle Arbeitswege rein elektrisch bewältigen und dann am Wochenende auf den weiteren Strecken den Verbrenner mit nutzen?
Das wäre tatsächlich die einzige Konstellation, in der man darüber nachdenken kann. Aber bei mir würde das nicht mal für zehn Prozent der Fahrten reichen, und die wären auch noch alle vermeidbar. Außerdem gibt es Untersuchungen, aus denen hervorgeht, dass die wenigsten PHEV-Nutzer ihr Fahrzeug ständig aufladen oder überhaupt eine Lademöglichkeit haben. Die fahren den als Vollhybrid, was aber auch nicht effizient ist, weil ein Passat GTE oder ein BMW 225 xe eben kein Prius ist.

Matthias
Seit Dezember 2020 mit Tesla Model 3 SR+ unterwegs.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Diese Nutzung ist natürlich für PHEV gedacht. Aber dann müsste die Förderung eben auch entsprechend davon abhängen, wieviel man den EV-Modus nutzt. Ist natürlich in der Praxis zu kompliziert.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

EV-newbie
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Mo 16. Jan 2017, 16:12
read
Langsam aber stetig hat geschrieben:Die Abschreibung (Vamil) kann man aber nicht einfach von den Kosten abziehen - das sind die Kosten.

Da ein Unternehmen nur auf den Gewinn Steuern zahlt, können die Kosten "von der Steuer abgesetzt werden".

Dies ist bei jedem Auto möglich. In Deutschland wird normalerweise über 6 Jahre abgeschrieben; ich nehme an, dass das in den Niederlanden genauso ist. Wenn man das jetzt über 2 Jahre erlaubt, dann gibt sich nur ein Timing-Effekt bei den Steuerzahlungen. Also nur eine Zinsersparnis.

Ich denke daher nicht, dass Deine Rechnung so richtig ist. Du solltest mal eine Vergleichsrechnung mit einem Verbrenner durchführen, und nicht nur das erste Jahr betrachten.

Was sind MIA und KIA?

Dass es natürlich trotzdem Quatsch ist, einen PHEV stark zu fördern, ist klar.
Dieser Vamil ist eine andere Regelung als die normale Abschreibung. 75% In einem Jahr abschreiben ist ja sehr viel! Und das dürfte man mit diesem PHEV.
Also kaufte man (es war möglich) einen Outlander, hat hiermit een stück Gewinn ohne Steuer und in dem nächsten Jahr hat man es wieder gemacht......

Die Berechnung stimmt, wieso denkst du das ein kleines Land wie den Niederlanden soviel Outlander PHEV verkauft worden sind?
In 2015 war dieser Outlander PHEV auf Platzt 8 in der Liste der meist verkauften Autos.
Davor standen nur noch 308, Up, Polo, Golf, Passat, Clio und V40.
2.09 % aller Autos war ein Outlander PHEV in 2015.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

sabter
  • Beiträge: 279
  • Registriert: Mo 19. Mai 2014, 17:22
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Es gibt auch ein Unterforum Outlander...
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ex-Ioniq-Fahrer /2 Jahre
Tesla M3 seit 04/2019

Re: Hyundai Ioniq bestellt

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1474
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Sehe ich auch so. Schiebt bitte eure Diskussion in das Unterforum. Vielen Dank.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Jetzt wirklich. Habe schon 2 mal gemeldet.
Wann kriegen wir ein Unterforum?
Schaut wieviele Beiträge wir hier schon haben.
Unterteilung IONIQ Elektro und IONIQ Hybrid / Plugin-Hybrid - bitte danke.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • Tigger
  • Beiträge: 1502
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
  • Wohnort: Leibertingen, LK SIG
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Im aktuellen Fall hätte Dir die Unterteilung aber genau nichts gebracht, da der Mistubishi auch beim Ioniq PHEV OT ist. :-P
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Ja aber aus gegebenem Anlass. Es wäre schon wichtig und richtig auch hier für uns.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag