Hyundai Ioniq bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Ich sag ja nicht, dass das ein Autohaus gerne tut.
Und ja man verdient scheinbar auch was dabei.
Keine Frage nur... als Kunde erwarte ich mir einen Grundrespekt (Verhältnis Verkäufer und Kunde) und ich käme als Verkäufer (und das war ich 2 Jahre bei Tesla) nicht auf die Idee, das einem Kunden anzubieten. Schon aus Anstand heraus.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • Tigger
  • Beiträge: 1502
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
  • Wohnort: Leibertingen, LK SIG
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Ah, jetzt...

Ich hab das jetzt eher aus Kundensicht gesehen. So als Phantasie - das Autohaus Deines Vertrauens ruft Dich an:
"Hallo lieber Kunde, Ihr Ioniq wird voraussichtlich in x Wochen bei uns sein. Wollen Sie tatsächlich warten, oder wollen Sie lieber Summe y in Bar ausgezahlt haben?"

Wenn das oft genug (z) klappt, dann bekommst Du Deinen Ioniq irgendwann für
Kaufpreis - z*y = 0,- € :lol:
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Naja die Logik ist ja nicht die, dass das Autohaus sagt: Oh du armer musst warten kriegst lieber ein Entschädigungsgeld.
Die wollen verkaufen. Sowas macht man nur wenn einer einen besseren Deal darstellt.
Das ist Schweigegeld sonst nix. Ich finde das nicht nett :( Dort würde ich nie mehr kaufen.
Ein Autohaus sollte sich mit seinen Kunden freuen über das Auto, das man bekommt.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • tbschommer
  • Beiträge: 400
  • Registriert: Di 2. Aug 2016, 05:44
  • Wohnort: Haan
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Naja die Logik ist ja nicht die, dass das Autohaus sagt: Oh du armer musst warten kriegst lieber ein Entschädigungsgeld.
Die wollen verkaufen. Sowas macht man nur wenn einer einen besseren Deal darstellt.
Das ist Schweigegeld sonst nix. Ich finde das nicht nett :( Dort würde ich nie mehr kaufen.
Ein Autohaus sollte sich mit seinen Kunden freuen über das Auto, das man bekommt.
Genau so sehe ich das auch.
Ioniq Style in Blazing Yellow am 02.05.2017 abgeholt (Sangl #72) :)

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • Tigger
  • Beiträge: 1502
  • Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
  • Wohnort: Leibertingen, LK SIG
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Wie kommst Du jetzt auf Schweigegeld? Ist ja nicht an eine Verschwiegenheitserklärung gekoppelt. Für mich stellt sich das eher so dar, als wenn die #200 einer Liste der #111 eine gewisse Summe bietet um das Auto schneller zu bekommen.

Was natürlich sein könnte (natürlich alles rein hypothetisch aus dem Bauch raus):
24% Rabatt (Kunde c) = 0,- € Marge, verbindlich bestellt
0% Rabatt (Kunde n) = 2.400,- € Marge, unverbindliche Anfrage
Kunde c wird gefragt, ob er für eine kleine Prämie in Höhe von 200,- € bereit wäre vom Vertrag zurückzutreten. Kunde willigt begeistert ein. Ergebnis: Kunde c hat 200,- € verdient, Kunde n ist glücklich und Händler hat 2.200,- € verdient.

Der ganze Rest ist doch jetzt nur noch eine Zahlenjongliererei ab wann es zu Win:Win wird...

Ist für mich jetzt nichts Verwerfliches dran. Oder ich verstehe es halt nicht.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Justus65
  • Beiträge: 1082
  • Registriert: Di 6. Sep 2016, 12:42
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 271 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Naja die Logik ist ja nicht die, dass das Autohaus sagt: Oh du armer musst warten kriegst lieber ein Entschädigungsgeld.
Die wollen verkaufen. Sowas macht man nur wenn einer einen besseren Deal darstellt.
Das ist Schweigegeld sonst nix. Ich finde das nicht nett :( Dort würde ich nie mehr kaufen.
Ein Autohaus sollte sich mit seinen Kunden freuen über das Auto, das man bekommt.
Wieso ist doch eine wim-win-win-Situation.
Offensichtlich verdient auch das Autohaus, sonst würde es das nicht machen.
Der 1. Kunde macht das natürlich auch nur, wenn er noch ein Auto hat das fährt, und er bekommt Geld undbestellt gleich das nächste Fahrzeug. Etwas mehr Wartezeit, dafür Geld gespart.
Der neue Kunde in Norwegen oder wo auch immer freut sich auf eine schnelle Lieferung.

So ein ähnliches Angebot hatte ich in anderem Zusammenhang. Eine Fluggesellschaft bot jedem Familienmitglied mehrere hundert Euro, wenn wir einen Tag später zurück fliegen. Leider hatten wir einen Termin, sonst hätten wir das natürlich gemacht.
Hinten stinkt es nicht mehr..
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
ID.3 1st Max am 16.10.2020 abgeholt.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Chrisludwigs
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Do 2. Mär 2017, 02:56
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ioniq hat geschrieben:@chrisludwigs: Nur zu meinem Verständnis: Du hast ursprünglich als Drittfahrzeug für Deine GmbH über Leasing einen IONIQ Elektro bei Darmas bestellt, weil er Dir (über das Rahmenabkommen für die Leasing) 24% Rabatt gegeben hat.
Dann hat Dich der Verkäuver, Herr Petrov, bei einem Abendessen überzeugt von Deiner Bestellung zurückzutreten, weil er die Fahrzeuge besser nach Norwegen verkaufen kann. Dafür hast Du nach Deiner eigenen Aussage eine Vergütung vom Autohaus bekommen.
Wenn ich das aufgrund Deiner Postings so richtig verstanden habe und Du jetzt sagst daß Darmas viele "Flottenfahrzeuge" verkauft hat, dann würde ich das jetzt mal vorsichtig so interpretieren, daß Darmas (größter Hyundai Händler Europas- nun gut, wenn man 10 Betriebe hat und dann die Gesamtstückzahl pro Betrieb rechnet- dann ist er auch wieder nur Durchschnitt)
mindestens 50 Elektro nach Norwegen durchschiebt. Kann man natürlich auch als verkaufte Fahrzeuge zählen ;)
Du hast meine Postings schön nachgelesen und zusammengefasst :)
Mit wem ich genau Abendessen war, habe ich allerdings nie geschrieben, das entspringt Deiner freien Interpretation ;)

Kommen wir zu den Fakten:
1. Ja, es handelt sich um ein Drittfahrzeug.
2. 24 % Beim Leasing gerechnet auf die Leasingrate als Nachlass erhalten. Stimmt.
3. Ich bin vom Style zurückgetreten. Das stimmt auch. Zu welchen Bedingungen im einzelnen, spielt hier keine Rolle.
(Ich werde jedoch trotzdem einen IONIQ Premium leasen)
4. Ich bin nicht mit Firma Darmas assoziiert, so das ich nicht weiß, wieviele Fahrzeuge nach Norwegen verkauft wurden.

Die Leistung eures Autohauses in der Beratung und Vermarktung des Produktes soll ja auch in keiner Hinsicht geschmälert werden. Man erkennt an, das ihr die Trends richtig verfolgt habt und sehr gute Arbeit geleistet habt. Nicht umsonst werden die Links der Youtube Dokumentationen gern auch an die Kundschaft weitergereicht. Der Name der Firma verbreitet sich also in Windeseile überall. Mein persönlicher Eindruck, ist jedoch, das die meisten Käufer leider nicht so moralisch gefestigt sind und deswegen nicht beim engagiertesten sondern beim günstigsten Händler kaufen. Wer das dann ist, weiß ich auch nicht.
Und das in Relation zu Euch viel zu wenig im Markt umgesetzt wurde, sieht man ja jetzt auch. Ich vermute, das man dort in der Vermarktung stärker einsteigen wird. Für die Verbreitung der E-Mobilität ist das ein wichtiger Schritt, von dem später alle profitieren.
Zuletzt geändert von Chrisludwigs am Di 4. Apr 2017, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Chrisludwigs
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Do 2. Mär 2017, 02:56
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
tbschommer hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:Naja die Logik ist ja nicht die, dass das Autohaus sagt: Oh du armer musst warten kriegst lieber ein Entschädigungsgeld.
Die wollen verkaufen. Sowas macht man nur wenn einer einen besseren Deal darstellt.
Das ist Schweigegeld sonst nix. Ich finde das nicht nett :( Dort würde ich nie mehr kaufen.
Ein Autohaus sollte sich mit seinen Kunden freuen über das Auto, das man bekommt.
Genau so sehe ich das auch.
Alternative Fakten?
Ich verzichte auf meine Bestellung, habe davon einen Vorteil und der nächste freut sich. Wo ist Euer Problem?
Ich fahre später nen Premium, mein Gott, es ist nur ein Auto!

Ist das der Lagerkoller, weil man selbst so lange wartet und jemand freiwillig verzichtet? :roll:

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Chrisludwigs hat geschrieben:Man erkennt an, das ihr die Trends richtig verfolgt habt
Nein, der Trend wird von @Ioniq soweit möglich ignoriert :D ;) :lol:

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
  • tbschommer
  • Beiträge: 400
  • Registriert: Di 2. Aug 2016, 05:44
  • Wohnort: Haan
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
IO43 hat geschrieben:Nein, der Trend wird von @Ioniq soweit möglich ignoriert :D ;) :lol:
Sag' ich doch, der Trend geht eindeutig zum Style :D
Ioniq Style in Blazing Yellow am 02.05.2017 abgeholt (Sangl #72) :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag