Hyundai Ioniq bestellt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Die Halbwertszeit der Bremsen der Induktivbremser hängt (neben dem Fahrstil) vor allem davon ab, ob das Fahrzeug diese regelmäßig glattbremst. Sprich ob in der Fahrzeugsteuerung vorgesehen ist alle x Tage die mechanische Bremse einmal statt der induktiven zum Einsatz kommen zu lassen.

Der Prius 2 z.b. machte das nicht, daher war dort die Gefahr gross dass die Bremsen trotz minimalem Abrieb früh gewechselt werden mussten. Da musste man als Fahrer selbst regelmäßig z.b. bei einer Autobahnausfahrt hart in die Bremsen steigen wenn keiner hinter einem fuhr um den Rost abzuschleifen.

Das Model S macht es mWn automatisch, daher sollte das Problem der verrosteten Bremsscheiben dort nicht auftreten.

Wie ist es bei Ioniq?
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wurde im Frühling 2019 durch ein Model 3 ersetzt.
Ioniq electric seit Mai 2017
Anzeige

Re: Hyundai Ioniq bestellt

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1474
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Eberhard hat geschrieben:
Ioniq hat geschrieben:
IMG_0538.JPG
Damit Ihr schon mal wißt was Ihr in Zukunft alles nicht mehr braucht :lol:
Auf unserer Facebook Seite Ioniq Elektro ist ein Kostenvergleich.
Du scheinst, was die Bremsen betrifft sehr pessimistisch zu sein. Rechne lieber mit 200.000km bevor auch nur die ersten Bremsbeläge fällig werden.


bis 6/16 Roadster 2.5 ab 8/13
Model S P85+ Signature Red
Würde ich auch so sehen. Mein Model S ( war in der Vermietung ) hat jetzt 124 Tsd km runter und wird noch in 20 Tsd neue Beläge bekommen. Da die Bremsen in in ersten 90 Tsd km überdurchschnittlich beansprucht wurden, ist das akzeptabel. Bei euren Ioniqs werden die sicherlich 200 Tsd halten.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Jm Plugin
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Meistens wird im Sommer nach den Werksferien mit der Produktion des neuen Modelljahrs begonnen. Aktuelle Neubestellungen könnten bei der Lieferzeit von 6 Monaten schon 2018er sein?!

Jetzt habe ich 5 Theorien:
1) Der 2018er hat die gleiche Batteriegrösse.
2)Wer jetzt bestellt bekommt gratis das Upgrade.
3)Hyundai beginnt später mit dem neuen Mj.
4)Im Laufe des neuen Mj. wird es optional eine größeren Akku geben.
5)Keine Änderungen für das neue Mj, da man erst die aktuellen Bestellungen versucht ab zu arbeiten.

Habt Ihr Hinweise auf noch andere Varianten. Mein Favorit ist Variante 5.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Variante 5. Eine Modellpflege nach nicht mal einem Jahr ist wohl noch nicht zu erwarten.
Zumal sich die aktuelle Version ja weltweit deutlich besser verkauft als erwartet.
Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Skoda Enyaq 80 First Edition

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Jm Plugin
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Gebaut wird er schon seit 12 Monaten als Hybrid. Aber ich glaube auch an 5.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

drilling
read
Es wurde doch schon von Hyundai gesagt das die Version mit größeren Akku zusätzlich zu der aktuellen erhältlich sein wird (natürlich zu einem höheren Preis), den 28KWh wird es weiterhin geben, insofern werden jetzige Besteller auch nur 28KWh erhalten auch wenn dann schon die 40-45KWh produziert wird.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Jm Plugin
  • Beiträge: 202
  • Registriert: Sa 18. Feb 2017, 23:35
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Okay, das habe ich bisher noch nicht gelesen.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Rainer Rattla hat geschrieben:In der Theorie gebe ich euch recht. In der Praxis gibt es Problem mit den hinteren Bremsscheiben weil der Rost nicht weggebremst wird und sich richtig reinfrist. So habe ich es erlebt bei einem 3jähren Geschäftstouran der wirklich nicht langsam bewegt wurde(Vollgas Autobahn, 140000km) aber sanfter Einsatz der Bremse. Nach 2,5 Jahren waren die hinteren Bremsscheiben so verrostet dass VW sie wechseln musste. Bei unserem Galaxy ist die hintere Bremsscheibe auch fertig(140000km, extrem defensive Fahrweise). Der Polo hat hinten Trommelbremsen und vorne den ersten Scheibensatz (16Jahre, 93000km,auch defensiv da gute Motorbremse).

Weil die Autos alle hinten oft zu leicht sind! Hatten wir beim e-kangoo nach 3 jahren auch so. total verrostet durch nicht benutzen. entweder machste den Wagen hinten ab und wann mit paar zement säcke schwerer oder du bremst hin wieder mit der Handbremse wenn es die Situation erlaubt.

Re: Hyundai Ioniq bestellt

Passi85
  • Beiträge: 239
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 20:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Handbremse wird beim Ioniq nicht so leicht gehen, da elektrisch.
Hyundai Ioniq elektro Premium bestellt am 31.01.2017 Sangl-Nummer 120 er ist da Abholung am 29.05.2017 :D :D
e Up bestellt am 30.12.2019, Aktuell Lieferung KW 43, Stand 30.09. Produktion gestartet. Seit 02.10.2020 fertig Produziert

Re: Hyundai Ioniq bestellt

USER_AVATAR
read
Die Bremsen ist auch ein Problem des One Pedal Feeling. Wenn ich den Leaf auf 100% Lade sind die ersten Meter 0 Reku. Daher sind meine Bremsscheiben absolut Blank.
Gruß Bernd
Hyundai Kona (64/19er), 60,000 km, Kona (64/21er) 30.000 km
Leaf Tekna: 108.000 km Erfahrung/verkauft :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag