Wohin mit dem EVNotiPi

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    d.m.
    Beiträge: 233
    Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
    Wohnort: Anwalting
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Mi 11. Sep 2019, 17:34
noradtux hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 09:34
Euch ist bekannt, dass man die Klappe für den Sicherungskasten nachdrucken kann? Dann braucht ihr keine Originalteile zerschneiden.
Die Abdeckung ist aber, fürchte ich, mit einem FDM-Drucker richtig blöd zu drucken. Ist keine vernünftige ebene Fläche da, mit der man unten starten könnte. Hast Du die schon selber gedruckt?
Dein Angebot vom Dienstleiter ist ja nicht unbedingt günstig.
Mein BT-Adapter passt unter die originale Abdeckung, wenn man den Stecker nur aus der Halterung klippst.
Das Kabel, das bei mir mit dem obd2-Hat mitgeliefert wurde hat aber so einen riesigen Stecker, dass das leider nicht geht.
Ioniq seit 24.03.2018
Anzeige

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    Walter72
    Beiträge: 9
    Registriert: Mo 22. Apr 2019, 10:23
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mi 11. Sep 2019, 20:32
DSC_0799.JPG
Der Kunststoff des Deckels ist ziemlich weich und lässt sich mit einem scharfen Messer schön schneiden.

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    noradtux
    Beiträge: 473
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
    Wohnort: Rellingen
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 08:48
d.m. hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 17:34
Die Abdeckung ist aber, fürchte ich, mit einem FDM-Drucker richtig blöd zu drucken. Ist keine vernünftige ebene Fläche da, mit der man unten starten könnte. Hast Du die schon selber gedruckt?
Ja, man kann die mit genügend Stabilität drucken, wenn man die etwa 45° aufgestellt druckt. Da jagt man eine Menge Stützmaterial durch, aber funktioniert und sieht passabel aus. Ganz wichtig: PLA ist nicht geeignet. Im Sommer wird es heiß genug im Auto dass das Zeug sich verzieht. Ich habe PETG benutzt.
Zuletzt geändert von noradtux am Do 12. Sep 2019, 08:57, insgesamt 1-mal geändert.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten mit dem Ioniq Electric unterwegs :)

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    Zlogan
    Beiträge: 558
    Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
    Wohnort: 53127 Bonn
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 08:56
Kann man diese Abdeckung nicht einfach für 10€ oder so nachkaufen? Habe gestern mal bei KFzTeile24.de geschaut, aber nichts gefunden. Dann kann man sich die Kosten für den 3D-Druck sparen und kann beim Verkauf ggf. eine Abdeckung ohne Ausschnitt beilegen. Auch wenn auf die erstere Idee sicher schon andere gekommen sind - aber ich habe nirgendwo Preise für die Abdeckung als Ersatzteil gefunden...
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    noradtux
    Beiträge: 473
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
    Wohnort: Rellingen
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 09:24
Teile für 'nen Ioniq günstig nachkaufen, guter Witz :lol:
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten mit dem Ioniq Electric unterwegs :)

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    Zlogan
    Beiträge: 558
    Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
    Wohnort: 53127 Bonn
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 09:32
noradtux hat geschrieben:Teile für 'nen Ioniq günstig nachkaufen, guter Witz Bild
Kann ich nix zu sagen. Muss ja auch nicht Original-Hyundai sein. Bei meiner letzten Inspektion hat mich der Aktivkohlefilter (bietet Hyundai für den IONIQ wohl gar nicht an) 10€ weniger gekostet als der originale Innenraumluftfilter...
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    d.m.
    Beiträge: 233
    Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
    Wohnort: Anwalting
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 16:40
noradtux hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 08:48
d.m. hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 17:34
Die Abdeckung ist aber, fürchte ich, mit einem FDM-Drucker richtig blöd zu drucken.
Ja, man kann die mit genügend Stabilität drucken, wenn man die etwa 45° aufgestellt druckt. Da jagt man eine Menge Stützmaterial durch, aber funktioniert und sieht passabel aus. Ganz wichtig: PLA ist nicht geeignet. Im Sommer wird es heiß genug im Auto dass das Zeug sich verzieht. Ich habe PETG benutzt.
Da wäre ich jetzt selber nicht draufgekommen, die mit 45° zu platzieren. Da geht aber dann wirklich viel Material für Support drauf.
PLA hatte ich nur zu meinen allerersten 3D Versuchen verwendet, das Material ist viel zu temperaturempfindlich für die meisten Dinge, die ich damit mache. PETG ist für vieles ein guter Kompromiss und deutlich problemloser zu verarbeiten als das noch temperaturstabilere ABS.
Ioniq seit 24.03.2018

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    Elektro-Erft
    Beiträge: 133
    Registriert: Fr 18. Dez 2015, 05:19
    Wohnort: Erftstadt (bei Köln)
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 19:28
Ich habe es so versteckt, war eine ganz schöne Fummelei.
Dateianhänge
20190912_184223.jpg
20190912_184157.jpg

Re: Wohin mit dem EVNotiPi

menu
Benutzeravatar
    noradtux
    Beiträge: 473
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
    Wohnort: Rellingen
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 21 Mal
folder Fr 13. Sep 2019, 14:39
Ich versuche daran zu denken, meins nachher mal zu zeigen.
Aber hier mal das aktuelle Innenleben von meinem:
DSC_0381.JPG
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten mit dem Ioniq Electric unterwegs :)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag