Mogelpackung statt Klimaschutz?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

roberto
  • Beiträge: 1373
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 196 Mal
  • Danke erhalten: 478 Mal
read
Jetzt kannst Du Dir sogar schon ein Beispiel an Onkel Donald nehmen: Ahnungslosigkeit vorzutäuschen nützt nichtsl! :lol:
Anzeige

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
read
Wenn du meinen meinst, dann sind das Fake-News, die du da verbreitest. Könnte natürlich an deinen nicht nachvollziehbaren falschen Berechnungen liegen.

Re: Mogelpackung statt Klimaschutz?

USER_AVATAR
read
Wo hat denn bitte einer behauptet, dass ein PHEV genauso umweltfreundlich oder sogar besser ist, als ein BEV? Sorry, aber das bildest du dir ein. Nur weil du Widerworte bekommst, wenn du mal wieder behauptest, dass ein PHEV gar nichts bringt, also eine Mogelpackung ist, hat noch niemand behauptet, dass ein PHEV gleich oder umweltfreundlicher ist als ein BEV.

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

roberto
  • Beiträge: 1373
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 196 Mal
  • Danke erhalten: 478 Mal
read
na dann präsentiere doch einfach die richtigen Berechnungen...

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

Duke711
  • Beiträge: 412
  • Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: Wenn du meinen meinst, dann sind das Fake-News, die du da verbreitest. Könnte natürlich an deinen nicht nachvollziehbaren falschen Berechnungen liegen.
Von welchen Berechnungen ist denn die Rede? Ich habe hier noch keine sehen können, nur inhaltslose Behauptungen wie Zitat "Wenn du einen vergleichbaren Stromer so streichelst kommt der im Sommer auch auf 12kWh/100km"

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
read
roberto hat geschrieben:
Jupp78 hat geschrieben: Der NEFZ sagt bei meinem Auto 1,6l (=41g/km) + 17,9 kWh (=72g/km) = 113g Gesamt (so hätte es auch die DUH berechnet)
Die Realität sagt stand heute 2,45l (=65g/km) + 12,01kWh (= 48g/km) = 113g Gesamt
Ausgehend vom üblichen Mogelpackungs-Verhältnis 25:75 % wären das dann 6,4 l im Verbrennerbetrieb und 24 kWh rein elektrisch auf 100 km, alles andere als sparsam! Nach WLTP wäre das erfahrungsgemäß um 20-25 % mehr, dann ist das Auto punkto Effizienz eine einzige Katastrophe. Aber das willst du sicher nicht wissen...
Hier hat roberto krude Berechnungen aufgrund eines selbst definierten "Mogelpackungs-Verhältnis" angestellt.

Und es gibt nichts wirklich zu berechnen. Das Fahrzeug hat eine Angabe nach NEFZ oder WLTP (auch für die reinen Betriebsarten). Das einzige was ggf. berechnet wird, ist der Verbrauch nach NEFZ, wenn das Fahrzeug nach WLTP zugelassen wird. Dann wird auf den NEFZ zurück gerechnet, wo man bei den erwähnten 20-25% weniger landet.

P.S.: Diese Angaben habe ich übrigens alle bereits zu meinem Fahrzeug auch schon gepostet.

Re: Mogelpackung statt Klimaschutz?

roberto
  • Beiträge: 1373
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 196 Mal
  • Danke erhalten: 478 Mal
read
Dass Du das verdrängst ist ein eindeutiger Beiweis dafür, dass Du auch nur an Deine "selbstgefühlte Realität" glaubst. Du bräuchtest nur in diesem fred ein paar Monate zurück gehen und schon würdest du derartige Behauptungen unter anderem auch von Dir selbst finden. Aber was man nicht wissen will, kann eben auch nicht die "selbstgefühlte Realität" beeinflussen...

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

roberto
  • Beiträge: 1373
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 196 Mal
  • Danke erhalten: 478 Mal
read
Schon wieder behauptest du, etwas gepostet zu haben, ohne einen Beweis dafür zu bringen! Wenn dir meine Berechnungen nicht gefallen, dann präsentiere uns doch ganz einfach Deine! Da dabei wohl nichts besseres heraus kommt, brauchen wir sicher nicht darauf warten...

Re: Mogelpackung statt Klimaschutz?

USER_AVATAR
read
Hier bist du den Beweis schuldig, dass ich das je behauptet habe.

P.S.: Wahrscheinlich muss man nur lang genug suchen, dann findet man einen der so etwas behauptet. Idioten gibt es überall, aber die sind auch hier sicher nicht repräsentativ.

Re: Wieviel Strom braucht Sprit wirklich?

USER_AVATAR
read
Ich habe keine Berechnungen, ich habe Angaben.
Jupp78 hat geschrieben: Beispiel: Bei meinem Auto sind es 4,8l Diesel nach NEFZ mit leerem Akku.
Da sind 6,4l doch Fake-News oder nicht?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeines zu Plug-In Hybriden“

Gehe zu Profile