Hybrid, Plugin-Hybrid, Elektro, Erdgas oder welche Alternative?

Re: Hybrid, Plugin-Hybrid, Elektro, Erdgas oder welche Alternative?

menu
Benutzeravatar
    swes
    Beiträge: 15
    Registriert: Di 12. Dez 2017, 10:04
folder Di 24. Sep 2019, 13:05
Ich denke nicht, dass Hybrid Augenwischerei ist.

Bei meinem Fahrprofil sind mit dem Plugin-Hybrid mehr als 90% meiner Fahrten elektrisch. Ich lade zu Hause und am Zielort, wenn dort in der unmittelbaren Nachbarschaft eine Ladesäule ist.

Bei einem reinen Elektroauto würde ich statt einem Verbrenner eine um den Faktor 8 größere Batterie mit herumfahren, und könnte immer noch nicht alle meine Fahrten ohne Nachladen abdecken. Auf Extra-Ladepausen habe ich aber keine Lust. Ich fahre auch nirgendwo hin, nur um dort zu laden. Insofern sind für mich Gratisladesäulen in der Stadt zwar schön, aber irrelevant, wenn nicht eine in der unmittelbaren Nachbarschaft (oder am Zielort) liegt.

Mein Plugin (Toyota) verbraucht ca. 12-13 kWh (kurze Strecken fahre ich meist ohne ohne Klima) oder 3,5-4,5l Super (mit Klima) auf 100km. Das ist im Grunde ein normaler HSD-Hybrid mit vergrößerter Batterie. Bei dem Wagen braucht man auf nichts zu verzichten. Reine Batteriefahrzeuge erfordern immer Kompromisse und Einschränkungen.
Toyota Prius 4 PHV
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeines zu Plug-In Hybriden“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag