PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

zoppotrump
  • Beiträge: 2774
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 381 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Da ist ja auch noch nichts da. Volvo macht seit langem Marketing für BEV, PHEV und weg vom Diesel, setzt aber kaum was um.
Den V60 gibt es zb gar nicht als PHEV, wohl aber als Diesel.
Weg vom Diesel ist das wohl nicht.
Auch haben die Volvo PHEV schlechte Reichweiten.
Polestar ist bislang auch nur eine Ankündigung, auch wenn der Polestar 1 echt hammergeil aussieht.
Das ist dann aber Deine eigene Interpretation von "weg vom Diesel". Das hat Volvo so nie gesagt.
Anzeige

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Wieso interpretiert? Ich habe lediglich geschildert, wie es ist.

Volvo bereitet den Diesel Ausstieg vor
https://www.electrive.net/2017/05/17/vo ... -im-fokus/

Volvo BEV zum Preis von Dieseln...
https://www.electrive.net/2017/07/19/vo ... -modellen/
...naja, wenn es keine Volvo Diesel mehr gäbe und auch keine BEV, dann käme das ja hin :lol:

Aber sie entwickeln auch keine Benziner mehr..... huiiiii,. wollen die elektrisch werden.
https://www.electrive.net/2018/02/27/vo ... oren-mehr/
Nur wann?

Der S60 sollte ja der erste Volvo ohne Diesel werden
https://www.electrive.net/2018/05/16/vo ... eselmotor/
Als ich bei der Meldung nach dem V60 (das ist der S60 als Kombi) geschaut hab, gab es da aber dann doch wieder Diesel, dafür aber keinen PHEV.
Immerhin, inzwischen gibt es ihn.... ab 60.000€ :lol:
Es sollte doch BEV zum Preis von Dieseln geben - der V60 Diesel startet bei 37.500€.
Und dafür 307 Verbrenner-PS + 87 elektrische.... nicht so füchterlich elektrisch, oder?
Bis zu 49km Reichweite... ist das NEFZ?

Ahhh, 2025 dann jeder zweite Volvo als BEV - das wäre in der Tat ordentlich
https://www.electrive.net/2018/04/25/je ... e-antrieb/
Sammeln sie bislang einfach Kraft durch abwarten?

Also ich sehe da bislang eigentlich vor allem Ankündigungen.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Das ist generell so mit den Ankündigungen. Ich sitze langsam auch auf verdammt heißen Kohlen da ich bis Oktober ein neues Auto brauche. Keiner kann mir ein PHEV anbieten oder ein BEV zu attraktiven Konditionen bieten.
Ich fürchte es wird ein Verbrenner (Benziner) werden. Dann mit einer kürzeren Laufzeit.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Wann ist denn der neue Passat GTE lieferbar? Ein Freund von mir braucht im selben Zeitraum einen neuen. Hat bislang einen Passat 2.0TDI, wäre jetzt aber auch am GTE interessiert.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

stelen
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Mo 17. Sep 2018, 11:29
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Der Polestar 2 (reines BEV) wird morgen vorgestellt.

Der V60 PHEV ist derzeit ausverkauft, kommt aber ab Mai wieder, dann auch mit leicht vergrößertem Akku (ich schätze um die 55km nach WLTP aktuell sind es 45)

Den gleichen etws vergrößerten Akku (11,6kWh brutto) bekommen auch die anderen 60er und 90er
_________________________________________________________

Meine Website rund um PHEV und E-Mobilität allgemein: v60-hybrid.de

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

zoppotrump
  • Beiträge: 2774
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 381 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Wieso interpretiert? Ich habe lediglich geschildert, wie es ist....
Weil Du Dich weiter oben wunderst, wieso der V60 noch als Diesel angeboten wird.
Die Antwort darauf lautet: Weil Volvo nicht gesagt hat, dass es den V60 nicht als Diesel geben wird. Sie haben nur gesagt, dass sie keinen neuen Dieselmotor mehr entwickeln werden. Dies bedeutet aber auch, dass sie jetzige Dieselmotoren noch durchaus verbauen, bis diese end-of-lifetime sind.
D.h. Volvo steht zu seinem Wort, nur Deine Erwartungshaltung war falsch. Dafür kann aber Volvo nichts, daher finde ich es unfair, wenn Du ihnen das ankreidest.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

stelen
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Mo 17. Sep 2018, 11:29
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Zudem scheint es wirklich so, als würden sie den Diesel sterben lassen, der S60 kam jetzt schon komplett Dieselfrei auf den Markt
_________________________________________________________

Meine Website rund um PHEV und E-Mobilität allgemein: v60-hybrid.de

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
stelen hat geschrieben: Zudem scheint es wirklich so, als würden sie den Diesel sterben lassen, der S60 kam jetzt schon komplett Dieselfrei auf den Markt
Jupp, bloß die wichtigere Kombiversion dann doch wieder mit diversen Dieseln und anfangs nicht als PHEV. Sterben lassen sieht anders aus.
Auch geht die Elektrifizierung nicht so schnell, wie es die Nachrichten könnten vermuten lassen.
Die Meldungen vom Diesel Ausstieg, mehr Elektifizierung und BEV zum Diesel Preis waren von 2017. Nun haben wir 2019, es gibt noch kein einziges Volvo BEV, die PHEV bieten wenig Reichweite und vom Preis des Diesel sind die auch sehr weit weg.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Naheris
read
Volvo ist aus meiner Sicht als Fan wirklich sehr enttäuschend.

Die fangen erst jetzt mit der Mildhybridisierung an (alle kommenden Modelle mit B im Namen), was dann der Standard der groß angekündigten Elektrifizierungs-Offensive ist.

Die PHEV sind praktisch alle Power-Varianten mit einfach noch mehr Leistung als dem stärksten Benziner, aber dafür nur mäßiger Elektroreichweite.

Ein BEV könnte vielleicht dieses Jahr vorgestellt werden, wird aber vor allem wohl erst einmal in der Performance-Marke angeboten werden.

Zudem hat es bei Volvo bisher immer sehr lange zwischen EV-Vorstellung und Auslieferung gebraucht. Auf meinen S90 T8 habe ich 12 Monate gewartet und dann einen VW GTE bestellt. Der war bereits 6 Monate alt, als der lange beworbene T8 dann auf den Markt kam (ein V90 wäre schneller gegangen, den wollte ich aber nicht). Inzwischen fahre ich einen e-Golf und bin schon wieder halb durch das Leasing, und Volvo hat immer noch keinen BEV im Angebot - und die PHEV machen mich nicht mehr an, vor allem nicht bei dem Verbrauch.

Zumindest dieser Volvo-Fan ist nicht begeistert. Und inzwischen eigentlich auch kein Fan mehr. :(
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

stelen
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Mo 17. Sep 2018, 11:29
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Der VOLVO BEV der Tochtermarke Polestar wird morgen um 13h vorgestellt und soll ab Q4 / 19 ausgeliefert werden. Ist leider nichts für mich da Limousine im M3-Format.

Die gerade bekanntgegebene Erhöhung der Akku-Kapazität finde ich auch nicht so prickelnd, denn dann sind wir wieder da, wo mein V60 PHEV schon vor 6 Jahren war, aber für mich ist der XC90 relativ alternativlos. Reines BEV paßt bei meinem Fahrprofil noch nicht und die SUFF-PHEV-Alternativen von ABM sind bisher nur angekündigt, aber nicht bestellbar.
_________________________________________________________

Meine Website rund um PHEV und E-Mobilität allgemein: v60-hybrid.de
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeines zu Plug-In Hybriden“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag