PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
ubit hat geschrieben: Und selbst die Daten von unserem Oberkritiker am REX "AbRiNgOi" zeigen jetzt nicht wirklich das der REX völlig daneben wäre. Und sogar der mies implementierte REX im i3 hat durchaus seine Fans.
Ich finde das so platte bezeichnungen von Leuten wie Jünger, Oberkritiker, FanBoys usw. haben in einer diskussion nix zu suchen...
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 865 Mal
read
Das war nicht abwertend gemeint.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
umali hat geschrieben: Hier geht es darum, dass man es besser machen KANN. Die real gelaufenen Prototypen lässt Du geflissentlich außen vor?
Ja weil es halt Prototypen sind da kann man behaupten was man will und muss seine behauptungen nicht überprüfen lassen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

umali
read
Das stimmt so nicht.
Beide Rexe (KSPG und A1-Wankel) waren bereits in Fahrzeugen verbaut und nicht nur vorab auf Motorprüfständen getestet. Der A1 war sogar "ready for production" und wurde seitens VW zurückgepfiffen.
Machst Du Dir auch mal Gedanken, wie die OEM so ticken? Das wäre sehr hilfreich, um die Problematik etwas umfänglicher gedacht zu verstehen.

"Jünger, Oberkritiker, FanBoys" sind leichte Überspitzungen. Wenn Du sowas anprangerst, bist Du nicht für diese Welt gemacht. Etwas Konzentration auf den Inhalt wäre nicht schlecht, statt sich an solchen Banalitäten hochzuziehen. Fühlt sich fast so an, als gehen Dir die Argumente aus ;).

VG U x I

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Falls Jemand von Euch Zugriff auf die ATZ hat - in der Ausgabe 05/2019 ist ein interessanter Beitrag ab Seite 44.

Da wurden von Magna verschiedene Antriebe in einer Simulation verglichen.
Und zwar
-Verbrenner 110kW 7 Gang DSG
-Verbrenner 110kW + 48V mit 15kW
-PHEV mit Verbrenner 110kW aus dem Regal mit 7 Gang DSG und 90kW E-Motor
-PHEV mit reduziertem 63kW Verbrenner, ohne DSG, Turbo, Direkteinspritzung...

Letzterer wird Dedicated Hybrid Powertrain (DHP) genannt und besteht aus Standardkomponenten.


Ein paar Auszüge daraus
Derzeit sind Hybridantriebe für Pkw
meist Add-on-Lösungen, das heißt, die
E-Maschine ergänzt Verbrennungsmotor
und Getriebe, die dabei weitgehend unverändert
bleiben.
=> das ist eben das, was ich kritisiere

Interessant wird es dann bei der Beschreibung vom DHP:
Beim DHP kommt viertens die gleiche EM mit 90 kW zum Einsatz, die vereinfachte VKM leistet jedoch nur 63 kW. Das Getriebe hat in dieser exemplarischen Betrachtung vier Gänge für die VKM und zwei Gänge für die EM. Das Anfahren erfolgt elektrisch, und die VKM-Getriebesektion wird mit einer Kupplung zugeschaltet; das DHP benötigt keine Doppelkupplung. Im Vergleich zum Add-on-HV-Hybridantrieb wiegt das DHP etwa 70 kg weniger
...
Das Mindergewicht ergibt sich durch die vereinfachten Komponenten Getriebe, VKM und die kleine Hoch drehzahl-EM, was wiederum eine kleinere Batterie ermöglicht
Die Untersuchung kommt zu dem Fazit, dass das beschriebene DHP Konzept bei gleichem CO2 Reduzierungspotential gegenüber dem "klassisch gemachten" PHEV leichter und günstiger ist. Einschränkungen bei der Fahrdynamik gibt es nicht.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Mei
read
ubit hat geschrieben:
Mei hat geschrieben: Konstant 120km/h Autobahn:
i3 Rex 7,5 Liter Super.
Golf GTE 5,0 Liter Super.
Hört doch endlich mal mit dem i3 REX auf. Mittlerweile sollte doch wirklich Jeder wissen das dieser Rex katastrophal schlecht umgesetzt ist. Das ist kein Maßstab dafür ob das Konzept taugt oder nicht.....
Wenn der Unterschied nicht so gewaltig wäre, dann könnten wir über Verbesserungspotential reden.
Aber der Unterschied ist gewaltig.

Und Dumm sind die Leute bei BMW sicher nicht.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Mei
read
umali hat geschrieben: ...
i3 7.5l@120km/h BAB => Stand 2013, Verbrenner nur sehr selten in Betrieb und wenn, dann langlaufend auf Langstrecke
GTE 5l@120km/h BAB => Stand 2018/2019, Verbrenner deutlich mehr in Betrieb, häufig auch auf Kurz- undd Mittelstrecken
Noch cw-Werte mal abgleichen?...
Ja wenn schon GTE Stand 2014.

CW Wert?

Klar hat der GOLF keinen besseren als der i3. Dafür 200kg mehr Gewicht.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

umali
read
Nochmal zu
BMW i3 Rex =>7,5l@120km/h
Golf 7 GTE => 5,0@120km/h
Das sind beim i3 Rex 50% mehr Benzinverbrauch, wenn man die Motoren herausgelöst aus den Hybridsystemen betrachtet.

Nun habe ich mir cw-Wert und Stirnfläche herausgesucht, um die Autos erstmal vergleichbar zu machen.
http://rc.opelgt.org/indexcw.php

BMW i3 Rex =>cw=0,30 und A = 2,38m2 => cw * A = 0,714m2
Golf 7 GTE =>cw=0,27 und A = 2,19m2 => cw * A = 0,5913m2
cw ist direkt proportional zur Windwiderstandskraft - ergo Verbrauch.

=> 0,5913/0,714 = 0,82815
Das sind beim i3 Rex 7,5l/100km x 0,82815 = 6,21l/100km, wenn er aussehen würde, wie ein Golf 7 GTE.
=> Der herausgelöste Verbrauchsnachteil des sRex schrumpft damit von 50% auf schlappe 24,2%.

@PHEV-Vertreter:
So, und nun wollt Ihr uns einreden, dass keine Verbesserung zum 2013-er i3 Rex möglich wäre? Das glaubt Ihr doch selbst nicht, oder?
4,5...6l/100km mit modernem Benzin-Rex und passenden strömungsgünstigem Chassis sehe ich Stand 2019 als machbar an. Damit sind selbst am herausgelösten System, kaum noch Verbrauchsnachteile beim sRex gegeben.

Die deckt sich übrigens gut mit den Aussagen von AbRiNgOi (Danke nochmal für diese Infos !!! :danke: ), wo 10...20% PHEV-Verbrauchsvorteil nur bei 75...80% Verbrennerleistung (fast Maximalgeschwindigkeit) erreicht werden.
viewtopic.php?f=112&t=29113&start=1920#p1037870

Der sRex ist leistungsmäßig viel weiter unten angesiedelt als der PHEV-Verbrenner.
Nur mal als Bsp.: PHEV 100kW / sRex 30kW. Während der PHEV daher nur sehr selten seine 100kW auf der BAB benötigt, sieht das beim sRex auf BAB sehr viel freundlicher aus, denn er schiebt fast alle Energie direkt zum E-Motor. In den Akku geht es nur, wenn man im Stau steht.
Stadtnutzung lasse ich komplett außen vor, da dort sowieso nur E-Mode gefahren wird.

Für mich hat sich AbRiNgOi's Aussage "schrecklich" gerade eben aufgelöst :tanzen: , zumal es auch noch den Faktor "Wenignutzung" beim sRex oberdrauf gibt.

VG U x I

ps
Gewichtsnachteile auf BAB?
Das dürfte wohl nahezu unerheblich sein oder fährt man dort 130/0/130/0 km/h....- also mit heftigen Beschleunigungen/Verzögerungen? Wohl eher nicht.
Zuletzt geändert von umali am Mo 1. Jul 2019, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Mei
read
Dann musst du aber die 25% er mal erreichen und die sind die gleich. Mehr nicht.

Aber sRex ist tot.

Ab 2020 gibt es Kleinstwagen mit 265km WLTP.
Da werden grosse Wagen kaum weniger Reichweite haben.
Was willst du dann noch mit einem sRex?
In den Kleinstwagen ist kein Platz und für den Preis zu teuer für einen Kleinstwagen.
Und beim grossen Wagen?
Wenn der 500km WLTP kommt?
Da wird auch keiner Geld für ausgeben.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

umali
read
Verabschiede Dich schon mal von der Vorstellung, mit 265km WLTP 600km in den Urlaub zu kommen (ohne Komfortverlust / Nachladen). Das kann Dir jedes Vorschulkind mit 265 << 600 Bauklötzen darlegen ;).

VG U x I

ps
Thema "Akkuwettrüsten" ist ökologisch betrachtet, nicht viel besser als Dieselbeschiss.- vom Preis mal ganz abgesehen.
Zuletzt geändert von umali am Mo 1. Jul 2019, 17:56, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeines zu Plug-In Hybriden“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag