PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

umali
read
kub0815 hat geschrieben: Wäre es eine Glanzleistung 0% zu haben und dafür einen schnellen Batterietot? Was wäre den eine Glanzleistung?
Das hast Du immer noch nicht realisiert?

Dann nochmal für alle, was eine OEM-Glanzleistung wäre:
Ein mittelgroßer Akku (bis 40kWh) damit das ein anständiges BEV wird!
Und für die, die auch mal weiter weg fahren 'nen sRex als Option.

Aber vermutlich kommt das in Deiner Welt nicht mehr an :roll: .

VG U x I
Anzeige

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
ubit hat geschrieben: Also eine 12V Starter der normalerweise seinen Strom aus einem Bleiakku <1kWh bezieht durch einen >3kWh Lithiumakku zu ersetzen der mindestens 3-4 Mal so teuer ist finde ich persönlich jetzt keine gelungene Entscheidung. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
Auch wieder nur eine Vermutung für den Grund die kWh nicht freizuschalten.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
umali hat geschrieben: Das hast Du immer noch nicht realisiert?

Dann nochmal für alle, was eine OEM-Glanzleistung wäre:
Ein mittelgroßer Akku (bis 40kWh) damit das ein anständiges BEV wird!
Und für die, die auch mal weiter weg fahren 'nen sRex als Option
Es geht aber um ein ganz bestimmtes PHEV in diesem Fall.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Mei
read
kub0815 hat geschrieben:
ubit hat geschrieben: Also eine 12V Starter der normalerweise seinen Strom aus einem Bleiakku <1kWh bezieht durch einen >3kWh Lithiumakku zu ersetzen der mindestens 3-4 Mal so teuer ist finde ich persönlich jetzt keine gelungene Entscheidung. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
Auch wieder nur eine Vermutung für den Grund die kWh nicht freizuschalten.
vielleicht sinkt die 25% auch noch und es ist wie bei allen Herstellern die stille Reserve die versteckt wird, damit der User die Degeneration des Akkus nicht mitbekommt.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Und damit die Degeneration nicht so schnell voranschreitet! Die ist nämlich u.a. auch von der Tiefe der Entladung abhängig. Die Hersteller machen das durchaus nicht nur, um den Kunden zu verschaukeln ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11755
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 456 Mal
  • Danke erhalten: 3058 Mal
read
umali hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben: Wäre es eine Glanzleistung 0% zu haben und dafür einen schnellen Batterietot? Was wäre den eine Glanzleistung?
Das hast Du immer noch nicht realisiert?

Dann nochmal für alle, was eine OEM-Glanzleistung wäre:
Ein mittelgroßer Akku (bis 40kWh) damit das ein anständiges BEV wird!
Und für die, die auch mal weiter weg fahren 'nen sRex als Option.

Aber vermutlich kommt das in Deiner Welt nicht mehr an :roll: .

VG U x I
Das der REX nur als Notstromagregat und nicht als Langstreckenantrieb taugt kommt bei Dir nicht an. Ich habe jetzt inzwischen drei REX Projekte begleitet, glaub mir einfach, der Wirkungsgrad ist schrecklich. Oder, wenn du es mir nicht glaubst, probiers selber aus und starte so ein Projekt. Aber nur allen vorhalten, das Beste HEV Projekt aller Zeiten nicht um zu setzen, ohne es selber zu können, macht auch wenig Sinn.
Eine größere Batterie, da sind wir uns ja Einig, aber der Verbrenner muss beim Hybridisch Fahren direkt an die Räder, alles andere ist Verlust an wertvoller Energie.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
ubit hat geschrieben: Jo, wenn das stimmt ist das nicht ganz schlecht für so ein großes und schweres Auto.

Wobei 25% Reserve um den Verbrenner zu starten jetzt auch keine Glanzleistung darstellt. Und ob bei dem größeren Akku tatsächlich trotzdem 25% zurückgehalten werden sehen wir dann.

Ciao, Udo
Man braucht natürlich nicht 25% nur um den Motor zu starten. Du möchtest hier mitreden und viel recht haben. Da wäre es doch mal angebracht sich zumindest mit den Grundlagen der Elektromobilität zu befassen.
Der Akku soll geschont werden und wird daher weder tiefenentladen noch auf 100% voll geknallt. Das ist ein Puffer, der eingebaut ist für eine lange Laufzeit.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Naturfreund68
read
Genau. Im Yaris Hybrid werkelt z.B. ein Akku mit gigantischen 0,9kwh. Dieser wird bei 40-80% Ladung gehalten. Der startet selbst bei der Anzeige "fast leer" nach 3km elektrischer Fahrt den Motor zuverlässig. Das sind dann etwa 0,36kwh Restkapazität.

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

USER_AVATAR
read
Thema verfehlt, hier geht es um PHEV und elektrisches Fahren.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

ubit
  • Beiträge: 2581
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 865 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Ich habe jetzt inzwischen drei REX Projekte begleitet, glaub mir einfach, der Wirkungsgrad ist schrecklich.
Und was heißt "schrecklich" in Zahlen? Insbesondere im direkten Vergleich zum Parallelhybrid?
Interessant wäre es da Mal genau zu schauen wie die Wirkungsgrade sich unterscheiden bei Tempo 30, 50, 70, 100, 130 usw.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeines zu Plug-In Hybriden“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag