PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

menu
Walther
    Beiträge: 47
    Registriert: Mi 10. Apr 2019, 07:26
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Do 8. Aug 2019, 09:11
Viel besser wird die Bilanz nicht werden, der Strom kommt schon vom Hallendach..
Ein PHEV mit Doppelter E Reichweite würde mein Privates Fahren dann auch zu 95 Prozent abdecken, das gute an so einem Hybrid ist das ich mich nicht um Ladestellen unterwegs kümmern muss, ist ein da nehme ich sie auch wenn nicht Umsonst gerne an, wenn nicht dann nicht, leider hatte ich Gestern gerade an der Ladesäule eine Hardcore E Mobilisten, jedes zweite Wort SUV und alles Betrug und und und... es war eine lange halbe Stunde.
Warum glauben eigentlich alle wenn sie neben einem stehen um auch zu laden man hätte Gesprächsbedarf, an der Diesel Tanke passiert mir das nie.

Gruß Walther
Anzeige

Re: PHEV - gut gedacht, scheisse gemacht!

menu
Benutzeravatar
folder Mo 19. Aug 2019, 13:03
Immerhin 56-69km WLTP und auch DC Ladung - es wird langsam besser:

https://www.electrive.net/2019/08/19/me ... -b-klasse/
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeines zu Plug-In Hybriden“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag