Kein Segeln bei M oder GTE

Kein Segeln bei M oder GTE

Heiminmax
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Mi 12. Apr 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hallo,

wenn ich auf manuelles Schalten gehe (egal ob Wählhebel oder Paddel) oder auf GTE, geht meiner beim Gaswegnehmen in den Bremsbetrieb, ohne zu segeln. Muss das so ein, oder kann man das abstellen? Und was mögen die Gründe dafür sein? Findet ihr das etwa gut so?
Anzeige

Re: Kein Segeln bei M oder GTE

Schüddi
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Ja das ist auch gut so.
Segeln kann man in allen anderen Fahrmodi. Wenn ich einen Berg herunter fahre gehe ich bequem auf M um zu laden. Ich wüsste keinen Grund warum das anders sein sollte.

Re: Kein Segeln bei M oder GTE

Howard
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Sa 21. Apr 2018, 20:39
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Zumal man ja mit der rechten Hand bequem das rekuperieren an und ausschalten kann.

Re: Kein Segeln bei M oder GTE

HotMild
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Di 20. Nov 2018, 20:43
read
Howard hat geschrieben:Zumal man ja mit der rechten Hand bequem das rekuperieren an und ausschalten kann.
Du meinst über D/B ?

Re: Kein Segeln bei M oder GTE

Howard
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Sa 21. Apr 2018, 20:39
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ne... mit der rechten Schaltwippe am Lenkrad. Einmal drücken und er bremst, einmal länger drücken und er segelt wieder.

Re: Kein Segeln bei M oder GTE

Heiminmax
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Mi 12. Apr 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Wenn es euch Spaß macht, mit den Schaltpaddeln zu bremsen, okay.
Mir ist dafür das Bremspedal lieber. Damit lässt sich die Bremswirkung stufenlos und intuitiv dosieren, und rekuperiert wird damit auch.

Re: Kein Segeln bei M oder GTE

HUKoether
  • Beiträge: 163
  • Registriert: So 23. Apr 2017, 13:49
  • Wohnort: Mitte von Deutschland
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Heiminmax hat geschrieben:Wenn es euch Spaß macht, mit den Schaltpaddeln zu bremsen, okay.
Mir ist dafür das Bremspedal lieber. Damit lässt sich die Bremswirkung stufenlos und intuitiv dosieren, und rekuperiert wird damit auch.
Oder man fährt im B-Modus, dann rekuperiert man auch stufenlos, aber schon mit dem Gaspedal....
Nur in diesem Modus kann man die maximale Rekuperation erreichen, denn das Bremspedal bedient immer auch die mechanische Bremse.

Gruß, HUK
B8-GTE - Einer für alles & XR3i-CNG - für den Spaß

Re: Kein Segeln bei M oder GTE

GTE_Ebi
  • Beiträge: 887
  • Registriert: So 29. Jul 2018, 23:27
  • Danke erhalten: 247 Mal
read
denn das Bremspedal bedient immer auch die mechanische Bremse.
Moin,
so ganz glauben kann ich das noch nicht, in der AMS haben sie das zwar auch mal so dargestellt, aber es fühlt sich anders an.
Bremsaufteilung.jpg
a = Bremspedaldruck
b = Rekup Generatorbremse
c = mech. Bremse
d = gewünschte Verzögerung
e = Geschwindigkeit


Muss mal drauf achten, inwieweit die Reku-Leistung bei konstantem Bremspedaldruck über der Zeit ansteigt :?

Gruß

Ebi

Re: Kein Segeln bei M oder GTE

Kevin Gelato
  • Beiträge: 38
  • Registriert: So 3. Sep 2017, 09:52
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Auch im normalen Modus (D) segelt der GTE nicht wirklich.

Denn bei abschüssigen Straßen versucht der GTE durch Reku die Geschwindigkeit konstant zu halten wenn man vom Gaspedal runter ist. Dadurch muss man bei Gefällen auf der Autobahn nicht ständig auf den Tacho achten und nicht ständig die Bremse betätigen um nicht zu schnell zu werden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Golf GTE - Antrieb, Elektromotor“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag