Starter und Lichtmaschine

Starter und Lichtmaschine

menu
Mei
    Beiträge: 1942
    Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57
    Danke erhalten: 3 Mal

folder Di 22. Aug 2017, 19:49

Moin,
mein GTE ist noch nicht da, deshalb kann ich ihn noch nicht zerlegen.

Hat der überhaupt noch einen Starter und eine Lichtmaschine?
Oder läuft das alles über den E-Motor?
Anzeige

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
Gulfoss
    Beiträge: 308
    Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Mi 23. Aug 2017, 11:09

Macht alles der E-Motor. Sprich wenn man mit Benzin fährt, ist er die Lichtmaschine/Generator
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht beim Verlassen einer verkehrsberuhigten Zone ! Diese haben keine Vorfahrt.

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
Mei
    Beiträge: 1942
    Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57
    Danke erhalten: 3 Mal

folder Sa 26. Aug 2017, 18:17

Das hört sich gut an.
Wäre ja auch quatsch, wenn man noch Lima und Starter hätte, obwohl man so nen dicken E-Motor dran hat.

Nachteil ist, wenn der Akku hinüber ist, geht nix mehr, auch kein Verbrennerfahren.

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
Gulfoss
    Beiträge: 308
    Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Sa 26. Aug 2017, 19:05

Mein Lithium Handy Akku hat nach 6 Jahren noch 85% Restkapazität.

Mein Rasierer läuft seit 10 Jahren mit einer und der selben Lithium-Zelle zum Aufladen.

Wenn sie sich in der Entwicklung nicht völlig dämlich angestellt haben, sollte der Akku das Auto überleben, zumindest funktionsfähig mit vielleicht eventuell etwas weniger Kapazität...
A3 e-tron. Rechts vor links gilt nicht beim Verlassen einer verkehrsberuhigten Zone ! Diese haben keine Vorfahrt.

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
P.Schnabel
    Beiträge: 89
    Registriert: Do 17. Aug 2017, 18:16

folder Sa 26. Aug 2017, 19:11

Ggf. kann der Akku auch gewechselt werden. Was würde das wohl kosten? In 8 Jahren sicher nicht mehr so die Welt...

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
Mei
    Beiträge: 1942
    Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57
    Danke erhalten: 3 Mal

folder Sa 26. Aug 2017, 19:13

P.Schnabel hat geschrieben:Ggf. kann der Akku auch gewechselt werden. Was würde das wohl kosten? In 8 Jahren sicher nicht mehr so die Welt...
Ersatzteile sind bei VW in den letzten 10 Jahre um 100% teurer geworden.

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
P.Schnabel
    Beiträge: 89
    Registriert: Do 17. Aug 2017, 18:16

folder Sa 26. Aug 2017, 20:16

Drittanbieter ;-). In einigen Jahren gibt es sicher einen Markt für sowas...

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
einfallzel
    Beiträge: 98
    Registriert: Mi 24. Mai 2017, 21:43
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal

folder So 27. Aug 2017, 10:09

Mei hat geschrieben:Hat der überhaupt noch einen Starter und eine Lichtmaschine?
Oder läuft das alles über den E-Motor?
Einen Starter hat er.

Zumindest beim A3 e-tron ist damit Starten bei leerer HV-Batterie kein Problem, solange die 12V-Batterie noch genügend Saft hat. Anderenfalls ist lt. Handbuch S. 130 auch Starthilfe (passiv!) möglich und das mit 12V von einem anderen Fahrzeug (Verbrenner), nicht an der Ladestation.

Aktive Starthilfe verbietet sich, weil der DC/DC-Wandler, der das 12V-System versorgt, dafür nicht genügend Strom liefern kann und beim Versuch wohl sich selbst und das Kühlsystem in Rauch aufgehen lassen würde.
--
Audi A3 1.4 TFSI e-tron sport 01/17

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
Helfried
    Beiträge: 9794
    Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal

folder So 27. Aug 2017, 10:21

P.Schnabel hat geschrieben:Drittanbieter ;-). In einigen Jahren gibt es sicher einen Markt für sowas...
Moderne Akkus sind aber geschützt gegen Drittanbieter. Da geht nix mehr.

Re: Starter und Lichtmaschine

menu
Benutzeravatar
    CyberChris
    Beiträge: 598
    Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
    Wohnort: Nordwestdeutschland
    Danke erhalten: 2 Mal

folder So 27. Aug 2017, 15:35

einfallzel hat geschrieben:Einen Starter hat er.

Zumindest beim A3 e-tron ist damit Starten bei leerer HV-Batterie kein Problem, solange die 12V-Batterie noch genügend Saft hat. Anderenfalls ist lt. Handbuch S. 130 auch Starthilfe (passiv!) möglich und das mit 12V von einem anderen Fahrzeug (Verbrenner), nicht an der Ladestation.
Hast Du da eine Quelle? Dann zeig mal wo der Starter beim A3 sein soll, dann würde er sich nämlich vom GTE unterscheiden. Die 12V Starthilfe bezieht sich nur darauf das die 12V Bordelektronik wieder so viel Spannung hat das die HV Batterie freigegeben werden kann um dann mit dem eMotor den Verbrenner zu starten.

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW Golf GTE“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag