Ladeklappenverriegelung lässt sich nicht öffnen

Ladeklappenverriegelung lässt sich nicht öffnen

menu
Benutzeravatar
    Jopeng
    Beiträge: 13
    Registriert: So 24. Apr 2016, 08:52
    Wohnort: Harsewinkel
folder Fr 10. Mai 2019, 18:00
Ich fahre seit 80.000 km den Golf GTE.
Neulich Abend wollte ich ihn einstöpseln, aber die Ladeklappe ließ sich nicht öffnen.
Nachdem das zwei weitere Male passiert war, telefonierte ich mit dem freundlicher .
Dieser kannte das Problem nicht und auch bei VW ist es nicht bekannt. Er meinte ich solle den Wagen zur Überprüfung in die Werkstatt bringen.
Nachdem ich lange über das Problem nachgedacht habe, habe ich nachts folgendes ausprobiert:
Ich drückte auf den Knopf für die Entriegelung der Benzinklappe und Wunder die Entriegelung für die Ladeklappe lies sich wieder einwandfrei bedienen .
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Unterdruck im Benzintank die Verriegelung für die Benzinklappe blockiert und das das Relais zum Lösen der Ladeklappe mit KriechStrom versorgt so dass der Elektromagnet die Ladeklappe nicht öffnen lässt. Sobald aber der Unterdruck weg ist verschwindet dieser KriechStrom und die Ladeklappe lässt sich normal bedienen.
Ich bin gespannt, ob es anderen auch schon aufgefallen ist das bei warmem Wetter manchmal die Lade klappe sich schwer bedienen lässt.
Anzeige

Re: Ladeklappenverriegelung lässt sich nicht öffnen

menu
Benutzeravatar
    CyberChris
    Beiträge: 672
    Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
    Wohnort: Nordwestdeutschland
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder Fr 10. Mai 2019, 18:50
Ähm, das klingt nett was Du dir da ausgedacht hast. Ist aber technisch leider totaler quatsch (sorry..). Unterdruck im Tank kann damit physikalisch schon mal nichts zu tun haben, der würde noch nicht mal die Tankklappe zuhalten, denn auf dem Tank sitzt ja noch der Tankverschluss. Und die beiden Servos werden unabhängig über das Steuergerät der Zentralverriegelung gesteuert.

Der Ladeport wird über einen Servomotor entriegelt, der öffnet wenn man öffnen auf dem Schlüssel betätigt. Kann man klar hören.

Das dieser Entriegelung scheint mechanisch nicht optimal zu sein, jedenfalls gibt es hier auch schon ältere Berichte zu dem Thema, meist wird der Ladeanschluss komplett getauscht, dann geht es wieder.

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015, ID3 1.st reserviert.

Re: Ladeklappenverriegelung lässt sich nicht öffnen

menu
Heiminmax
    Beiträge: 80
    Registriert: Mi 12. Apr 2017, 18:00
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Di 14. Mai 2019, 13:53
Jopeng hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 18:00
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Unterdruck im Benzintank die Verriegelung für die Benzinklappe blockiert und das das Relais zum Lösen der Ladeklappe mit KriechStrom versorgt so dass der Elektromagnet die Ladeklappe nicht öffnen lässt. Sobald aber der Unterdruck weg ist verschwindet dieser KriechStrom und die Ladeklappe lässt sich normal bedienen.
Da muss ich CyberChris schon Recht geben. Dieser Gedankengang ist ziemlich abstrus. Es muss Zufall sein, dass die Tankklappentaste das Problem gelöst hat, oder irgendein Zusammenhang im Steuergerät - aber nie und nimmer ein Unterdruck im Benzintank über den Umweg eines mysteriösen Kriechstroms.

Außerdem bin ich ziemlich sicher, dass es im Benzintank niemals einen Unterdruck gibt. Wäre der Tank beim Leerfahren hermetisch dicht, würde ein Vakuum entstehen, gegen das die Benzinpumpe ankämpfen müsste. Und noch viel schlimmer: Benzin ist leicht flüchtig, da würde ziemlich viel verdampfen; je niedriger der Druck, desto mehr. Und schließlich wäre es ein ziemlicher Aufwand, den Tank so zu konstruieren, dass er bei Vakuum nicht kollabiert. Kurzum, ich bin sicher, dass der Tank bei schwindendem Spritpegel belüftet wird.

Veilleicht hast du mal was davon gehört, dass der Tank des GTE im Gegensatz zu normalen Verbrennern druckdicht ist. Das ist eine andere Geschichte. Meine Theorie: Dabei geht es um den Überdruck, der bei Erwärmung und beim Ausgasen des Benzins entsteht. Bei normalen Verbrennern wird in diesem Fall der Tank über einen Aktivkohlefilter entlüftet und dieser Filter bei der nächsten Fahrt wieder mit Ansaugluft regeneriert. Beim GTE geht das aber nicht, weil er oft sehr lang ohne Benzinbetrieb gefahren wird. Deshalb bleibt hier der Tank bei Überdruck hermetisch geschlossen und wird erst mittels Öffnungstaste über den Aktivkohlefilter entlüftet. Dieser Überdruck hat zudem den positiven Nebeneffekt, dass er das Ausgasen der flüchtigen Bestandteile des Treibstoffs reduziert.

Re: Ladeklappenverriegelung lässt sich nicht öffnen

menu
GTE_Ebi
    Beiträge: 281
    Registriert: So 29. Jul 2018, 23:27
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 17:54
Moin,
heisse Kriechstromtheorie :mrgreen: , aber Spaß beiseite: Ich stelle auch ab und an fest, dass die Ladeklappenverriegelung etwas hakelig ist und manchmal nur beim zweiten Drücken öffnet. Da frage ich mich dann schon, wie lange das noch funktioniert und wieviel Euronen der Austausch von dem ganzen Kram wohl kostet :roll:

Gruß

Ebi

Re: Ladeklappenverriegelung lässt sich nicht öffnen

menu
Benutzeravatar
    CyberChris
    Beiträge: 672
    Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
    Wohnort: Nordwestdeutschland
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 24 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 18:33
Meinst Du die Ladeklappen- oder die Steckerverriegelung? Bei der Ladeklappenverriegelung hätte ich keine bedenken die mal mit einem geeigneten Schmiermittel für Kunststoffe zu behandeln.

Für die Steckerverriegelung gibt es irgendwo einen bericht von jemanden der das mit Balistol "geflutet" hat. Kann mich aber nicht mehr erinnern ob das Dauerhaft Verbesserung gebracht hat. Zumal für Ballistol nicht explizit für Kunststoffe empfohlen wird.

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015, ID3 1.st reserviert.

Re: Ladeklappenverriegelung lässt sich nicht öffnen

menu
GTE_Ebi
    Beiträge: 281
    Registriert: So 29. Jul 2018, 23:27
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 16. Mai 2019, 23:28
Moin,
ich meine die Ladeklappenverriegelung, an der Steckerverriegelung gabs bisher nix zu beanstanden. Wenn diese Kunststoffteilchen für ein paar Tacken auszutauschen wären - ok, aber da musst ja anscheinend die ganze Ladedose mit Kabelbaum etc pp austauschen :roll:

Gruß

Ebi

Re: Ladeklappenverriegelung lässt sich nicht öffnen

menu
Howard
    Beiträge: 110
    Registriert: Sa 21. Apr 2018, 20:39
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Fr 17. Mai 2019, 18:11
Den Pinöpel für die Ladeklappe gibt es zu kaufen für ca 20€. Meine hakte auch mal, die haben es im Zuge der Akkuaktion mit weißem Zeug geschmiert. Läuft wieder
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW Golf GTE“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag