Mercedes C-Klasse PHEV

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

Blindek
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 15. Jan 2020, 17:32
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Carsten77 hat geschrieben:
Mit aktuell 12+ Monaten Lieferzeit ^^
Das wuste ich nicht :? Meiner kommt nächsten Monat und bei der bestellung war die rede von 3 Monaten
Anzeige

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

Carsten77
  • Beiträge: 253
  • Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Blindek hat geschrieben: Das wuste ich nicht :? Meiner kommt nächsten Monat und bei der bestellung war die rede von 3 Monaten
War zumindest die Aussage unseres Großkundenbetreuers: Das Kontingent für Deutschland 2020 ist komplett verkauft. Bei 3 Monaten Lieferzeit hätte ich jetzt nämlich schon bestellt, die Leasingkonditionen wären aktuell ziemlich günstig. Nur mag ich dann doch nicht bis nächstes Jahr warten, also hoffe ich jetzt noch auf den Octavia (wäre von der Größe auch ausreichend).
Golf GTE EZ09/16 (MJ17)
Bild

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

gogogo
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Sa 11. Jan 2020, 21:13
  • Wohnort: Hückelhoven
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Zeeländer hat geschrieben: Hab mich nun für einen gebrauchten Mercedes C-Klasse PHEV Kombi Bj 2015 mit 100.000km entschieden.
Der soll schon im Laufe der nächsten Woche kommen
Na dann herzlichen Glückwunsch zur "schwierigen Geburt".
Du hast dich zumindest schon entschieden. Ich dümpele noch so rum.
Ist der schicke Benz denn schon bei dir angekommen?
Bin gespannt, ob er deinen Geschmack auch trifft.
A.S.A.P. wird ein Fahrbericht erwartet - oder bist du schon damit auf dem Weg in den Süden, weils hier so kalt, nass und stürmisch ist?
MAZDA MX-30 E mit Wankel REX Kaufabsicht, bis dahin wird es vllt. erst mal ein schicker PHEV Kombi

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

Zeeländer
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 24. Mai 2019, 13:40
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
@gogogo. Danke der Nachfrage - Bin leider nicht im Süden :lol:

Mein (neuer) gebrauchter kommt heute Nachmittag zwischen 17:00h und 20:00h. :D
Ich freue mich gerade wie ein Kleinkind das an Heiligabend auf das Christkind wartet. 8-)

Die letzten Autofahren bei Stark-Sturm und Regen haben mir mit dem jetzigen Kleinwagen hier in Zeeland den Rest gegeben.
Ich hatte zwei sehr gefährliche Situationen mit Sturmböen die mir den Kleinwagen auf er AB trotz gewaltsamen Festhalten des Lenkrads die Karre sehr weit seitlich fast auf den andere Bahn versetzt haben, selbst bei Tempo 110km/h. Das ist der Hauptgrund warum ich überhaupt das Auto gewechselt habe. Die schweren TESLAS und Limousinen sind da bisher immer an mir sauber in der Bahn vorbeigezogen. Das erhoffe ich mir nun auch mit dem schicken Benz.

Hier in den Niederlanden ist es als Deutscher der zwar hier mit Hauptwohnsitz fest angemeldet ist ein Desaster ein Auto zu kaufen. Da ich noch einen deutschen Führerschein habe musste ich erst mal zur hiesigen Stadtverwaltung für eine Bescheinigung dass ich auch hier lebe und sollte nach Angaben des Autoverkäufers fast 500km Hin/Rück in den Norden von Holland um das Fahrzeug auf mich umschreiben zu lassen. Wenn ich mich Einbürgern lassen würde und einen Niederländischen Führerschein beantragen würde wäre das einfacher hier in der Nähe möglich aber ich müsste zwei bis drei Wochen auf meine Fahrerlaubnis ganz verzichten. Das mache ich nicht. Nach langer Recherche musste ich gestern allerdings dann nur ca. 200km Hin/Rück mit meinem jetzigen Wagen nach Roosendaal zum RDW (TÜV) obwohl das neue Auto aus NL kommt und genug TÜV hat. Die wollten am Schalter nur meine Nase sehen, dass ich derjenige auch bin.
Ein irrsinger Verwaltungsaufwand und es ist Alles viel teurer hier in NL Auto zu fahren als in Deutschland. Daher war meine Entscheidung ein PHEV, der hier dann bei dem Gewicht zumindest nur die Hälfte an Steuern kostet.
Statt ca. 1000,- Euro im Jahr zahle ich jetzt ca. 500,-
Ich habe aber gerade diesen kompletten Bericht den es hier schon gibt gefunden und gelesen.
6 Monate Mercedes C350e - ein Zwischenfazit - Prima hier zu lesen, ich schreibe da dann auch später meine Erfahrung.
viewtopic.php?f=110&t=16701
Brammo Enertia Basic seit 2014 (vorher 2 China E-Roller und Ampera) eBike für Stadt und Urlaub - Kleine E-Autos für Kurzstrecken sinnvoll
Mercedes C350e T-Modell PHEV - Später Interesse am Mazda Wankel Hybrid mit H2

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

USER_AVATAR
read
Glückwunsch, gute Wahl. Ich hatte selber schon zwei C350e. Ist einfach ein sehr komfortables Auto. Die neuen Diesel Hybrid haben zwar auch Ihren Reiz durch die größere Reichweite und den schieren Punch den der Diesel zusammen mit dem stärkeren E-Motor gibt.
Aber das beim C350e serienmäßig vorhandene Luftfahrwerk fällt weg und der Kombi hat den Akku ungünstig im Kofferraum wodurch ich meinen Hund zum Beispiel nicht mehr mitbekommen würde. Daher kommt im Mai jetzt ein A250e weil ich den Innenraum einfach cool finde und das Angebot Top war.
A250e Limo
Uni-Weiß AMG Optik

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

Zeeländer
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 24. Mai 2019, 13:40
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
JuHu ich hab ihn nun endlich :mrgreen:
Leider gab es eine Lieferverzögerung und ich habe das Auto erst gestern bekommen.
Hab ihn erst mal aufgeladen und bin nur eine kleine Strecke zum Test gefahren, daher kann ich noch nicht viel berichten. Alle Sport Modis mal weggelassen und den ECO Betrieb gewählt, fährt er mit der Leistung mir immernoch ausreichend und dynamisch genug ;)
Aber ich bin erst mal total begeistert. Wenn man vom Kleinwagen auf so ein Auto umsteigt ist das Fahrgefühl in so einem Premiumauto schon voll der Luxus.
Das Fahrwerk ist irre gut, die Drempels nimm die Luftfederung mit Leichtigkeit und der liegt satt auf der Fahrbahn.
Der Sturm kann mir nun nix mehr anhaben.
Die Bedienung ist aber schon sehr komplex und man muß sich da erst mal zurecht finden. Sehr viel Technik muß ich mit dem Onlinehandbuch -leider nur füs Handy- heute mal einiges studieren, da die Handbücher im Wagen nur auf niederländisch sind.
Ich bin erst mal sehr zufrieden!
Auch wenn man den Plug-In Hybrid hier oft als kritsch hier bewertet, habe ich mit weniger als der Hälfte Geld bei der Anschaffung zu einem gleichwertigen BEV ein wunderbares Auto mit dem ich bei richtiger Handhabung auch CO2 einsparen kann und wegen Gebrauchtkauf auch kein neues E-Auto für mich produziert werden musste. Das ist nochmals mehr CO2 Einsparung.
Hoffe ich habe ein paar Jahre Ruhe damit, bevor ich den Weg zum BEV einschlage und für meine Strecken noch nicht auf freie Ladepunkte/Ladezeiten angewiesen bin und sich in dem BEV Segment in den nächsten Jahren noch einiges tun wird. Für mein Fahrprofil und Kosten ist das eine gute Zwischenlösung.
Ich denke sogar schon weiter, ob man säpter den Akku gegen eine höhere Kapazität tauschen kann und den Benziner ggfs. auf CNG umrüsten kann.
Aber der erste Einduck: Das Auto ist echt der Hammer :P
Brammo Enertia Basic seit 2014 (vorher 2 China E-Roller und Ampera) eBike für Stadt und Urlaub - Kleine E-Autos für Kurzstrecken sinnvoll
Mercedes C350e T-Modell PHEV - Später Interesse am Mazda Wankel Hybrid mit H2

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

gogogo
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Sa 11. Jan 2020, 21:13
  • Wohnort: Hückelhoven
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Das klingt ja sehr gut ! Prima freut mich für dich, ich habe auch schon mal nach ein paar gebrauchten C-Klasse geschaut, aber will vermutlich auf den neuen Oktavia warten. Vielleicht können wir uns ja mal treffen? Der Weg von Zeeland über Heinsberg nach Köln ist kein großer Umweg und hier gibt es auch nette Kneipen. Ein Besuch im Frühjahr in Domburg in deiner Nähe würde mir auch gefallen. Das Café Domburg ist ja legendär. Ich schreib dir mal eine PN.
MAZDA MX-30 E mit Wankel REX Kaufabsicht, bis dahin wird es vllt. erst mal ein schicker PHEV Kombi

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

Zeeländer
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 24. Mai 2019, 13:40
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Bin bisher außer nach Rotterdam noch keine großen Strecken gefahren und muß mich immer noch an Bedienung der Elektronik und Navi gewöhnen. Lerne weiterhin dazu. Spritverbrauch nach Rotterdam Hin Rück um die 5L E-10.
Kurze Strecken in die Nachbarstädte hier in der Umgebung kann ich im ECO Modus komplett elektrisch fahren und komme auf über 30km Reichweite bei sehr vorsichtigem Gaspedal und hier ist es immernoch sehr windig und nicht so warm. Das ist schon mal Prima und gegen die Aussagen von (vielleicht) Sportfahrern oder Beschleunigungsfreaks.
Laden geht einfach und ich finde den Anschluß hinten sehr gut und auch recht gut regengeschützt im Gegensatz zum Ampera. Ich weiß nicht warum das überall bemängelt wurde, denn viele PHEVs haben die Ladebuchse vorne links und das finde ich wesentlich unbequemer.
Die Burmester Hi-Fi Anlage ist traumhaft gut :oops:
@lieber gogogo. Aus gegebenem Anlass da in Heinsberg und Umgebung der China Corona-Virus aktuell sehr stark um sich greift, werde ich erst mal dort in keine Kneipe gehen und auch die Fahrten nach Köln so wie es geht einschränken. Wir schreiben uns per PN und telefonieren mal ;)
Bleibt Alle gesund und munter :!:
Brammo Enertia Basic seit 2014 (vorher 2 China E-Roller und Ampera) eBike für Stadt und Urlaub - Kleine E-Autos für Kurzstrecken sinnvoll
Mercedes C350e T-Modell PHEV - Später Interesse am Mazda Wankel Hybrid mit H2

Re: Mercedes C-Klasse PHEV

gogogo
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Sa 11. Jan 2020, 21:13
  • Wohnort: Hückelhoven
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
@Anthrax33. Der A250e ist ja auch superschick mit fast 70km Reichweite und Schnellader.
Gefällt mir auch sehr gut, ist mir eigentlich vom Ladevolumen etwas klein, aber habe recherchiert er kann auch eine Hängerkupplung mit ausreichend Last ziehen, dann reicht der vielleicht auch aus.
MAZDA MX-30 E mit Wankel REX Kaufabsicht, bis dahin wird es vllt. erst mal ein schicker PHEV Kombi
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „andere Plug-In Hybride“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag