Dauerplus für Kühlbox im PHEV?

Re: Dauerplus für Kühlbox im PHEV?

menu
MrMaus
    Beiträge: 456
    Registriert: Di 16. Jul 2019, 09:29
    Hat sich bedankt: 70 Mal
    Danke erhalten: 80 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 16:07
STG-> Steuergeräte.
Anzeige

Re: Dauerplus für Kühlbox im PHEV?

menu
Benutzeravatar
folder Di 13. Aug 2019, 16:28
Pollifax hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 16:06
MBj1703 hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 15:22

Es gibt ja keinen Motor, der angelassen werden muss.
Die 12V Batterie ist NUR für ACC und STGs.
Das STG muss booten, damit man den Wagen in "Ready" schalten kann.
Na ja, irgendwas muss den Benzinmotor ja anwerfen, entweder ein Anlasser oder der Generator macht das.
STGs??

-pollifax
Der Wagen hat keinen Anlasser, also bleibt nicht mehr viel übrig ;)
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

Re: Dauerplus für Kühlbox im PHEV?

menu
Benutzeravatar
    derqbert
    Beiträge: 97
    Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:29
    Wohnort: Dormagen
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Di 13. Aug 2019, 17:02
Techniker hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 09:17
Ich habe mir auch direkt von der 12v-Batterie einen Stromabgriff in den Kofferraum verlegt. Samt Zwischensicherung und einstellbaren Batteriewächter (Hersteller: KEMO) zwecks Entladungsschutz einfach direkt an die Batterieklemmen angeklemmt und die 12v-Steckdose in das kleine Fach links in Heck gelegt.
Such dir eine "gute" Steckdose aus und nimm auch ein ausreichend dickes (2x2,5 bei mir) Kabel, bei mir diese Komponenten 15ah ausgelegt und die Steckdose hat ne' Verschlusskappe damit es keinen Kurzschluss gibt falls mal irgendwas metallisches reinfallen sollte was zufällig im Kofferraum rumfliegt.
Die 12v-Batterie sollte bei sowas auf jeden Fall mitmachen, zumindest wenn du sie nicht regelmäßig leerziehst. Bei mir ist eine Yuasa verbaut, mit dem Hersteller hab' ich bisher immer nur sehr gute Erfahrungen gemacht.
So sieht das bei mir aus.
Dateianhänge
2.jpg
1.jpg
Outlander PHEV TOP/FAP MY 17
AHK, PHEV Watchdog, Simple-EVSE
Bild

Re: Dauerplus für Kühlbox im PHEV?

menu
Pollifax
    Beiträge: 67
    Registriert: So 16. Dez 2018, 11:35
    Wohnort: Hofheim
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mo 9. Sep 2019, 10:52
Nur ergänzend:

Ich habe den 12 V Anschluss am WE mal drangebastelt und die Kühlbox 18 Stunden an der Batterie laufen lassen. Durch die niedrige Außentemperatur und Regen ist sie aber trotz Kühlung auf 5 C wenig gelaufen. Als noch kein realistischer Test.

Beobachtung: Im Betrieb fällt die Spannung von 12,0 V auf 11,5 V ab, wenn der Ziegel lädt wird offenbar auch die Batterie mit 14,2 Volt geladen.

-p
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag