Ein Händler weniger

Ein Händler weniger

USER_AVATAR
  • Hotoyo
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:46
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
https://amp.express.de/koeln/autohaus-d ... t-32992734

Auch ich hatte mich bei Dirkes nach einen Outlander Informierten, da war aber keine Probefahrt drin. Zum Glück bin ich dann doch noch auf einen anderen Händler gestoßen, und da ging dann auch alles glatt. Was ich aber nicht verstehe wieso zahlt ein Kunde für sein Auto im vorraus, ich hatte immer gezahlt bei Abholung.
Outlander 2019
Fendt Bianco
Honda ST 1300
MZ TS 250/1
Piaggio Quatz
Piaggio Sfera 125
Regierung Hyundai I10
Anzeige

Re: Ein Händler weniger

USER_AVATAR
read
Das Problem hast Du immer, es sei denn Du zahlst bar bei Abholung, Zug um Zug....aber auch da hast Du mind. 5 Minuten nix in der Hand ;-)
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Ein Händler weniger

Michael_Ohl
  • Beiträge: 2977
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 343 Mal
read
Nicht unbedingt, bei Abholung meines Vorletzten Verbrenners lag der Fahrzeugbrief auf dem Tisch bevor ich das Bargeld raus gerahmt habe, das Auto stand daneben und die Schlüssel lagen auf dem Tisch. Ein Mitarbeiter brachte meine Nummernschilder am Auto an.

MfG
Michael

Re: Ein Händler weniger

USER_AVATAR
read
Wenn wie da steht, es länger überdachter Betrug ist, fällt man als Kunde der alle x Jahre ein Auto kauft und vielleicht noch das Autohaus gewechselt hat, garantiert rein.
Immer mit Bedenken...Du willst den Wagen...Du hast nach gutem Angebot gesucht....Du hast Bestpreis bei bekanntem Autohaus bekommen....Zack sind die kaufmännischen Gepflogenheiten minimiert.
Da brauchst nur noch einen guten Betrüger.
Da mach ich mich auch nicht frei von.
Deshalb ist das Thema hier wertvoll.

Re: Ein Händler weniger

USER_AVATAR
  • Hotoyo
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:46
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Der oben genannte Händler war ein alt eingesessenes Unternehmen, bei uns in der Region wo sich auch schon mal der Besitzer gewechselt hat. Das Autohaus hatte hatte mehrere Marken unter Vertrag die immer mal wieder gewechselt hatten, war nicht sehr beständig. Anfang der 90er hatte ich beim Dirkes mal ein Lada Nova als Zweitwagen glich vom Hof gekauft, weil der Preis soweit stimmte. Leider war die Werkstatt mit der hochkomplexen Technik des Lader überfordert ( Vergaser einstellen). Hatte dann eine anderen Lada Werkstatt wären der Garantie übernommen. Jedes mal wenn ich ein neues Auto gesucht habe bin ich auch bei Dirkes vorbei, wenn die Marke da zu haben war. Aber die Beratungskompetenz hat von den 90er bis zum Schluss ständig abgenommen, letztendlich bin ich der Verkäuferin über das Unfreundliche Gespräch dankbar (hat mir viel Geld gespart). Letztendlich hätte der Preis den Vertrag unterstützt, nur bis zur Preisverhandlung ist es an den Tag erst gar nicht gekommen.
Outlander 2019
Fendt Bianco
Honda ST 1300
MZ TS 250/1
Piaggio Quatz
Piaggio Sfera 125
Regierung Hyundai I10

Re: Ein Händler weniger

PHEV
  • Beiträge: 299
  • Registriert: Do 19. Mai 2016, 15:29
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Auch ich hatte damals meinem PHEV im Internet bestellt. Zum einen war für mich die Ersparnis von knapp 15% gegenüber dem lokalen Händler, seine Arroganz, als auch die Lieferzeit von 3 anstatt 7 Monaten entscheidend.
Dem Händler habe ich beim ersten Telefonat gleich klar gemacht, dass es das Geld erst bei Abholung gibt und ich auch nicht bereit bin eine Anzahlung zu leisten.Am Ende hatte er mir freigestellt, dass Geld vor der Abholung zu überweisen oder in Bar zu zahlen.
Ich habe dann das Auto in knapp 600km Entfernung abgeholt und bei der Bank in der Nähe des Händlers das Geld vorbestellt.
Am Morgen dann Geld abgeholt und gegen das Auto eingetauscht.
Ohne jetzt den genauen Ablauf zu kennen finde ich es in der heutigen Zeit schon leichtsinnig in Vorkasse zu gehen. Wie läuft das bei anderen Herstellern bei einer Neuwagenbestellung eigentlich ab?
Bild

Re: Ein Händler weniger

USER_AVATAR
read
Do. Eilübeweisung Fr. zugelassenes Auto geholt.
Hätte schiefgehen können, wenn zwischen Überweisung und Zulassung Insolvenz angemeldet würde. Event. sogar wenn zugelassen aber noch nicht übergeben.

Re: Ein Händler weniger

CreytaX
  • Beiträge: 655
  • Registriert: Di 4. Sep 2018, 22:09
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Es soll ja irgendwann flächendeckend die sofort Überweisung geben.

Damit kann man dann vor Ort eine Überweisung machen die in Sekuden auf den Konto des anderen ist.

Fast wie Barzahlung.

Geht nur wenn beide Banken das unterstützen.

Meine tut es.

Re: Ein Händler weniger

USER_AVATAR
  • Hotoyo
  • Beiträge: 257
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 17:46
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Hatte mir letzte Woche Samstag einen neuen Wohnwagen gekauft, bei den Händler musste ich nur eine Anzahlung von 15% leisten.
Für die 15% habe ich die Fahrzeugpapiere zur Anmeldung bekommen, der Rest kann bei Abholung in Bar oder vorab Überweisung geleistet werde. Mit den 15% hätte ich leben können wenn dies auf Grund von Insolvenz einbehalten werde. OK der Wohnwagen war jetzt ein Fahrzeug welches der Händler noch bei sich auf den Gelände hatte, und musste nicht extra für mich bestellt werden.
Outlander 2019
Fendt Bianco
Honda ST 1300
MZ TS 250/1
Piaggio Quatz
Piaggio Sfera 125
Regierung Hyundai I10

Re: Ein Händler weniger

USER_AVATAR
read
...ob das Fahrzeug schon beim Händler steht, ist i.d.R. kein Argument.
Wenn der Händler es dem Distributor noch nicht bezahlt hat, wird bei einer Insolvenz des Händlers der Distributor das Auto behalten, bzw. dafür sorgen, dass es Dir nicht ausgehändigt wird.
Selbst wenn Du schon die auf Dich zugelassenen Papiere hast, was ja eigentlich das Eigentum am Auto als Deines ausweist, hast Du schlechte Karten, wenn Du nicht die Schlüssel und freien Zugang zum Auto hast um es vom Hof zu fahren.

Im Zweifel kömmt es dann auf das Kleingedruckte im Vertrag an, was ein Gericht draus macht.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Plug-in Hybrid Outlander - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag