Elektro-Chaos

Re: Elektro-Chaos

menu
Benutzeravatar
folder So 14. Jul 2019, 11:51
Habe mir das mal bei mir angeschaut. Das ist ja kein Knopf, sondern einfach ein Sicherungshalter.
Die Besagte Sicherung mit 30A ist die IOD. Daran hängen wiederum einige andere Verbrauchen (Radio, Zig.Anz., usw.)
Man kann die IOD z.B. ziehen, wenn der Wagen länger nicht benutzt wird.

Warum die bei euch rausgerutscht ist, ist schon komisch. Bei mir steckt die bomben fest.
Kann mir nur vorstellen, dass sie von Anfang an nicht richtig drin war.

Hier hat jemand ähnliche Probleme gehabt: https://hanbav.wordpress.com/2017/12/19 ... -dann-tot/
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery
Anzeige

Re: Elektro-Chaos

menu
mike1304
    Beiträge: 100
    Registriert: So 7. Okt 2018, 04:18
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder So 14. Jul 2019, 23:30
Kann man nach ziehen der IOD-Sicherung noch starten?
Wäre das als Diebstahlsicherung nutzbar (wenn der Outi weggefahren werden soll, hilft natürlich nicht, wenn er auf einen Transporter gehoben wird)
PHEV Plus Intro 2019

Re: Elektro-Chaos

menu
sko
    Beiträge: 98
    Registriert: Fr 12. Jul 2019, 10:36
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Di 16. Jul 2019, 10:58
Ist leider ein bekanntes Problem seitdem die mini-Sicherungen verbaut werden. Die Transportsicherungen müssen z.T. _extrem_ fest reingedrückt werden damit sie Einrasten, wobei der Rahmen sich auch dann (sehr selten) wieder lockern kann. IIRC haben sich bei ASX auch die Sicherungen selbst im Rahmen gelockert bzw waren nicht 100%ig auf Anschlag eingesteckt. Das fällt auch bei der PDI weder im Hafen noch beim Händler auf da zu diesem Zeitpunkt alles i.O. ist. Deswegen muss man auch nicht gleich den Händler wechseln oder ähnlichen Schmarrn (wobei ja manche hier im Forum das wohl mehrmals im Jahr zu tun...). Die Symptome sind je nach Modell/Ausstattung extrem unterschiedlich und oft nur sporadisch bzw es treten auch nur einzelne Symptome auf, da kann kein Mensch auf Anhieb erraten woran es liegt.
Ist wie bei den Colt Z30 mit oxidierten Sicherungshaltern an den Batterien oder undichter Motorhaubenzugdurchführung (dort kann z.T. Wasser von oben in einen Zentrastecker tropfen) - die Fehlerbilder sind absolut unlogisch und von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich. Wer diese Fehler noch nie in der Werkstatt hatte muss erst mal alles absuchen...

@mike1304
Mit gezogener Transportsicherung kann das Fahrzeug starten und bewegt werden, praktisch alle Komfortsysteme (und standby-Verbraucher!) sind aber inaktiv. Es funktioniert nur das nötigste das für die Verladung beim Transport gebraucht wird.
2019 Outlander PHEV Top, 1991 Sigma 3.0-24V, 1989 Galant GLS, 1988 Galant VR4, 1970 DKW 502 Extra

Re: Elektro-Chaos

menu
mike1304
    Beiträge: 100
    Registriert: So 7. Okt 2018, 04:18
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Di 16. Jul 2019, 12:51
@sko:
Wenn Du das nach meinem ersten Post geschrieben hättest,
hätte ich mir 3 Werkstatt-Aufenthalte und tagelange Diskussionen mit meiner besseren Hälfte gespart,
sowie einige Streitgespräche, ob wir den Urlaub vorzeitig abbrechen und breits Freitag heimfahren, damit Werkstätten offen haben.
PHEV Plus Intro 2019

Re: Elektro-Chaos

menu
sko
    Beiträge: 98
    Registriert: Fr 12. Jul 2019, 10:36
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Di 16. Jul 2019, 14:12
@mike1304:
Bin leider erst seit wenigen Tagen angemeldet, aber beim durchlesen deiner Probleme war die Transportsicherung einer meiner ersten Gedanken (neben der 12V Batterie - wegen den beiden Unterspannungsfehlern). Aber eben auch nur da ich von 2 solchen Fällen in unseren Niederlassungen mitbekommen habe bzw auch ab und zu im MMD Händlerforum solche Problemfälle aufgetaucht sind.
2019 Outlander PHEV Top, 1991 Sigma 3.0-24V, 1989 Galant GLS, 1988 Galant VR4, 1970 DKW 502 Extra

Re: Elektro-Chaos

menu
Benutzeravatar
folder Di 16. Jul 2019, 14:14
@sko: das sich so eine Sicherung mal lockern kann, dafür kann kein Händler etwas. Aber ein Auto so auszuliefern geht gar nicht.
Und wenn es dann mal unterwegs passiert und ich mit diesen Symptomen in eine Fachwerkstatt gehe und die keine Ahnung haben, dann ist das einfach Inkompetenz und für mich ein Grund dort nicht mehr hin zu gehen.

Ich persönlich bin übrigends immer beim gleichen Händler ;)
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

Re: Elektro-Chaos

menu
sko
    Beiträge: 98
    Registriert: Fr 12. Jul 2019, 10:36
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Di 16. Jul 2019, 14:27
Der Händler kann im Rahmen der PDI (aka "Auslieferungsdienst") auch nur die Transportsicherung reindrücken bis diese Einrastet - wie gesagt: die lockern sich in seltenen Fällen später im Fahrbetrieb. Ein solcher Fall war bei uns ein Fahrzeug das bereits 2 Jahre zugelassen war - dort gab es aber nur sporadische Fehler mit der Beleuchtung, alle anderen Systeme waren völlig i.O.

Und da die Fehler wie schon geschrieben meistens nur vereinzelt und sporadisch auftreten kann man nicht direkt auf diese Sicherung als Ursache schließen. Wenn z.B. 2 Fehler fürs ABS abgelegt sind ist der erste Ansatz natürlich auch das ABS/ESP System. Sind 2 Unterspannungsfehler abgelegt ist die logische Schlussfolgerung die 12V Bordbatterie (die beim PHEV und i-MIEV auch noch ganz andere Fehler produzieren kann...).
Jeder VW-Händler wird dir ein Lied von deren Luftmassenmessern singen können - die verursachen z.t. Fehlercodes im ABS und/oder SRS System, die Motorsteuerung selbst hat aber keinerlei Fehler abgelegt... Allein durch die Tatsache dass der MAF-Sensor bei VW ein regelmäßiges Verschleißteil ist kennen die Werkstätten diese Fehlerbilder meistens bereits.
2019 Outlander PHEV Top, 1991 Sigma 3.0-24V, 1989 Galant GLS, 1988 Galant VR4, 1970 DKW 502 Extra

Re: Elektro-Chaos

menu
Wizard
    Beiträge: 32
    Registriert: Fr 5. Apr 2019, 16:22
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Di 19. Nov 2019, 19:50
So, jetzt hat es mich auch erwiesen. Der Outi hat sich von Samstag auf Sonntag nicht geladen. Ok... dachte ich. War der Stecker nicht richtig gesteckt oder der Ladetimer aus der Spur. Am Montag war alles normal, außer die Standheizung hat nicht geheizt weil auf kühlen gestellt war. Hat mich zwar gewundert warum kühlen eingestellt war, aber gut...
Am Montag Abend habe ich nochmal mit der App die Einstellungen checken wollen. Leider bekam ich keine Verbindung hin was mich wunderte weil ich quasi direkt am Fenster stand wo das Auto geparkt ist. Da bin ich dann raus in die Kälte ( im Schlafanzug🥶) und habe vergeblich versucht das Fahrzeug zu öffnen, mit Knopf an der Tür drücken und Fernbedienung. Ich habe dann mit dem Notschlüssel aufgeschlossen. Beim öffnen der Tür blieb im Innenraum alles dunkel. Startknopf gedrückt, erst keine Reaktion. Beim zweiten Versuch ging alles an🤔. Gut... dachte ich und bin ins Bett.
Heute Morgen lies sich das Auto öffnen wie normal, nur war leider nichts geladen und ich musste mit Gebrumme in die Arbeit fahren.
Da ich das Problem mit der Sicherung schon wusste und ich das auch vor einiger Zeit schon überprüft hatte habe ich das erstmal ausgeschlossen. So bin ich nach der Arbeit zum Freundlichen. Der vermutete erstmal eine versehentlich gedrückte Ladeunterbrechung an der Fernbedienung. Ich habe ihm das mit der Sicherung erzählt und wir haben gemeinsam nachgeschaut. Und tatsächlich war die nur locker drauf. Reingedrückt bis zum deutlichen Knacken und gut.
Der Freundliche hat sich noch herzlich für den Tipp bedankt. Das hatte er selbst noch nie gehabt oder gehört. Das Kontrollieren der Sicherung vor der Auslieferung gehört ja zum Standartprogramm. Ich denke er wird das ab jetzt in das Werkstattprogramm mit aufnehmen.
Also, kontrolliert ab und zu eure Sicherung. Das erspart eine Menge Kopfzerbrechen.

Re: Elektro-Chaos

menu
Benutzeravatar
    johjoh66
    Beiträge: 545
    Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
    Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
    Hat sich bedankt: 373 Mal
    Danke erhalten: 75 Mal
folder Di 19. Nov 2019, 21:15
Wizard hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 19:50
Also, kontrolliert ab und zu eure Sicherung. Das erspart eine Menge Kopfzerbrechen.

2K-Kleber vielleicht :roll: ?
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 8400 km, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Elektro-Chaos

menu
Wizard
    Beiträge: 32
    Registriert: Fr 5. Apr 2019, 16:22
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Di 19. Nov 2019, 21:21
🤣 und wenn die Sicherung mal durchbrennt wird einfach gesprengt😂
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag