Adapter Typ2 auf Typ1

Re: Adapter Typ2 auf Typ1

menu
Benutzeravatar
    Wolfgang VX-1
    Beiträge: 722
    Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
    Wohnort: Bielefeld
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 14:59
pmd hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 10:11
Viele Stationen mit installiertem Typ2 Stecker sind 50kW Schnelllader, sich da dann für eine halbe Stunde beim Einkaufen oder Mittagessen dran zu hängen und mit 3,6kW 1-2% Prozent Akku zu ziehen ist unverhältnismäßig.
Was nützt mir ein belegter 50-kW-Gleichstromlader (ChaDemo), wenn ich den Akku leer habe. Mit so einem Adapter kann ich dann (bei meinem Leaf) wenigstens mit 7 kW laden, bis ich genug für die Weiterfahrt (zum nächsten 50-kW-Lader) habe. Der Adapter ist eine Reserve für den absoluten Notfall, den wir bisher auch nur einmal gebaucht haben.
72.500 KM Vectrix VX-1 09/2011-09/2018, 80.000 KM Nissan Leaf seit 04/2015, 20.000 KM Passat GTE seit 07/2018 und 6.000 KM Zero DSR seit 08/2018
Anzeige

Re: Adapter Typ2 auf Typ1

menu
pmd
    Beiträge: 269
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 108 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 15:08
Wolfgang VX-1 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 14:59
Was nützt mir ein belegter 50-kW-Gleichstromlader (ChaDemo), wenn ich den Akku leer habe. Mit so einem Adapter kann ich dann (bei meinem Leaf) wenigstens mit 7 kW laden, bis ich genug für die Weiterfahrt (zum nächsten 50-kW-Lader) habe. Der Adapter ist eine Reserve für den absoluten Notfall, den wir bisher auch nur einmal gebaucht haben.
Wir sind hier aber nicht im Leaf Forum, sondern bei den PHEVs ;) Eine Halbe Stunde am 50kW AC Schnellader wären über den Adapter mit 3,6kW so ungefähr 4-5 km Reichweite, nach denen wir dann auf Benzin weiterfahren. Ein BEV mit leerem Akku muss laden, da gibt es keine Diskussion.

Wie gesagt, man muss auf die Situation achten. Das ist nicht jedem bekannt, das er da unter Umständen für quasi keine Reichweite einem BEV einen wichtigen Ladeplatz wegnimmt, inbesondere an der Autobahn.

Re: Adapter Typ2 auf Typ1

menu
Rules
    Beiträge: 6
    Registriert: Fr 3. Mai 2019, 15:45
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 15:30
[/quote]
Die gute Nachricht: Für eine Typ2 Station mit fest angeschlossenem Ladekabel gibt es freilich Adapter. Die haben an der Typ2 Seite ein sogenanntes "Fahrzeug-Inlet." Günstig direkt in China über z.B. AliExpress, im Fachhandel bei Hennig Bettermann, aber auch preislich noch tragbar über Amazon, siehe hier:
https://www.amazon.de/dp/B01N7UEVCR/?co ... _lig_dp_it
[/quote]

Super, Danke für die Hilfe!

Habe es gerade bestellt!

Werde mal berichten ;)
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag