Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
eccki
    Beiträge: 18
    Registriert: Do 7. Mär 2019, 09:05
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mi 24. Apr 2019, 08:35
Hallo ins Forum,

ich bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser hier im Forum. Morgen ist es nun soweit und ich bekomme meinen Outlander Basis MY2019.
Nach den ganzen Diskussionen rund um das Thema SOH stellt sich mir die Frage, wie ich denn nun meinen Outlander laden soll. Ich dachte eigentlich, dass ich den Outi immer an den Strom hänge, sobald ich die Möglichkeit dazu habe. Wirkt sich das nun auf die Dauer negativ auf die Leistung des Akkus aus? Muss der Akku immer leer sein beim Laden oder ist das alles egal? Wie handhabt ihr das denn so?

Grüße ins Forum

eccki
Anzeige

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
Benutzeravatar
folder Mi 24. Apr 2019, 10:23
Meiner Meinung nach ist es egal.
Lade immer wann es geht.
Bei der geringen Reichweite macht alles andere auch wenig Sinn.

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
miresc
    Beiträge: 717
    Registriert: Fr 28. Dez 2018, 11:44
    Hat sich bedankt: 69 Mal
    Danke erhalten: 232 Mal
folder Mi 24. Apr 2019, 10:58
eccki hat geschrieben:
Mi 24. Apr 2019, 08:35
Ich dachte eigentlich, dass ich den Outi immer an den Strom hänge, sobald ich die Möglichkeit dazu habe. Wirkt sich das nun auf die Dauer negativ auf die Leistung des Akkus aus?
Der Werkstattmeister meines Händlers meinte, man könne zu Hause das Fahrzeug immer über den Ladeziegel am Strom hängen haben, das schade nicht. Das einzige, was definitiv schaden würde, wäre den Akku ausschließlich über CHAdeMO-Schnelllader zu laden. (Auf diese Idee käme aber vermutlich nur jemand, der sehr nahe bei einer kostenlosen CHAdeMO-Säule eines Discounters wohnt oder arbeitet.) Mindestens alle 2 Wochen sollte man langsam mit Wechselstrom laden, damit sich die Zellen "ausbalancieren" können.
Ansonsten gibt es sehr gute Tipps zum PHEV und insbesondere auch zum Laden hier:
https://www.richi.uk/p/mitsubishi-outla ... v-faq.html
Wenn man den PHEV einige Tage oder länger nicht fahren wird, sollte man nur bis etwa 50% laden, besser nicht voll. Das kennt man z. B. von den Winterpausen des E-Bikes.
Ich (als überwiegend Kurzstrecken-Wenigfahrer) lade in der Regel so, wie ich auch mein Smartphone lade (beide haben LiIon-Akkus): wenn der Akkustand so weit zurückgegangen ist, dass ich voraussehbar die nächste Fahrt zum Ziel und wieder nach Hause nicht mehr sicher rein elektrisch schaffen würde.

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
pmd
    Beiträge: 269
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 108 Mal
folder Mi 24. Apr 2019, 12:44
Optimales laden wäre theoretisch: immer per "Ziegel" (= langsamste Geschwindigkeit), nur alle paar Ladungen auf 100% und sonst bis 80%. In der Praxis macht es aber mehr Sinn immer so zu laden, dass man möglichst wenig Benzin verbraucht und eben nicht ausschließlich per CHAdeMO.

Persönlich lade ich primär Typ2 und CHAdeMO, den Ziegel packe ich nur im Notfall aus. Die Batterie passt schon ganz gut selbst auf sich auf, ich konzentriere mich da lieber darauf möglichst kein Benzin zu brauchen.

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
Benutzeravatar
folder Mi 24. Apr 2019, 12:56
In der Woche fahre ich hauptsächlich Kurzstrecke, ca. 10 Kilometer täglich.
Dabei halte ich den Akku immer zwischen 40 und 80 Prozent.
Vollgeladen wird nur, wenn ich am Wochenende weitere Strecken fahre. Und das mache ich dann auch erst kurz vor Fährtantritt.

Ob es langfristig was bringt, weiß ich natürlich nicht, aber es macht ja auch keine Mühe, das ganze über die App zu managen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
eccki
    Beiträge: 18
    Registriert: Do 7. Mär 2019, 09:05
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mi 24. Apr 2019, 17:03
Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Ich werde mir dann einfach mal nicht zuviele Gedanken machen und lade immer so, wie ich es benötige. Chademo wird bei mir wohl die Ausnahme bleiben, nur dann wenn ich mal die Möglichkeit dazu habe. Ansonsten wird zu Hause über die Wallbe Eco Wallbox geladen oder unterwegs mal mit dem Ziegel.

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
eccki
    Beiträge: 18
    Registriert: Do 7. Mär 2019, 09:05
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 30. Mai 2019, 11:56
Ich habe zu dem Thema Laden nochmal ne Frage. Was passiert, wenn der Akku vollgeladen ist. Muss ich das Netzteil dann sofort vom Strom ziehen, oder ist das völlig egal, wenn das Kabel nach Abschluss des Ladevorgangs noch für einige Stunden angeschlossen am Fahrzeug verbleibt? Wie sieht es z.B. aus, wenn ich an einer öffentlichen Ladesäule stehe. Der Outlander ist ja nach ungefähr 3,5 Stunde aufgeladen. Ist es schädlich, wenn ich das Auto dann einfach noch weitere 5 Stunden dort angeschlossen belasse?

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
Benutzeravatar
folder Do 30. Mai 2019, 12:06
Nein, Wechselrichtzer und Ladelogik sind im Fahrzeug, nicht in der Säule. Wenn er laden will fordert er über die Signalleitung (ist imKabel) bei der Ladesäule die Stromfreigabe an...wenn er voll ist, "legt" er auf. Also kann das Kabel dran bleiben....

P.S.: Diesen Effekt merkst Du auch, wenn Du an einer Ladesäulke eingestöpselt hast und diese nicht "startet"...da hast Du zu 99% im Outi den Ladetimer aktiv und er fordert daher nix an.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
Hybrid_Frank
    Beiträge: 141
    Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Do 30. Mai 2019, 16:31
Zum Thema Chademo, selbst wenn man nur DC laden würde miss der Akku das abkönnen. Wird von MMC ja auch in keiner Weise angegeben, das nicht zu machen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Wie / wann Akku laden. Tipps zur Akkupflege

menu
Hybrid_Frank
    Beiträge: 141
    Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Do 30. Mai 2019, 16:34
Wenn der Akku voll ist, beendet fas Fahrzeug den Ladevorgang. Ist daher egal ob du weiterer Stunden angeschlossen bist. Bei der Abrechnung kostenflichtiger Säulen bin ich mir aber nicht sicher ob dann auch die Abrechnung stoppt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag