Modus für Langstrecke

Modus für Langstrecke

menu
USER_AVATAR
folder
Habt ihr Erfahrungen mit dem Verbrauch und den besten Einstellungen für Langstrecken? Ich habe gelesen, man solle lange Autobahnstrecken mit Save-Mode fahren. Wie macht ihr das?

Hintergrund: bei mir steht eine 1000 Km Tour nach Italien an ...
Anzeige

Re: Modus für Langstrecke

menu
USER_AVATAR
folder
Ich bin bis jetzt immer am besten im NORMAL Modus gefahren.
Gruß
Markus :geek:
Mitsubishi Outlander PHEV Top 2019

You don’t need to baby the battery

Re: Modus für Langstrecke

menu
USER_AVATAR
folder
Im Save-Mode schaffe ich es, auf der Landstraße mit 6.1L/100 KM zu fahren. BAB bei 130 Kmh 7,5 L.
Mitsubishi Outlander PHEV Plus FAP 2019
Meine Batterie Degradation in Zahlen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... p=drivesdk

Re: Modus für Langstrecke

menu
USER_AVATAR
    johjoh66
    Beiträge: 683
    Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
    Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
    Hat sich bedankt: 471 Mal
    Danke erhalten: 103 Mal
folder
caprice2006 hat geschrieben: Ich habe gelesen, man solle lange Autobahnstrecken mit Save-Mode fahren.
die Idee dabei ist, Batterieladung für Fahrsituationen aufzusparen, die (rein) elektrisch deutlich effizienter zu bewältigen sind: Stau oder Stadtverkehr z.B.

caprice2006 hat geschrieben: Wie macht ihr das?
Leider gar nicht, mir fehlt noch der Outlander :(

caprice2006 hat geschrieben: Hintergrund: bei mir steht eine 1000 Km Tour nach Italien an ...
Glücklicher 8-) !

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 15 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Modus für Langstrecke

menu
Hybrid_Frank
    Beiträge: 195
    Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
    Danke erhalten: 20 Mal
folder
Also meine letzte Fahrt zum Gardasee 1000km Autobahn. Accu voll, dann Save und ca. 30km vorm geplanten Gasthof mit Chademo auf Normal. Haven nur 3 Stops gemacht. Verbrauch bei 130 mit 4 Personen und Gepäck lag bei knapp 8 Liter. Am Gardasee die Garda Uno Karte und kostenlos rund um den Gardasee laden.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Modus für Langstrecke

menu
Hybrid_Frank
    Beiträge: 195
    Registriert: Do 17. Mai 2018, 08:23
    Danke erhalten: 20 Mal
folder
Bei Stau oder Baustelle natürlich auf EV umgestellt.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Re: Modus für Langstrecke

menu
USER_AVATAR
folder
....ich nutze den SAVE-Mode und lasse etwa 20km (50% lt. dem Dog) drin...da pendelt er um den Einschaltpunkt etwa 2-3km. Insbesondere die 2km mehr EV-Energie, die er nutzt, weil sie eben noch drin ist sind da schon ein Beitrag...wenn er im Normal-Modus leergefahren ist, kann er die nicht "mitnehmen".
Meine Versuche waren auf Langstrecke im SAVE etwa 0,8-1l/100km besser als im Normal-Mode.
Wenn der ICE eh an ist, toppt er die paar Ah leichter wieder rein, als wenn er dafür extra anspringen muss.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19

Re: Modus für Langstrecke

menu
USER_AVATAR
    johjoh66
    Beiträge: 683
    Registriert: Di 1. Jan 2019, 12:39
    Wohnort: Deutschland 65527 Niedernhausen
    Hat sich bedankt: 471 Mal
    Danke erhalten: 103 Mal
folder
hominidae hat geschrieben: Wenn der ICE eh an ist, toppt er die paar Ah leichter wieder rein, als wenn er dafür extra anspringen muss.
:thumb: guter Punkt!

LG, Dieter
LG, Dieter
Outlander PHEV Plus + FAP, Karmin-Rot, EZ 05/19, 15 tkm, Bild

Allradantrieb ermöglicht es, dort stecken zu bleiben, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt! :lol:

Re: Modus für Langstrecke

menu
pmd
    Beiträge: 288
    Registriert: Do 31. Jan 2019, 08:48
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 119 Mal
folder
Ich fahre den EV immer leer und dann auf Normalem Modus, kurz vor Ziel dann im Charge.

Der Gedanke dabei: je niedriger der Stand der Batterie, um so schneller wird sie gefüllt. Bspw. mit 80% über die Autobahn zu fahren um vorm Zielort auf rein elektrisch zu schalten, hat zur Folge, dass bei Rekuperation und Laden der Vorgang deutlich länger und mehr Energie braucht, als wenn er bei 30% steht. Mit niedrigem Batteriestand kann er also schneller die 3km Reichweite reinladen um dann möglichst schnell den ICE wieder abzuschalten. Damit ich mit möglichst leerem Akku ankomme, lasse ich dann kurz vorm Ziel ein paar km per Charge laden, die ich dann im EV Modus bis zur Ankunft wieder runterfahre.

Das funktioniert natürlich nur, wenn man in dem Bereich fährt, den er elektrisch bewältigen kann. Wenn der ICE über 140km/h sowieso laufen muss, ist man eh mit 9l/100km aufwärts unterwegs, da lässt sich dann auch nicht mehr viel einsparen durch die Modi.

Re: Modus für Langstrecke

menu
USER_AVATAR
    Peacock
    Beiträge: 59
    Registriert: Mo 7. Jan 2019, 08:16
    Wohnort: Rhein-Main
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder
Meine längsten Fahrten waren bisher um die 250km.
Die Unterstützung durch den beim Start vollen Akku hat für knapp 90km gereicht (wo keine Begrenzung Tempomat 120km/h).
Da lag der Schnitt laut BC bei knapp unter 5l.
Angekommen bin ich mit einem Schnitt von 7,1l/ 100 km.

Alles, wie gesagt, im Normalmodus.
Charge habe ich einmal ausprobiert, selbst wie oben beschrieben kurz vor Ankunft geht der Verbrauch unverhältnismäßig weit hoch.
So meine Erfahrung, dass man das Auto einfach machen lassen sollte.
Bei einer wie von dir beschriebenen Tour von 1000km wird es keinen messbaren Unterschied geben, ob du im Normal-Modus fährst oder im Save und die letzten paar km dann elektrisch...
Mitsubishi Outlander PHEV MJ2019 - Platinum-Grau
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag